Samstag, 29. September 2018

Altweibersommer - Teil 4 - Ein lauer Abend am Naschmarkt

Fortsetzung von Teil 3:

Meine Lieben, mit den Fotos vom Shooting möchte ich Euch noch ein wenig auf die Folter spannen. Diese zeige ich Euch - quasi als Höhepunkt - erst im 6. und letzten Teil dieser Serie. ;-) Also gibt es heute wieder nur "Amateurfotos", dafür aus dem Leben gegriffen.

Ausgeruht und und nach den wundervollen Erlebnissen des Tages bestens gelaunt, richte ich mich für den Abend her. Ich hatte mich wieder einmal mit meiner lieben Freundin Vanessa am Wiener Naschmarkt verabredet.

Eigentlich wollte ich ein blaues Blümchen-Kleid anziehen (siehe Foto weiter unten), aber angesichts der 27°, die es auch am Abend noch hatte, war mir das langärmelige Kleid zu warm. So habe ich umdisponiert und das luftige Kleid gewählt, das ich vor einem Jahr mit meiner Stilberaterin Alexandra gekauft und Euch bereits präsentiert hatte. (Frage an die liebe Rostrose: Reicht diese Ressourcen-Schonung für ein Verlinken bei Deiner ANL-Aktion?) Auch zu diesem Kleid passen die neuen Wedges recht gut. Und da man nie weiß, wie kühl es am Abend wird, kann eine Strumpfhose kein Fehler sein. 

Um 18h30 hole ich Vanessa bei der U-Bahn-Station Kettenbrückengasse ab und nach einer herzlichen Begrüßung macht sie gleich ein paar Fotos von mir. Dann flanieren wir durch die noch sehr belebten Naschmarkt-Standeln und finden schließlich im Orient Occident einen Tisch, in dem wir schon einige Male gegessen hatten.

Wie immer hatten wir eine Menge zu plaudern und haben es dabei sehr lustig. So vergeht die Zeit im Flug und gegen Mitternacht bringe ich Vanessa noch zur U-Bahn. Mit schwingenden Kleidchen stöckle ich zu meinem Quartier zurück.

Am nächsten Tag stand der Besuch der Vienna Fashion Week am Programm. Es bleibt also spannend ... ;-)

Dieses Kleid war mir an diesem lauen Abend doch zu warm
Das Jeansjäckchen habe ich den ganzen Abend nicht gebraucht
Kleid - Vero Moda / Schuhe - Tom Tailor / Strumpfhose - Falke / Tasche - Bon Prix
Eigentlich sollte ich besser auf meine Figur achten ... aber es hat geschmeckt!

[Dieser Beitrag enthält Werbung durch Links zu externen Seiten, durch Fotos, Orts-, Firmen-,
Lokal- und Produktnennungen, die ohne Sponsoring, ohne Auftrag, und ohne Bezahlung erfolgt.] 

Kommentare:

  1. Das Kleid von Vero Moda steht dir super hübsch, was für schöne Arme du hast, es passt perfekt! Die Kette und die sommerlichen Wedges ergänzen den Look toll. Die Fotos zeigen sehr gut wie viel Freude dir dieser Tag gemacht hat. :)

    Schönes Wochenende Nadine, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Andrea! Freut mich, wenn das Kleid gefällt, denn es war für diesen warmen Tag noch dazu super bequem und herrlich luftig. Mit meinen Armen (und Beinen) habe ich ein wenig Glück, die gleichen die zu breiten Schultern und das Bäuchlein ein wenig aus ;-)

      Ich wünsche Dir auch ein wunderschönes Wochenende! Liebe Grüße, Nadine <3

      Löschen
  2. Dear Nadine, this greyish dress is so pretty. The details on it are very chic. I really like the V opening and I think this kind of cut looks simply perfect on you. The necklace and the wedges are lovely as well. Very pretty feminine styling.

    Seems like you had a lovely summer day!:) The lunch looks yummy.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you soooo much for your lovely words, dear Ivana!!! I really had a lovely summer day :-)
      xxxxx Nadine

      Löschen
  3. I forgot to write: the floral dress is very pretty as well.

