Sonntag, 7. Oktober 2018

Altweibersommer - Teil 6 - Austrias next Top Model?


Lange angekündigt, nun ist es endlich so weit: Hier sind die lang Fotos von dem Fotoshooting.

In Teil 3 des Altweibersommer-Zyklus habe ich ja schon berichtet, was vor und nach dem Shooting passiert ist und Euch gezeigt, was ich dabei getragen hatte.

Conny, die Fotografin (kacy.at), mit der ich bereits seit dem Frühjahr in Kontakt bin, ist genauso bezaubernd und sympathisch, wie sie auf ihren Fotos wirkt. Wir verstehen uns gleich unheimlich gut. Für das Shooting habe ich ein paar Kleider zur Auswahl mitgebracht und wir sind sofort einer Meinung, dass das kurze Etuikleid mit dem femininen roten und rosa Blumenmuster die richtige Wahl ist. Dazu passen wieder einmal die neuen Wedges recht gut, mit denen ich außerdem ganz gut laufen kann. Leider habe ich keine schöne Handtasche mit, sondern nur einen alten Shopper für die verschiedenen Outfits.

Es ist sehr praktisch, dass Conny nicht nur eine begabte Fotografin, sondern auch ausgebildeter Make-Up Artist ist. (Gibt es dafür eigentlich eine weibliche Form? Make-Up Artistin? Das klingt irgendwie nach Zirkus ...). Ich werde von ihr also perfekt geschminkt und frisiert, ziehe mich um und schon machen wir uns auf den Weg. Bei dem prachtvollen Wetter wollten wir nämlich nicht im Studio, sondern im Freien fotografieren. Conny schlägt dafür den Wiener Stadtpark vor. Über die Mariahilferstraße gehen wir zur U3 und fahren bis zur Station Landstraße. Mir ist erst nachher eingefallen, dass es das erste Mal war, dass ich en-femme U-Bahn gefahren bin. Ist aber auch nicht der Rede wert ;-)

Ich war schon Ewigkeiten nicht mehr im Stadtpark und mir war gar nicht mehr bewusst, welch wunderschönes Kleinod dieser Park im Stil eines englischen Landschaftsparks im Herzen von Wien ist. Natürlich ist er bei dem herrlichen Wetter sehr gut bevölkert. Viele Einheimische und Touristen nutzen den Traumtag für eine Auszeit in grüner Umgebung, was das Fotografieren nicht einfach macht. Conny ist aber wirklich ein Profi und findet immer wieder hübsche Plätzchen, wo sie mich ohne oder mit nur weit entfernten Leuten ablichten kann. Geduldig zeigt sie mir, wie ich posen, stehen oder mich setzen soll, wie ich meine Hände halten und wohin ich schauen soll. Erst beim Hinsetzen und Posen fällt mir auf, wie kurz mein süßes Kleidchen ist. Ich muss höllisch aufpassen, den amüsiert zusehenden Passanten nicht zu tiefe Einblicke zu gewähren ;-) 

Ich komme mir unsäglich ungeschickt vor und wir müssen auch immer wieder lachen. Damit ist auch die Frage im Titel schnell beantwortet: Als Model bin ich - nicht nur wegen des Alters, des Aussehens und des falschen biologischen Geschlechts - gänzlich ungeeignet. Einige Passanten finden es allerdings recht interessant und schauen uns neugierig zu. Leider wollen manche Parkbesucher ihr gemütliches Platzerl nicht räumen und so müssen wir immer wieder kreativ sein.

Fast eineinhalb Stunden werde ich von Conny abgelichtet und mein Respekt vor Fotomodellen wächst in dieser Zeit rapide. Das ist gar nicht so unanstrengend! Aber es macht auch unheimlich Spaß und ich genieße jede Minute. Gegen 13h verlassen wir den Park wieder und fahren mit der U-Bahn zurück. Auf der Mariahilfer Straße macht Conny noch ein paar Bilder von mir, die ich auch sehr schön finde. In Conny´s schicken Studio ziehe ich mich wieder um, da ich für das weitere Bummeln doch ein casual Outfit bevorzuge.

Mit Spannung erwartete ich in den darauf folgenden Tagen die Fotos. Liebe Besucherin, lieber Besucher, ich weiß ja nicht, was Ihr zu den Fotos sagt, aber ich war erst einmal ziemlich sprachlos. Nie hätte ich gedacht, das sie so toll werden können. Ich bin wirklich restlos begeistert und muss mich immer wieder zwicken, ob das wirklich ich bin, die da so schön abgelichtet ist. Ich kann jedem nur empfehlen, diese Erfahrung einmal zu machen.

Liebe Conny, vielen, vielen Dank! Du hast mir mit diesem Shooting nicht nur ein wundervolles Erlebnis beschert, sondern mit diesen zauberhaften Fotos auch die größte Freude bereitet! 

