Donnerstag, 4. Februar 2021

Memories - Meine Lieblingsbilder - Teil 4 - Herbst 2018

 

Die zweite Hälfte des Jahres 2018 hatte es in sich - in positiver Hinsicht! In diesen spätsommerlichen und herbstlichen Tagen habe ich nicht nur wundervolle Nadine-Abenteuer erleben dürfen, sie waren vor allem auch geprägt von meinem Umstyling und neuen, großartigen Freundschaften.

Auf das Titelbild komme ich noch später. Ich gehe chronologisch vor und beginne mit meinem Umstyling Anfang September 2018. Schon seit längerem hatte ich die Idee, mir eine neue Frisur (sprich Perücke) zuzulegen, da ich mir einerseits immer schwer tat, mir eine halbwegs passable Frisur zu bürsten und keinen "Bad-Hair-Day" zu haben und anderseits wurde mir von immer mehr wohlmeinenden Beraterinnen nahe gelegt, es doch einmal mit etwas Neuem zu probieren.

Ich habe einen 3-tägigen Nadine-Urlaub genutzt, um diesen Plan umzusetzen. Die Perücke war schon vorher ausgesucht, und so musste der unheimlich liebe Coiffeur Wolfgang sie "nur mehr" aufdampfen, ein wenig zurecht schneiden, frisieren und mir ein Make-up auflegen, während seine ebenfalls sehr nette Mitarbeiterin meine Nägel lackierte :-)

Nachdem ich in dem neuen Look noch ein wenig shoppen war, traf ich mich mit meiner lieben Freundin aus alten Genda Tagen Alexandra und habe mit ihr den Abend noch im "phil", einem coolen und netten Lokal in der Gumpendorferstraße, verbracht, um auf meinen neuen Look anzustoßen.

Am Tag darauf war das nächste Highlight geplant: Mein erstes Fotoshooting mit einer professionellen Fotografin! Auf dem Weg in ihr Studio war ich noch ganz casual mit einem kurzen, gestreiften Rock und schwarzen Top gekleidet. Die bezaubernde Conny hat es aber geschafft, mich sogar in diesem Alltagslook halbwegs attraktiv abzulichten.

Für das Shooting sollte das Outfit aber spektakurärer sein und so warf ich mich in ein kurzes, pink-rot-weißes Blümchenkleid. Zum Glück ist Conny auch eine ausgebildete Visagistin und hat meine Falten so gut wie möglich überschminkt. 

Wir nutzten den herrlichen, spätsommerlichen Tag und fuhren mit der U-Bahn von Ihrem Studio in der Mariahilferstraße zum Wiener Stadtpark, der sich für die Aufnahmen sehr gut eignete. Am liebsten würde ich Euch alle Fotos zeigen, aber das würde den Rahmen hier sprengen. Das Titelfoto und dieses Bild, bei dem ich an einem Baum lehne, sind meine persönlichen Favoriten.

Am Heimweg hat mich Conny nochmals auf der Mariahilferstraße in Bewegung fotografiert. Finde ich auch sehr schön und aus dem Leben gegriffen.

Am Abend habe ich mich mit Vanessa, eine Künstler-Freundin, am Wiener Naschmarkt getroffen und bis Mitternacht in einem der belebten Lokale dort sehr nett mit ihr getratscht. Natürlich wieder in einem anderen Outfit :-)

Auch der nächste Tag hatte wieder ein Highlight parat. Ich hatte mit zwei jungen Studentinnen den Besuch der Vienna Fashion Week vereinbart. Die beiden süßen Mädels sind zu mir gekommen und haben mir beim Styling geholfen. Nach einem leckeren Mittagessen am Naschmarkt haben wir uns standesgemäß mit dem Taxi zum Museumsquartier chauffieren lassen, wo die angesagteste Fashion Veranstaltung Wiens stattfand. Wie mache ich mich am Red Carpet?

Wir haben uns alle Catwalks bis nach 22h angesehen! Sehr praktisch war der Fächer als manuelle Air-Contition. Neben mir meine hübschen und unheimlich lieben Begleiterinnen Mimi und Christina.

