Samstag, 14. Juli 2018

Ein paar Tage in Wien - Teil 3

Am zweiten Tag war wieder ein Shopping-Bummel in der Mariahilferstraße angesagt. Der Regen der vergangenen Nacht hat sich verzogen und die Temperaturen waren diesmal sehr angenehm.

Dafür habe ich ein casual Outfit gewählt. Zu meinem neuen, ausgestellten Rock habe ich ein schwarzes Top und die grauen Sandalen kombiniert, die ich im letzten Frühjahr erstanden hatte. Ein kleiner Faux Pax musste einfach sein: Trotz der offenen Schuhe habe ich natürlich wieder eine Strumpfhose getragen. Aber die ist mit 12 Den so transparent, dass sie gar nicht auffällt und auch die rot lackierten Zehennägel durchschimmern lässt.

Am späteren Vormittag bin ich wieder die Barnabitenstraße Richtung Mariahilferstraße hinauf gegangen und bei einem winzigen Dessousladen namens Amour Fou vorbeigekommen, der mir schon seit längerem auch im Internet aufgefallen war. Ich bin kurz hinein, aber das Sortiment war doch nichts für mich. Sie haben dort sehr schöne, hochwertige Bademode und Bh´s, die aber für mich nicht ganz geeignet sind.
Dann bin ich weiter zu Monki gegangen, wo mir schon am Vortag ein paar Kleider ins Auge gefallen sind. Nach einigem Gustieren habe ich mich mit drei Kleidern in die Umkleidekabine verzogen. Zwei der Kleidchen habe ich recht süß gefunden und da der Ausverkaufspreis sensationell war, habe ich zugeschlagen! Ich werde Euch die beiden Kleider nochmals in einem eigenen Post etwas genauer vorstellen. Also rasch zur Kassa und ab ins nächste Geschäft.

Weiter ging es zu s.Oliver, bei Comma Liebeskind habe ich sicherheitshalber nur in die Auslage gesehen, um meine Geldbörse zu schonen. Orsey hätte es zwar einige süße Kleider gehabt, für die ich aber eindeutig zu alt bin ;-) Dann bin ich durch Tally Weijll geschlendert. Auch für Pimkie bin ich nicht in der richtigen Alterskategorie, aber immerhin habe ich dort einen braunen, breiten Gürtel um € 5,- erstanden. Bei Bik Bok hat mich diesmal fast gar nichts angesprochen. Natürlich bin ich auch noch einmal durch den H & M flaniert, diesmal aber in einer anderen Filiale. Dann ging´s noch zu Mango, bevor mein Magen eine rasche Energiezufuhr gefordert hat ;-) Mir wurde einmal ein Thailokal in der Gumpendorferstraße empfohlen, also bin ich über die Esterhazygasse dorthin gestöckelt. Das Thai Isaan Kitchen ist wirklich empfehlenswert. Das Essen wird ohne Glutamate frisch zubereitet und vor allem das Gemüse war sehr knackig. Dazu war die Bedienung sehr nett und ich habe im Freien im Schanigarten an der Straße sitzen können. 

"Nach dem Essen sollst Du ruhen oder tausend Schritte tun" sagt ein altes Sprichwort. Nun, ich habe es genau genommen und beides getan, allerdings in umgekehrter Reihenfolge ;-) Da ich nach fast 4 Stunden schon etwas erschöpft war und die Füße trotz der bequemen "Patschen" auch schon zu schmerzen begonnen haben, bin ich in Richtung meines Apartements zurück gegangen. Dort habe ich mich ausgeruht, ein paar E-Mails und Telefonate erledigt und mich für den Abend vorbereitet. Schließlich wollte ich mich mit meiner "alten" Freundin Alexandra treffen und mit ihr gemeinsam ausgehen.
Davon berichte ich Euch beim übernächsten Mal ;-)


Mit der Sonnenbrille ein bisschen übertrieben cool, oder?

In der Umkleidekabine bei Monki



Leider sind die Selfies missglückt ;-(

Ich schwöre: Der Rock ist nicht schmutzig!

Der Beweis ... der Rock ist sauber! Und die Strumpfhose fällt fast nicht auf ;-)

Mein Essen: Hühnerwok mit Gemüse und Ceshews - Yummy

Rock - Anna Field / Top - Women Collection / Sandaletten - Lazzarini /
Strumpfhose - Falke Shelina 12 / Tasche - Bon Prix

Kommentare:

  1. Liebe Nadine,
    wie schön, dich wieder au deinem Einkaufsbummel begleiten zu dürfen. Ich bin begeistert von deinem neuen Rock. Muster, Weite, Länge (eine Handbreit über den Knien), alles stimmt, und das Top, einfarbig, hebt sich so gut von den Streifen des Rocks ab. Die Schuhe wirken eher unauffällig, was meinst Du, vielleicht könntest Du ja auch ein Paar schwarze Pumps wählen? Aber diese wären dann natürlich nicht so bequem wie Sandalen mit dem breiteren Absatz. Die hauchdünnen Strumpfhosen lassen sich getrost zu den Sandalen tragen, besonders, wenn Du deine Fußnägel so schön zurechtgemacht hast.
    Du siehst soo perfekt feminin aus!
    Bin gespannt auf deine neuen Kleidchen, wie Du sagst.
    Ganz, ganz liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Felicitas,
      herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen! Es freut mich sehr, dass Dir mein Shoppingoutfit gut gefällt. Der Rock ist auch schnell zu einem meiner Lieblingsstücke avanciert. Schwarze Pumps würden natürlich sehr gut zu diesem Outfit passen, aber wie Du richtig vermutest, war die Bequemlichkeit ausschlaggebend für die Wahl der grauen Sandalen.
      Den Post mit den beiden Kleidchen werde ich nächste Woche machen ;-)
      Ganz liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
  2. Liebste Nadine,
    eine so hauchdünne Strumpfhose zu Sandalen ist garantiert kein Fauxpas (und auch kein Fopatscherl ;-)), und wenn du dich "mit" wohler fühlst als "ohne" ist es sowieso perfekt (da braucht frau sich von niemandem etwas dreinreden zu lassen). Und die Sandalen sind es eindeutig auch, wenn du es schaffst, damit 4 Stunden auf Shoppingtour zu gehen - alle Achtung! Außerdem sehen sie sehr schick aus zu deinem eleganten Schwarzweiß-Einkaufs-Ensemble und machen so schöne Beine! Dass dein Rockerl ein Lieblingsteil geworden ist, wundert mich nicht, es sieht so schön beschwingt aus; das schwarze Shirt passt gut dazu und ist ein prima Hintergrund für deine schöne Kette. Ich hab mir übrigens das Foto, wo der Rock fleckig aussieht, genauer angesehen - da ist irgendwie überall so ein "Tupfenmuster" zu sehen, auch z.B. auf der Treppe... vielleicht war das ein irgendwie "verfremdender" Spiegel... Die Sonnenbrille ist wirklich cool, aber nicht "übertrieben cool" - es sei denn, du bestehst darauf, sie "indoor" aufzubehalten ;-). Du kannst so ein auffallendes Stück jedenfalls gut tragen und es passt zu deiner Kleidung dieses schönen En-Femme-Tages. Und deine asiatische Stärkung sieht wirklich schön knackig aus - Thai-Speisen mag ich auch gern und sie erinnern mich an unsren schönen Thailandurlaub - Danke für den Lokal-Tipp! :-)
    Auf deine folgenden Posts zum Thema - die neuen Kleidchen und ein Treffen mit Alexandra - freue ich mich auch schon sehr!
    Und jetzt wünsche ich dir eine gute Nacht - ich geh nämlich jetzt schlafen! Alles Liebe und bis bald, die Traude (hundemüde...)
    https://rostrose.blogspot.com/2018/07/anl-31-loblied-auf-ein-feines-fruchtchen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi, Fopatscherl! Ich liebe dieses Wort! Vielen Dank für Deinen wundervollen Kommentar, liebste Traude!

      Vielleicht habe ich ja einen Strumpfhosenfetisch, aber ich finde, dass meine Beine um so viel schönen mit diesem zarten Hauch von Nichts wirken und ich finde sie auch unheimlich angenehm zu tragen. Da unterscheide ich mich doch recht deutlich von vielen "echten" Frauen ;-))

      So ein schwingendes Rockerl zu tragen, macht doch besonders Spaß, meinst Du nicht auch? Bei dem Foto hast Du recht, es war so ein komischer Spiegel. Ich muss beim nächsten Mal überhaupt mehr auf die Fotos achten. Wenn ich alleine bin, ist es gar nicht so einfach, halbwegs gute Selfies zu machen. Ich sollte vielleicht Passanten bitten, ein paar Fotos von mir zu machen :-))

      Keine Angst, die Sonnenbrille habe ich nur für ein paar Fotos indoor getragen, sonst natürlich nur outdoor.

      In ein paar Tagen geht es weiter, also bis bald und liebe Grüße! Nadine

      Löschen
  3. Hallo Nadine - einen ähnlichen Streifzug haben ich vor einigen Wochen auch durch die Mariahilferstrasse gemacht - allerdings mit meiner Liebsten und im MM. Aber würde wohl auch einen Riesenspass als Gerda machen.
    Bin gespannt auf den nächsten Teil.
    Alles Liebe Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine Zeilen, liebe Gerda! Ja, so ein Streifzug würde Dir sicher auch viel Spaß machen.
      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  4. "Shopping is fun - efficient shopping is more fun" - So macht Shopping-Bummel Spaß!
    Finde den Look mal wieder absolut gelungen, liebe Nadine, perfekt für die momentanen Temperaturen!
    Jetzt bin ich gespannt auf deine neuen Kleidchen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Claudia! Freut mich, dass Du den Shopping-Look gelungen findest. Ich bin schon dabei, den Post mit den neuen Kleidchen vorzubereiten ;-)

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  5. I really like that skirt. Such a lovely outfit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, dear Ivana! <3
      xxxxx Nadine

      Löschen