Diese Tage im September zählen wohl zu den schönsten, die ich als Nadine erleben durfte. Es waren drei Tage voller Highlights: Der Friseurbesuch mit dem Umstyling, dieses Fotoshooting und der Besuch bei der Vienna Fashion Week. Dazu war ich Shoppen und Bummeln und hatte zwei wunderbare Abende mit lieben Freundinnen (hier und hier). Ich habe unheimlich nette Menschen kennengelernt und tolle, neue Erfahrungen beim Ausleben meiner weiblichen Seite machen dürfen.




 





Kleid - Ashley Brooke / Schuhe - Tom Tailor / Strumpfhose - Falke

[Dieser Beitrag enthält Werbung durch Links zu externen Seiten, durch Fotos, Orts-, Firmen-,
Lokal- und Produktnennungen, die ohne Sponsoring, ohne Auftrag, und ohne Bezahlung erfolgt.] 

Kommentare:

  1. Liebe Nadine,
    ohne die anderen Kleider zu kennen: Ihr habt bestimmt die richtige Wahl getroffen. Dieses tolle Kleid ist ein Hit, es hat genau die Länge, wie sie sein sollte: kurz, aber nicht zu kurz, so dass man nicht dauernd an ihm herumzuppeln muss, um es wieder auf Länge zu bringen und man beim Hinsetzen auch entspannter sein kann. Die Farben sind wunderbar, so frisch und sommerlich, einfach Spitze. Die Wedges passen hundertprozentig zum Kleid. Schön, dass du in ihnen so gut laufen kannst, was sicher auch den Riemchen zu verdanken ist. Die Farbe der Nägel stimmen ebenfalls! Mit den supertransparenten Falke hast du die ideale Strumpfhose gewählt. Interessant auch, wie du die Kette trägst. Ist sie wirklich auf den Längsseiten so unterschiedlich oder hast Du sie nur verschoben?
    Also, alles ein Volltreffer, phantastisch. Und Du, liebe Nadine, bist die Frau, die das Kleid so großartig präsentiert. Weißt Du übrigens, dass du richtig jugendlich wirkst. Fabelhaft!
    Ganz liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Felicitas,
      vielen lieben Dank für Deine lieben Zeilen! Ich glaube auch, dass das Kleid die richtige Wahl war. Eigentlich habe ich nur dieses Kleid Conny gezeigt, da es mein Favorit war und sie hat sofort gemeint, dass es das Richtige ist. Die frischen Farben wirken auf Fotos einfach besonders gut. Ein wenig herumzuppeln habe ich zwar schon müssen, da es doch recht kurz ist, aber das hat ja auch nichts gemacht.
      Du hast ganz recht, dass es vor allem den Riemchen zu verdanken ist, dass man in den Wedges gut laufen kann. Aber auch das Plateau und der Keilabsatz helfen, die 10 cm Absatzhöhe zu meistern.
      Die Kette hat sich nur verschoben. Ich war also nicht so raffiniert, sie absichtlich asymmetrisch zu tragen ;-)
      Nochmals vielen Dank, ich freue mich natürlich besonders, dass ich für Dich jugendlich wirke :-))
      Ganz liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  2. Die Fotos sind schön geworden, dein Outfit ist aber auch ein Traum! Ihr habt großartige Arbeit geleistet, du als Model und Conny mit ihrem Können als Make up Artist und Fotografin. Habe jetzt bestimmt 5 mal wieder nach oben gescrollt weil die Bilder so wunderschön sind, du siehst so hübsch und zart aus. :)

    Viele liebe Grüße .. heute bin ich begeistert <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen, liebe Andrea, ich freue mich sehr darüber! Das Hauptlob gebührt Conny, die nicht nur Ihr Können als Make Up Artist und Fotografin unter Beweis gestellt hat, sondern mich auch sehr geduldig dirigiert hat.
      Vielen, vielen Dank für dieses wundervollen Komplimente!