Im November habe ich wieder ein besonderes Nadine-Wochenende verbracht. Am Freitag habe ich mich in einem Beautycenter ein wenig herausputzen lassen, danach war ich shoppen und Abend essen.

Den Tag darauf würde ich fast schicksalsträchtig bezeichnen. Schließlich lernte ich am Samstag Chrissie kennen, die mittlerweile meine beste Freundin geworden ist. Wir hatten über eine Facebook-Beauty-Gruppe Kontakt geknüpft und nach mehreren Telefonaten beschlossen, uns persönlich zu treffen. Wir waren von der ersten Sekunde an ein Herz und eine Seele und das hat sich bis heute nicht geändert. An diesem Samstag sind wir zum Shoppen in den 1. Bezirk gefahren. Den erfolgreichen Kauf meines ersten Dirndls mussten wir natürlich bei einem Aperol Spritz im Gastgarten des gediegenen Hotels Ambassador auf der Kärntner Straße stilvoll begießen.

Hier nun die Frucht unseres Einkaufs. Mein erstes Dirndl! Damit ist ein Kindheitstraum von mir in Erfüllung gegangen.

Für unser Abendprogramm warf ich mich in ein "Kleines Schwarzes". Ich denke, es hat sich ausgezahlt, eine hochwertige Strumpfhose dazu anzuziehen :-)

Und was war das für ein Abendprogramm! Harmlos noch das Fisch-Essen beim Kroaten, dann gings ins Barfly´s und als dies - nach unzähligen Cosmopolitans - um 4h früh schloss, hatten wir noch immer nicht genug und haben bis ins Morgengrauen in einem etwas obskuren Club die Nacht zum Tag gemacht. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft!

Ein paar Wochen später haben wir uns wieder getroffen. Nadinchen hat sich in ein bequemes, violettes Strickkleid geworfen ... 

.... um auf der Mariahilfer Straße shoppen zu gehen.

Unter anderem fand ich mir dieses rote Rockerl, das seitdem ein einsames Leben als Schrankleiche fristet. Es war aber nicht die einzige Ausbeute an diesem Tag.



Nachdem der Shopping-Hunger befriedigt war, wurden auch unsere leeren Mägen mit einem guten Essen in einem thailändischen Lokal gefüllt.

Dann warfen wir uns für einen Barbesuch in Schale. Ich musste natürlich meine andere Shopping-Ausbeute des Tages, diesen ausgestellten Hallhuber-Rock  samt lachsfarbenen Top und einem wunderschönen Tuch, das ich von Chrissie geschenkt bekommen hatte, gleich ausführen. Ist das nicht ein süßer Girly-Look?

Eberts Cocktailbar war perfekt, den Abend mit meiner neuen besten Freundin Chrissie stilvoll mit ein paar Cosmo´s ausklingen zu lassen.

Und das ist auch der perfekte Abschluss für einen Streifzug durch ein tolles Jahr voller Höhepunkte. Bleibt mir bitte gewogen, denn bald zeige ich Euch, wie es 2019 weiter gegangen ist.

 [Dieser Beitrag enthält Werbung durch Links zu externen Seiten, durch Fotos, Orts-, Firmen-,
Lokal- und Produktnennungen, die ohne Sponsoring, ohne Auftrag, und ohne Bezahlung erfolgt.] 

Kommentare:

  1. Hallo Nadine,
    Schön, in Erinnerungen zu schwelgen, als uns noch alles möglich war, die Begegnungen, das Shoppen, der Friseur und........ Wann wird es wohl wieder so sein. Der Wechsel Deiner Frisur hat Dein Erscheinungsbild noch stimmiger gemacht.
    Alles Liebe und eine gute Zeit
    Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerda,
      vielen Dank für Deinen netten Kommentar! Es ist schon traurig, dass wohl noch eine Zeitlang dauern wird, bis die Normalität zurück kehrt.
      Dir auch eine gute Zeit!
      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
  2. Oh yes, happy memories! Lets hope we van make nee ones soon. Hope to see you on my Fancy Friday link up party.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, dear Nancy! Oh yes, we really hope so. I already signed up for your Friday link party ;-)
      xxxxx Nadine

      Löschen
  3. Liebstige Nadine,
    auf dem iPad hab ich mir den ersehnten Post schon zu Gemüte geführt, aber damit kann ich aus irgendwelchen Gründen nicht mehr kommentieren. (Früher hat's geklappt und dann ging es plötzlich nicht mehr, keine Ahnung, warum. Naja, Technik war noch nie meins...) Jedenfalls ein wunderschönes Wiedersehen mit deinem tollen Schritt zu einem neuen Styling. An die Bilder vom Stadtparkshooting kann ich mich natürlich noch ganz besonders gut erinnern, die haben mich echt umgehauen. Schade, dass du das schöne Kleid seither gar nicht mehr getragen hast (oder jedenfalls nicht gepostet). Das Blumenmuster, der Schnitt, die Farben, das alles ist einfach der Hammer an dir und deine Beine kommen darin wunderbarst zur Geltung. Aber auch deine anderen Stylings, so schön - ganz besonders hervorzuheben natürlich das Dirndl und der Hallhuber Rock mit dem superschönen Tuch von Chrissie. Dass das rote Rockerl ein einsames Leben als Schrankleiche fristet, finde ich auch sehr schade - style es doch mal mit lauter schwarzen Zutaten - eventuell Femme-fatale-mäßig schwarze Spitze - und vielleicht mit einer roten Kette oder einfach nur roten Lippen, roten Nägeln, Chrissie-Tasche mit rotem Innenleben, roten Schuhen(?)... (Ha, und vielleicht auch wieder roter Teppich! ;-))
    Ich hab mich sehr über dieses Posting gefreut - und freue mich auch schon wieder auf das nächste! <3
    Ganz herzhafte Drückers und auf bald,
    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichsten Dank für Deine wie immer so lieben Zeilen, liebstige Traude!
      Ja, das Stadtparkshootingkleid habe ich bisher wirklich nicht mehr (in der Öffentlichkeit) getragen. Immer, wenn ich es in der Hand halte, denke ich, dass ich das Styling und vor allem die Fotos von damals nicht toppen kann und daher möchte ich es mir nicht "vertun".
      Das rote Rockerl fristet sein Schrankleichen-Dasein übrigens nicht, weil ich es nicht tragen will, sondern weil ich bisher einfach keine Gelegenheit dazu hatte. Zu Hause kommt es ohnehin ab und zu zu Ehren, aber ich gelobe, dass ich es einmal ausführen werde. Ein schwarzes Spitzenshirt dazu hätte ich übrigens ... Vielleicht öffnet ja irgendwann einmal wieder eine Bar und nimmt den roten Rock samt Trägerin für ein paar Cocktails auf ;-) Vielen Dank für die Styling-Tipps, ich werde sie beherzigen!
      Auch von mir ganz herzhafte Drückers!
      Liebst, Nadine

      Löschen
    2. Nadinchen, vielleicht versuchst du das Styling nicht zu "toppen", sondern einfach einen ganz anderen Look mit dem Kleid zu kreieren. Ich kann mir z.B. deinen weißen Strickcardigan (aus einem der Dresden-Posts) und eine weiße Strumpfhose dazu gut vorstellen. Oder auch ein Bolerojackerl in pink und pinke oder rote Schuhe dazu... Wäre doch schade, ein Kleid, das mal perfekt war, genau aus diesem Grund nie wieder zu tragen ;-)
      Zum roten Rockerl: Ah, verstehe - dann drück ich die Daumen, dass GANZ GANZ bald wieder eine Gelegenheit inklusive Bar daherkommt ;-) [Ich freu mich auch schon SEHR auf solche Gelegenheiten...] Toll, dass du bereits ein schwarzes Spitzenshirt zum Minirock hast!
      Alles Liebe nochmal und Küschelbüschels,
      Traude

      Löschen
    3. Liebstige Traude,
      ja, danke für die tollen Styling-Tipps! Du hast recht, ich muss dem Kleid noch eine Chance geben. Ich nehme es bei meinen Ausflügen ohnehin immer wieder einmal mit, da ich weiß, dass es zumindest "funktioniert". Bislang musste es aber nicht "einspringen". Der weiße Strickcardigan ist eine sehr gute Idee! Ich glaube, ich habe diese Kombi sogar schon einmal zuhause fotografiert, wenn ich mich richtig erinnere.
      Weiße Strumpfhose geht gar nicht, die passt meiner Meinung nach nur zu einem Brautkleid. Aber wer weiß, vielleicht wirst Du mich in absehbarer Zeit ja einmal mit weißen Strümpfen sehen ... ;-)
      Pinkes Bolero-Jäckchen und dazu pinke oder rote Schuhe müsste man einmal probieren. Das könnte passen.
      Na, vielleicht passt das rote Rockerl ja, wenn die vielen Lockdowns endlich einmal zu Ende sind und wir uns wiedersehen können ;-)
      Drückers, Küschelbüschel und viele liebe Grüße,
      Dein Nadinchen

      Löschen
    4. Liebstige Nadine,
      ui, jetzt habe ich aber lange gebraucht, um wieder einmal zu dir "auf Besuch" zu kommen. U.a. sind wir im Frühlingsgartenmodus und ich bin in unserer Gemeinde derzeit ein bisserl "umweltmäßig eingespannt". Deshalb mach ich mich in Bloggetonien rarer als gewohnt.
      Super, wenn du dem Traumkleid bei Gelegenheit wieder eine Chance gibst, ich freu mich drauf! @ "Weiße Strumpfhose geht gar nicht, die passt meiner Meinung nach nur zu einem Brautkleid." - Aber geh, ich hab da schon tolle Kombinationen gesehen :-) Schau mal hier - https://lookastic.de/damenmode/weisse-strumpfhose/mit-was-kombinieren - besonders schön finde ich die mit der weißen Spitzenstrumpfhose und dem roten Rock! Auf das, was du mit den weißen Strümpfen vorhast, bin ich schon neugierig! :-D
      Falls du mal wieder Lust hast, etwas zu posten - noch den ganzen März hindurch läuft die Bloggeraktion "Farbe bekennen", da könntest du z.B. deine farbigsten Outfits präsentieren :-)
      Ich freu mich jedenfalls schon wieder sehr auf News von dir!
      Ich wünsche dir eine feine neue Woche!
      Herzhafte Umärmelungen, Traude
      https://rostrose.blogspot.com/2021/02/blogparade-farbe-bekennen-u30blogger.html

      Löschen
    5. Liebstige Traude,
      herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen und bitte vielmals um Entschuldigung, dass es mit meiner Antwort so lange gedauert hat. Auch ich bin zur Zeit recht viel beschäftigt ...
      Und vielen Dank für den Tipp und Link zu weißen Strumpfhosen! Da hast Du mir einen schönen Floh ins Ohr gesetzt und ich bin schon am Grübeln, welches Outfit ich mit einer weißen Strumpfhose aufpeppen könnte. Das Beispiel mit dem roten Rock und der weißen Spitzenstrumpfhose ist im wahrsten Sinn des Wortes Spitze ... vielleicht versuche ich es einmal mit meinem roten Rockerl.
      Danke auch für den Tipp zur Bloggeraktion. Mal scheuen, ob ich es noch rechtzeitig schaffe. Dein Post ist jedenfalls ein Hammer! So viele phantastische Outfits!
      Auch von mir herzhafte Umarmungen und noch eine schöne Woche, Nadine

      Löschen
  4. Schön, dass Du diese Erinnerungen noch einmal mit uns teilst liebe Nadine. Dein Blümchenkleid ist wirklich der Hammer. Ich mag diese Bilder besonders gern. Dein Umstyling hat sich definitiv ausgezahlt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Sabine! Ja, das Blümchenkleid ist schon sehr süß und mit den Bildern habe ich immer noch eine Riesenfreude. Ich hätte nie gedacht, was eine gute Fotografin aus mir herausholen kann ;-)
      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  5. So many beautiful outfits! Such a great recap of your looks. I think my favourite is you in that floral dress. Such a fantastic outfit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you such much, dear Ivana! That floral dress is my favorite too ;-)

      Löschen
    2. so we agree<3 I wonder what is your fav look in the new post.

      Löschen
  6. Sehr schön, besonders das rote Blümchenkleid und natürlich das Dirndl. Ja das waren noch Zeiten, einfach ausgehen und bis in den Morgen feiern. Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Tanja! Ja, das waren wirklich noch Zeiten ... hoffentlich kommen sie bald wieder. Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende!

      Löschen
  7. Liebe Nadine, so also haben Chrissie und Du Euch kennengelernt...! Und daraus ist so eine tolle Freundschaft entstanden, das find ich klasse. Klasse finde ich all Deine Looks, auch den roten Rock könntest Du doch mal wieder aus seinem Gefängnis befreien - vielleicht für die "after-Lockdown-Party???" :-) Das wunderschöne Kleid, das Du auf dem Naschmarkt-Foto trägst, begeistert mich auch sehr! Und überhaupt... natürlich sind die "Profi-Fotos" super, aber das wundert mich nicht bei dem fotogenen Model!
    Und dass Du auch bei der Fashion Week-Show warst, find ich mega. Na klar machst Du Dich wunderbar auf dem roten Teppich...
    Hab Deinen Post sehr genossen! Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maren, ja, jetzt ist es heraussen, wie unsere tolle Freundschaft entstanden ist.
      Eine "after_lockdown-Party" ist eine großartige Idee, um das rote Rockerl endlich aus seinem Gefängnis zu befreien! Das Naschmarkt-Kleid trage ich im Sommer unheimlich gerne, weil es so unkompliziert, luftig und bequem ist. Und ich finde auch, dass es gut aussieht. Das habe ich meiner Shopping-Beraterin zu verdanken, von der ich beim letzten Mal geschrieben hatte.
      Ach, Du Schmeichlerin ... die Profi-Fotos sind nur wegen der süßen Fotografin so schön geworden ;-) Zum Thema fotogen: Ich habe eine Schokoladenseite, mit der ich halbwegs zufrieden bin, aber aus gewissen Winkeln abgelichtet gefalle ich mir überhaupt nicht. Diese Fotos ignoriere ich aber einfach ... ;-)
      Die Fashion Week war ein echtes Highlight. Ich versuche immer wieder einmal, etwas besonderes zu machen und freue mich dann sehr, wenn das auch klappt. :-))
      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
  8. This was a beautiful read! You look fab, especially in that floral dress.
    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    AntwortenLöschen
  9. Gerade bei den ersten Fotos sehnt man sich wirklich wieder nach mehr Wärme, Sonnenschein und Grün... hach! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst Du laut sagen, vielen Dank, liebe Christine!

      Löschen
  10. Such lovely outfits! I really like the floral dress, the bright orange bag is so fun with it, and of course I love your LV scarf near the end there :)

    Thanks so much for joining the #WeekdayWearLinkup! Hope you are having a nice weekend :) We are having a quiet day today, after celebrating the lunar new year yesterday with family.

    Away From Blue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Mica! Hihihi, you immediately recognized that it was an LV scarf. It was a present from my best friend :-)
      I hope you have a good week :-)
      xxxxx Nadine

      Löschen
  11. Und? Hattest du schon Gelegenheit "Run" zu schauen? Der ist wirklich gut. :)
    Verstehe ich nur zu gut; viele freuen sich dann ja daheim und nach der Arbeit auf ihr Smartphone oder so, aber da hab ich echt genügend Zeit mit beim Arbeiten verbracht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, habe ich leider noch nicht geschaut, aber vielen Dank für den Tipp.

      Löschen