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Nadine,
    ja, bei den Temperaturen, die es zuletzt noch hatte, waren lange Ärmel oder sicherheitshalber mitgenommene Jeansjackerl noch gar nicht notwendig. Aber inzwischen hat sich das ganz flott geändert ;-) Dein luftiges Kleid mit dem schönen Muster am Rockteil und der feminininen "Kurzflatterärmellösung" war auf jeden Fall eine gute Wahl für diese "Altweibersommer"-Unternehmung! (Politisch korrekt heißt das jetzt übrigens "Reife-Damen-Sommer"! ;-)) Was deine Frage an mich betrifft - ich bin leider schon ein bisserl spät dran mit meiner Antwort, morgen ist es schon wieder mit dem Linkup vorbei, aber vielleicht hast du ja Lust, nach deinem Bericht über die aktuellen Nadine-Tage mal wieder (wie im Vorjahr) ein eigenes ANL-Posting mit ein paar zu unterschiedlichen Zeiten getragenen bzw. unterschiedlich gemixten Outfits zu machen? Denn ich denke, wenn wieder eine Zeit kommt, in der du weniger oft dazukommst, en femme unterwegs zu sein, macht dir das Basteln einer Rückschau oder Zusammenfassung sowieso Spaß - und wir müssen dann auch nicht so lange auf einen neuen Beitrag von dir warten ;-) Ich weiß natürlich nicht, wie viele Teile du zuletzt häufiger getragen hast, aber mit dem grauen Kleid bei den zwei verschiedenen Gelegenheiten geht schon mal was - und falls du in letzter Zeit mehr neue Rockerl oder Kleider anhattest, können es ja auch mal die Blusen oder Jacken sein, die du dazu kombiniert hast... Fällt dir dazu etwas ein?
    Mir fällt allerdings zu deinem aktuellen Posting auch noch eine Verlinkungsmögichkeit ein - denn ab 1. Oktober gibt es bei Maren von Farbwunder-Style https://farbwunder-style.blogspot.com/ wieder ein neues "Farbe des Monats"-Linkup, und diesmal ist das DUNKELBLAU. Und da passt dann doch dein langärmeliges Kleid gut dazu - denn auch wenn du es letztendlich wegen der Temperaturen an diesem Tag nicht getragen hast, gibt es ein schönes Foto davon :-) (Ich hoffe freilich, dass wir es auch mal im Real-Einsatz sehen ;-))
    Herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße,
    Traude
    PS: Und ich glaube nicht, dass du allzusehr auf deine Figur achten musst :-) Genieße es einfach!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Traude, was soll ich sagen? Erst einmal herzlichsten Dank für Deinen wundervollen Kommentar! Ich glaube auch, dass das luftige Kleid keine schlechte Wahl für die Reife-Damen-Sommeraktivitüät war. Es ist ein so angenehmes "Fetzerl" und sieht gar nicht so schlecht aus ;-)
      Die Idee mit einem eigenen ANL-Posting finde ich großartig! Jetzt wäre es mir sowieso zu stressig, diesen Bericht noch umzubauen. Und so habe ich dann ein Thema für die Zeiten, in denen ich weniger oft en-femme unterwegs bin. Danke auch für den Tipp für den Linkup bei Maren. Ich werde mir das ansehen. Das blaue Kleid werde ich sicher einmal tragen, wenn ich unterwegs bin.
      Herzliche Sonntag-Abend-Grüße!
      Nadine
      P.S.: Keine Angst, ich genieße! Aber wenn ich mehr auf meine Figur achten würde, könnte ich vielleicht auf die Shapewear verzichten :-)))

      Löschen
  5. Schöne Vorbereitung für den Shooting Beitrag - freue mich drauf.
    LG Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Gerda! Bald ist es soweit, aber es kommt davor noch ein anderer Beitrag ;-) LG Nadine

      Löschen
  6. Liebe Nadine,
    die Wedges entpuppen sich als wahre Allrounder, sie passen anscheinend immer, man kann in ihnen gut laufen, „stöckeln“ wie du sagst.
    Bei der Wärme würde ein Salat reichen...
    Schick siehst du auf dem vorletzten Bild aus, ganz toll!
    Das herrliche Kleid ist wirklich eher was für kühlere Zeiten.
    Ganz liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Felicitas,
      herzlichen Dank für Deine liebe Zeilen! Die Wedges sind wirklich eine "Allzweckwaffe" ;-)
      Ertappt ... natürlich hätte bei den Temperaturen auch ein Salat gereicht. Das habe ich aber am darauffolgenden Tag nachgeholt :-)
      Ganz liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  7. Dein dunkelblaues Blümchenkleid gefällt mir auch sehr gut liebe Nadine, aber das luftige Sommerkleid war bestimmt die bessere Wahl angesichts der Temperaturen. Hübsch siehst Du aus.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar, liebe Sabine! Das dunkelblaue Blümchenkleid werde ich sicher einmal im Herbst tragen ;-)

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  8. Beide Kleider gefallen mir sehr. Sie sehen sehr schön aus und passen perfekt zu deiner tollen Figur! Schöne Farben, super Passform!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Claudia!
      Alles Liebe, Nadine <3

      Löschen