      Alles Liebe, Nadine <3

      Löschen
  3. Liebstige, umwerfende Nadine,
    du hast absolut nicht zu viel versprochen - ich bin hin und weg, die Fotos sind wirklich EIN TRAUM! Du siehst fantastisch aus in dem schönen farbenfrohen und herrlich Bein-betonenden Etuikleid, super geschminkt und mit der tollen neuen Frisur! Mich wundert nicht, dass ihr bei dem Shooting Zaungucker hattet - die fragten sich wahrscheinlich, ob sie die schöne Frau, die da fotografiert wird, aus dem TV oder der Zeitung kennen sollten: "Ist das eine Sängerin?" - "Nein, du, ich glaube, die moderiert diese Modesendung..." Dass das Modeln nicht ganz unanstrengend war, glaube ich dir gern, aber das Ergebnis hat sich eindeutig gelohnt. Man sieht keinem der Fotos an, dass du dich ungeschickt gefühlt hast - und zwischendurch in Lachen ausbrechen ist ja was Feines, es SOLL ja Spaß machen! :-) Diesen Satz hier kann ich demnach leider GAR NICHT unterschreiben: "Als Model bin ich - nicht nur wegen des Alters, des Aussehens und des falschen biologischen Geschlechts - gänzlich ungeeignet." Bei Gudrun Sj*den beispielsweise gibt es Models jenseits der 70, an deinem Aussehen gibt es nichts zu mäkeln und was dein biologisches Geschlecht betrifft, davon ist auf den Fotos nichts "Falsches" zu erkennen. Niente, nada! Zum Thema weibliche Form von Make-Up Artist würde ich mal sagen, es muss ja nicht immer englisch sein: Conny ist eine Künstlerin, sowohl hinter der Kamera als auch mit Make Up. Großes Kompliment also an euch beide - das Top Model und die Fotokünstlerin! Beide Daumen hoch! :-)
    Liebste Drücker von der Traude
    und vielen Dank für deine lieben Zeilen bei mir!
    PS: Was das Dirndl auf deiner Wunschliste betrifft - in letzter Zeit habe ich einige in Second-Hand-Läden und auf dem schönen Badener Flohmarkt gesehen. Es war nur leider keines dabei, das mir gepasst hätte... Aber ich denke mir, gerade bei Dirndln lohnt es sich, eines aus zweiter Hand zu suchen, die werden ja nicht soo oft getragen und sind daher meistens noch wie neu. Viel Glück also bei der Suche! Und wenn's heuer nicht klappt, dann vielleicht im nächsten Jahr :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Traude,
      ich bin nicht umwerfend, sondern umgeworfen von Deinem sooooo lieben und schmeichelhaften Kommentar! Herzlichsten Dank, ich freue mich riesig!
      Wie ich ja schon geschrieben habe, war ich selbst sehr überrascht vom tollen Ergebnis des Shootings. Bei diesen Tagen hat einfach alles gepasst. Die neue Frisur, das traumhafte Wetter, dann habe ich für das Shooting das richtige Kleid aus dem Schrank gezogen und natürlich vor allem die richtige Fotografin gehabt.
      Hihihi, ich glaube, die Zaungucker haben eher an Lilo Wanders oder Tootsie gedacht ... :-))
      Das Shooten hat jedenfalls einen Riesenspaß gemacht und ich muss gestehen, dass ich es genossen habe, ein klein wenig im Rampenlicht zu stehen. Trotzdem habe ich mich ziemlich patschert angestellt und es ist ein Wunder, dass dabei so schöne Fotos herausgekommen sind. Jedenfalls habe ich mich bei der Aktion pudelwohl gefühlt und war auch nicht nervös.

      Vielen Dank für die Anregung, nach einem Dirndl in einem Second Hand Laden zu suchen. Das ist eine sehr gute Idee! Ich brauche halt auch eine gewisse Auswahl, da ich ja nicht die klassisch weiblichen Proportionen habe, sondern ziemlich gerade mit einem etwas zu breiten Oberkörper gebaut bin. Vor Jahren habe ich es über den Versandhandel einmal versucht, das hat aber nicht gepasst. Ich denke daran, einmal bei Original Salzburger zu schauen, die haben einen Laden in der Weihburggasse und bieten recht günstige Dirndl an. Sollte ich tatsächlich fündig werden, stellt sich immer noch die Frage, wann und wo ziehe ich das an?

      Liebste Drücker, Nadine

      Löschen
    2. Grins, UMWERFEN wollte ich dich natürlich nicht, liebstige Nadine! Aber, wie wir Ex-Wiener(innen) so schön sagen: Wos wiegt, des hot's! Nix gegen Lilo Wanders oder Tootsie, das sind auf ihre Art beides starke Persönlichkeiten, aber so feminin wie du wirkt keine von ihnen und es sähe bestimmt auch keine der beiden so attraktiv in diesem Traum von einem Kleid aus wie du... (By the way: ICH als Biofrau leider auch nicht...)
      Zum Dirndl-Thema: Gut, wenn du einen Laden kennst, der ein breites Angebot und akzeptable Preise hat. Ich würde mich dort (ev. mit Beratung einer Freundin) einfach mal durchprobieren - wenn dir keines so richtig gut passt bzw. gefällt, brauchst du dir eh keinen Kopf zu machen, wo du es anziehst. Und wenn du eines findest, wo du dir denkst DAS IST ES, dann kommt vielleicht auch gleich die Idee, wo es dazupasst. Heutzutage sind Dirndln jedenfalls auch in der Stadt schon (wieder) salonfähig - außerdem gibt's ja die Möglichkeit, Dirndln "undirndelig" zu kombinieren, dann wirkt das Kleid gleich viel weniger ländlich. Da passt es dann zu vielen Gelegenheiten, also auch zum Bummeln und Mädelstreffen. (Und auf jeden Fall machen Dirndln durch den Schnitt eine besonders weibliche Silhouette.)
      Dicken Drücker auch für deine lieben Kommentare bei mir! Lustig, dass du auch erst im Esterházy-Park warst - ich war dafür erst vor kurzem (nach EEEEEwigkeiten mal wieder) im Wiener Stadtpark, weil wir dort eine Freundin getroffen haben. Da hab ich natürlich auch gleich an dein Shhoting gedacht. Und weil du geschrieben hast, dass ihr es (noch) nicht ganz ohne Alufolien schafft - vielleicht schreibst du mir ja, wofür ihr sie verwendet, dann finde ich vielleicht auch einen Alternativ-Tipp für dich... :-)
      Schönes Wochenende und ganz, ganz liebe Grüße, Traude
      https://rostrose.blogspot.com/2018/10/eine-woche-im-ausseerland-teil-3.html

      Löschen
    3. Ach, Du bist so lieb, liebstige Traude! Ich nehm´s so hin und freue mich einfach riesig über Deine so schmeichelhaften Komplimente. <3
      Beim Dirndlkauf habe ich genau das vor. Ich möchte mich dabei auf jeden Fall von einer Freundin beraten lassen. In zwei Wochen hätte ich Zeit, und ich hoffe, dafür die passende Begleiterin zu finden ;-)
      Es heißt ja, ein Dirndl steht jeder Frau (und ich finde Frauen in Dirndln immer sehr schön), nun bin ich gespannt, ob das auch für mich "Möchtegerne"-Frau gilt ;-)
      Ja, wirklich lustig, dass wir beide erst vor kurzem im Esterházy-Park und im Stadtpark waren. Mir geht´s wie Dir, bei beiden war es das erste Mal seit Ewigkeiten. Schön, dass Du im Stadtpark an mein Shooting gedacht hast. Hast Du von meinen Fotos etwas wiedererkennen können? Wie z.B. das verbeulte Geländer, auf dem ich gesessen bin, die Laterne, an der ich mich gelehnt hatte oder eines der Bankerl?

      Alufolien verwende wir hauptsächlich beim Grillen, also eh nicht zu oft. Aber das Fleisch wickeln wir nach dem Grillen ein, um es ein paar Minuten Rasten zu lassen und die Erdäpfel machen wir als Folienkartoffel.

      Hab´ auch Du ein schönes Wochenende und fühle Dich fest gedrückt!
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
  4. Die Fotos sind wirklich super schön geworden liebe Nadine. Profi ist eben Profi. Das durfte ich auch schon erfahren. Es macht einfach Spaß.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Sabine! <3 Oja, es macht wirklich viel Spaß und der Unterschied zu den eigenen Schnappschüssen ist gewaltig.

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  5. Jaaa klar, das bist du wirklich! Und du bist wunderschön! Ein klasse Fotograf mit dem Auge fürs Detail! Tolle Leistung. Alle Achtung!
    Vielen Dank für das tolle Shooting und die wunderschönen Bilder.
    Du kannst so stolz auf das zu sein, was du bist jetzt geschafft hast :-).
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Claudia, sehr lieb von Dir! Es war eine Fotografin und sie war wirklich klasse (und total lieb noch dazu!).

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  6. Nadine, these photographs turned out beautifully! The photographs look very professional, but at the same time you look very natural and relaxed on them. You were the perfect model! Now, the outfit is very stylish as well. That's one beautiful dress with floral print. The wedges are the perfect choice to wear with a dress like this one.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very, very much, dear Ivana! I am very happy about your lovely comment.
      xxxxx Nadine

      Löschen
  7. Super Photos, super Outfit. Du siehst tool aus in diesem Kleid.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Nicole! <3
      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  8. So jetzt komm´ich nach unserem Urlaub dazu , Dir zu dieser wunderbaren Session zu gratulieren. Wirklich toll geschminkt und geoutfitet- schaut total "echt" aus - und wir Transen kennen das ja meist sofort. Aber diese Ergebisse sind einfach beneidenswert. Wenn Du jetzt noch Dein Profilbild mit dem Du postest auch noch updatest dann bist Du perfekt.
    Alles Liebe Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Anregung, liebe Gerda! Das Profilbild habe ich upgedated, aber perfekt bin ich bei weiiiiiiitem nicht! ;-))) Aber herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen. Ich hoffe, Du hattest einen schönen Urlaub.
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen