Freitag, 15. Dezember 2017

Meine Outfits und Lieblingsfotos 2017

Das Jahr neigt sich langsam seinem Ende zu und so wird es Zeit, es wieder Revue passieren zu lassen. Alles in allem war es ein gutes Jahr mit ein paar Ups und wenigen Downs und mit einigen Highlights. Auch wenn die Zeit als Nadine immer zu kurz ist, konnte ich doch einige sehr schöne Tage en-femme erleben und auch ein paar neue Dinge ausprobieren.

Die Reihenfolge der Bilder ist nicht chronologisch, sondern entspricht in etwa meinem persönlichen Ranking der Lieblingsbilder. Viel Vergnügen also bei einem kleinen Streifzug durch mein Jahr 2017.

Als Titelbild (siehe oben) habe ich ein Foto von einem chilligen Abend im "Tel Aviv Beach" am Wiener Donaukanal gewählt. Mit drei anderen Mädels einen lauen Sommerabend bei coolen Drinks den Sonnenuntergang zu genießen und danach den Abend im Frauencafé zu verbringen, hat viel Spaß gemacht.

Nummer zwei auf meiner Liste ist dieser Schnappschuss (siehe oben) von einem Shoppingtag auf der Mariahilferstraße, der am Abend mit einem Essen beim Italiener und einem Drink im Frauencafé fortgesetzt wurde und schließlich in der coolen Cafébücherei "phils" geendet hatte. Das Outfit habe ich (bis auf den Gürtel) bei meiner Einkaufstour mit meiner Stilberaterin Alexandra erstanden;-)

Foto Nummer drei zeigt mich beim Wiener Naschmarkt. Es war ein ganz besonderes Erlebnis, da ich an diesem Tag zum ersten Mal in einem Kosmetikstudio war und mir eine Maniküre und ein Make Up gegönnt hatte. Den Abend habe ich sehr nett mit Vanessa, einer lieben Freundin, in einem Lokal am Naschmarkt verbracht.

Nummer vier zeigt mich in einem Ensemble, dass ich mir erst am selben Tag gekauft hatte. Nach einem Essen beim Italiener ging es mit Alexandra ins Frauencafé.

Auf Bild Nummer Fünf trage ich ein neues Kleidchen und vor allem neue hohe Sandaletten. Nach einem Spaziergang habe ich den Abend mit Alexandra in einem belebten Lokal am Naschmarkt verbracht.


Foto Nummer sechs wurde bei einem Shoppingtrip auf der Mariahilfer Straße aufgenommen, bei dem ich zum ersten Mal von der unheimlich lieben, professionellen Stilberaterin Alexandra begleitet wurde!

Nummer sieben zeigt mich in einem casual Outfit. Vier Stunden war ich so auf der Mariahilferstraße shoppen, bis mich ein heftiger Regenguss gestoppt hatte.

Auf Foto Nummer Acht könnt Ihr einen Teil der Ausbeute von diesem Shoppingtrip sehen. Der Rock und die Pumps hatte ich an diesem Tag erstanden ;-)

Auf Foto Nummer neun habe ich das neue Kleid und die neuen Sandaletten getragen, die ich mit meiner Stilberaterin erstanden hatte. So war ich mit Vanessa im Café Willenberg und danach wieder einmal am Naschmarkt.


Last but not least schließe ich diesen Bilderreigen mit einer Aufnahme aus dem Frauencafé im Februar. Davor waren Alexandra und ich ausführlich im äußerst belebten Donauzentrum bummeln. Wie Ihr sehen könnt, muss ich ab und zu ein wenig Bein zeigen ;-)

Einen modischen Faux-Pax darf ich Euch gestehen: Ich trage auch bei allen sommerlichen Outfits mit offenen Schuhen bzw. Sandalen eine Strumpfhose. Ich fühle mich damit einfach wohler und finde meine Beine damit schöner. Da es sich um hauchdünne Sommerstrumpfhosen ohne Zehenverstärkung handelt, fallen sie aber auch nicht auf.

Ich hoffe, Euch hat meine kleine Auswahl ein klein wenig gefallen. Wie wäre Euer Ranking? Hat Euch ein Foto oder ein Outfit besonders gut gefallen oder habe ich manchmal auch daneben "gehauen"?

Kommentare:

  1. Sehr schön alle Outfits nochmal zu sehen! Mir gefallen alle, finde du hast deine Farben gefunden! Meine Lieblinge sind der rosa Rock und der zarte blaue Rock. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Andrea! Deine beiden Lieblinge gehören definitiv auch zu meinen. Der rosa Rock ist wunderbar vielseitig zu kombinieren und den zart blaue Plisseerock mag ich besonders, weil er so schön schwingt und feminin ist ;-)

      Liebe Grüße, Nadine <3

      Löschen
  2. Mir gefallen Deine Outfits liebe Nadine. Ich finde, dass Dir die pastelligen Farben sehr gut stehen. Du bist ein ganz anderer Farbtyp als ich, die knallige Farben gut tragen kann. Deine Beine können sich echt sehen lassen :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sabine! Ich glaube auch, dass ich ein ganz anderer Farbtyp als Du bin und mir eher pastellige Farben stehen. So ein tolles rotes Outfit wie Du es letztens getragen hast, passt viel besser zu Dir ;-)

      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
  3. Liebe Nadine,
    es ist schwierig, ein Ranking der besten Outfits aufzustellen. Sie haben alle etwas Besonderes.
    Auf den ersten beiden Bildern "fällt auf", dass du unter Leuten gar nicht "auffällst"! Wie schön!
    Der Jeansrock (3) ist ein Kleidungsstück, das fast immer geht, sogar wenn man geschminkt aus dem Kosmetikstudio kommt. Auch Schuhe lassen sich mit ihm gut kombinieren, hier hättest du auch glatt schwarze Pumps tragen können. Auf dem 4. Foto wirkst du sehr feminin. Bei solch leichten Röcken muss frau immer darauf achten, sie im Wind zu domestizieren; die lange Strickjacke dürfte eine gute Hilfe dabei sein. Aber wie es aussieht, gab es keinen Wind... Das Kleid mit dem Folklore-Muster steht dir. Die blaue Esprit-Jacke, die du dazu, glaube ich, mal trugst, passt übrigens wunderbar dazu. Auch die Sandaletten sind toll. Auf den Fotos 6 und 7 ist der rosa Rock eine Wucht. Enge Röcke stehen dir! Ich hätte für das eine Foto die Plastiktüte weggelassen. Auf Foto 8 verzichtest du auf eine Kette. Das geht auch, wie man sieht. Und auch hier sieht man, wie gut du in einem engen Rockerl ausschaust. Auf dem vorletzten Bild wundert es mich, dass du bei dem feuchten Wetter so offene Sandalen tragen magst.
    Das letzte Bild ist ein wunderschöner Abschluss deiner Revue. Deine Beine in den dunklen Strumpfhosen kommen so richtig zur Geltung!–-
    Gibt es in der Mode eigentlich richtige Faux-Pas?....
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Felicitas,
      herzlichen Dank für Deinen wundervollen Kommentar! Ja, es ist sehr schön, dass ich unter Leuten offenbar nicht richtig auffalle. Ich glaube, die meisten sind so mit sich selbst beschäftigt, dass sie gar nicht mehr richtig registrieren, wenn jemand etwas aus der Norm fällt ;-)
      Den Jeansrock habe ich diesmal ganz bewusst mit den Sandaletten kombiniert, da ich ihn schon ab und zu mit schwarzen Pumps getragen hatte und etwas neues ausprobieren wollte.
      An dem Abend, als ich das Plisseeröckchen getragen hatte (Foto 4) war es nicht so windstill, wie man glauben könnte. Wenn Du dem Link auf den Beitrag folgst, siehst Du noch ein anderes Foto, bei dem der Rock recht ordentlich im Wind flattert. Ich hatte da schon einiges zu tun, um ihn zu domestizieren ;-)
      Ja, zu dem Kleid mit dem Folkloremuster trug ich in der Nacht beim Heimweg das blaue Esprit-Jäckchen.
      Der rosa Bleistiftrock ist wirklich ein sehr praktisches Allroundstück. Leider habe ich bei dem Foto die Plastiktüte in der Hand gehabt.
      Foto Nummer 8 habe ich gemacht, nachdem ich die Sachen in meinem Quartier nach dem Kauf noch einmal probiert hatte. Daher habe ich dazu keine Kette getragen. Wenn ich mit dem Outfit ausgehe, werde ich sicherlich eine Halskette nehmen.
      Bei Foto Nummer 9 war ein sehr heißer und schöner Tag, bei dem es am Abend ein kurzes Gewitter gab. Daher hatte ich auch keine Probleme mit den offenen Sandalen.
      Ich finde eigentlich auch, dass es in der Mode nichts gibt, was frau nicht tragen darf ... :-)
      Ich wünsche Dir schon jetzt ein besinnliches Weihnachtsfest!
      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
    2. Liebe Nadine,
      auch von mir jetzt schon mal ganz herzliche Weihnachtsgrüße. Ich hoffe und wünsche dir, dass Du das Fest rundum in deinem Sinne verbringen kannst.
      Mit lieben Grüßen
      Felicitas

      Löschen
    3. Herzlichen Dank, liebe Felicitas! Ich wünsche auch Dir ein wunderbares Weihnachtsfest!
      Liebst, Nadine

      Löschen
    4. Nun geht das Jahr zu Ende, liebe Nadine, da möchte ich dir einen guten Rutsch und viel Glück und Freude für 2018 wünschen.
      Alles Liebe
      Felicitas

      Löschen
    5. Herzlichen Dank, liebe Felicitas! Ich wünsche auch Dir alles Gute für das neue Jahr!
      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  4. Liebe Nadine - nett Dich durch das Jahr begleitet zu haben- viele tolle Erlebnisse und Snapshots-habe Dich öfters beneidet. Ich wünsche Dir ein frohes Fest und alles Gute für 2018- freue mich schon auf neue Abenteuer.
    Alles Liebe Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Gerda! Ich wünsche auch Dir ein frohes Fest und viel Erfolg und viele schöne Gerda-Tage für 2018!
      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
  5. Hach, liebe Nadine,
    das war jetzt ein schöner Rückblick! Vom Gefühl her war's für mich ursprünglich ja so, dass ich meinte, du hättest heuer eher wenige Nadine-Tage gehabt, aber wenn man dann sieht, wie viele schöne Tage mit wunderbaren Outfits du Revue passieren lassen kannst, ist ja doch einiges zusammen gekommen. Ich wünsche dir trotzdem, dass es 2018 noch MEHR Nadine-Tage werden können!
    Du siehst in jedem deiner Outfits sehr, sehr fesch aus und ich glaube auch, dass du deinen Stil gefunden hast. Mein persönliches Lieblingsoutfit von den heute vorgestellten ist das auf Bild Nummer fünf - aber nicht, weil ich finde, dass dir die anderen Kleidungsstücke weniger gut passen, sondern weil dieses Kleid ein so besonders hübsches Muster hat, das bei mir gewisse "Habenwollen-Impulse" auslöst. Es würde mir aber vermutlich nicht so gut stehen wie dir, weil ich nicht so schön "Bein zeigen" kann wie du. Ich würde also vermutlich wieder einen "Unterrock" hervorblitzen lassen oder so ;-))
    Apropos: Ich finde nicht, dass deine hauchdünnen Strumphosen ein "Fopatscherl" sind - sie sind ja nichtmal zu sehen, und wenn du dich "mit" wohler fühlst als "ohne", ist das doch genau richtig!
    Hab Dank für all die vielen superlieben Zeilen, die du mir hinterlassen hast, und fühl dich gedrückt!

    `⋎´✫¸.•°*”˜˜”
    ..✫¸.•°*”˜˜”*°•.✫
    ☻/ღ˚ •。* ♥♥ ˚ ˚✰˚ ˛★* 。 ღ˛° 。* °♥ ˚ • ★ *˚ . 。
    /▌*˛˚ ░ ░ٌٌٌ░ Herzliche Rostrosen-Weihnachtsgrüße ░░ ░ ˚ . ✰ •
    / \ ˚. ★ *˛ ˚♥♥* ✰。˚ ˚ღ。* ˛˚ ♥♥ 。✰˚* ˚ ★ ˚ 。✰ •* ˚
    und die besten Wünsche für die kommenden Feiertage,
    Traude
    rostrose.blogspot.co.at/2017/12/island-kreuzfahrt-teil-14-zufallstag-in.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichsten Dank, liebstige Traude! Natürlich könnten es immer mehr Nadine-Tage geben, aber ich hatte heuer einige sehr schöne Erlebnisse und meine "Mädchen-Tage" sehr genossen. Daher bin ich nicht unzufrieden :-) Das Kleid Nr. 5 ist wirklich ein wenig Dein Stil und würde Dir sicher ganz hervorragend stehen! Und mit einem Unterrock würde es auch den typischen Rostrosen-Look bekommen ;-)
      Es freut mich, dass Du meine hauchdünnen Strumpfhosen im Sommer nicht als "Fopatscherl" siehst :-))
      Ich muss auch Dir ganz herzlich für Deine so lieben Kommentare danke, über die ich mich immer unheimlich freue!
      Ich hoffe, Du bist gut über die Feiertage gekommen, drücke Dich auch ganz fest und wünsche Dir schon jetzt einen guten Rutsch ins neue Jahr!
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
    2. Danke, liebste Nadine, deren Freundschaft auch für mich etwas ganz Besonderes ist :-) ... sowohl für deine lieben Worte hier als auch für deine Kommentare in meinem Blog! <3
      Ja, ich bin gut, über die Feiertage gekommen (du hoffentlich auch!), aber jetzt bin ich froh, dass sie wieder vorbei sind. (Wobei ich durchaus noch ein paar freie Tage gebrauchen könnte, aber ab morgen ist der Zu-Hause-Urlaub zu Ende...) So viel Essen und die Silvesterknallerei sind jedenfalls nicht "meins" ;-)) Freut mich sehr, dass ich dir den Mund auf Island ein bisserl wassrig machen konnte - wer weiß, möglicherweise treibt es dich ja dort eines Tages hin...
      Du hast mir geschrieben, dass dir die Architekturarbeiten von Olavur Eliasson immer schon sehr gut gefallen haben - ich muss gestehen, dass ich sie vor Island nicht kannte. Ich bin normalerweise eher eine Freundin der "nostalgischen" Architektur, aber manchen "spannenderen" modernen Gebäuden kann ich dann doch etwas abgewinnen. (Ich glaube, bei mir hat's damit zu tun, ob ich ein Gebäude fotografisch interessant finden kann bzw. ob es ungewöhnliche Details gibt oder nicht...) Etwas abgewinnen kann ich übrigens auch der Elphi - und eines Tages schaffen wir's dort vielleicht auch noch auf die Terrasse ;-)
      Das nächste Ziel führt uns jedenfalls nicht in den Norden - und mein bald startender Kurzbericht über Spanien im Oktober 2017 ist ja auch was ziemlich "Südländisches" - aber ich hoffe, du hast trotzdem Lust zum Mitreisen! :-)
      Ich freue mich auf ein schönes weiteres gemeinsames Bloggerjahr!

      Herzliche Rostrosengrüße von der Traude und ein

      ….._██_
      ╠╣‹(•¿•)›..F R O H E S
      ╠╣..(█)... N E U E S
      ╠╣.../ I .... J A H R
      *♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥

      http://rostrose.blogspot.co.at/2018/01/ruckblick-auf-die-rostrosen.html

      Löschen
    3. iebste Traude,
      auch ich bin gut über die Feiertage gekommen und bin jetzt aber auch froh, dass sie vorbei sind. Nun kann ich langsam damit anfangen, die zusätzlichen Pfunde wieder loszuwerden ... und ich hab´s mit der Silvesterknallerei auch nicht so.
      Olavur Elliasson ist ja eigentlich kein Architekt, sondern ein sehr bekannter Lichtkünstler, der auch schon in Wien (Am Hof) längere Zeit eine Installation gehabt hat. Ich bin mir nicht sicher, ob sie noch zu sehen ist.
      Grundsätzlich mag ich sowohl alte als auch moderne Architektur sehr gerne, soferne sie gut und "spannend" ist ;-) Leider ist das nicht immer der Fall;-)
      Ich bin schon gespannt, was Euer nächstes Ziel sein wird und freue mich selbstverständlich auch auf Eure Spanien-Eindrücke!

      Herzliche Grüße und alles Gute im Neuen Jahr, Nadine

      Löschen
    4. Servus, liebe Nadine!
      Freut mich, dass du es auch gut über die Feiertage geschafft hast - und was die zusätzlichen Pfunde betrifft, setze ich aktuell auf weite Oberteile und werde demnächst bei Mrs. Sporty ein Probetraining machen. Mal schauen, ob das was für mich ist...
      Na bitte, wieder was dazu gelernt, ich kannte den bekannten Lichtkünstler und seine Installation am Hof nämlich noch nicht, aber jetzt erklärt sich auch seine sehr interessante Fenster- bzw. Fassadengestaltung bei der Harpa. Ja, leider ist moderne Architektur oft nur lieblos. Und manchmal ist sie zwar spannend, aber mir tut's trotzdem Leid, dass etwas unbedingt modernisiert werden "musste". So geht's mir z.B. bei den Gasometern im 11. Bezirk und beim Haas-Haus am Stock-im-Eisen-Platz (wobei ich da nicht die Nachkriegsversion schön fand, sondern eine Neugestaltung wie vor der Zerstörung bevorzugt hätte.) Die Neubauten sind durchaus originell und architektonisch interessant - aber sie tun mir trotzdem irgendwie in den Augen und der Seele weh. Wobei mir klar ist, dass da Welten aufeinanderprallen. Ich mag halt ALTES, Ursprüngliches gern, und da gefallen mir moderate Renovierungen besser als radikale :-)) .
      Danke für alle deine lieben Wünsche und deine lieben Zeilen bei mir! Vielleicht findest du ja irgendwann mal Zeit für einen Besuch bei einer Schloss-Neugebäude-Veranstaltung. Den Adventmarkt dort finde ich jedenfalls sehr nett!
      Ganz liebe Grüße und auf bald,
      die Traude
      rostrose.blogspot.co.at/2018/01/wei-warm-und-ummantelt.html

      Löschen
    5. Servus liebe Traude!
      Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen. Weite Oberteile helfen natürlich recht gut, die ungewollten Folgen der Weihnachtszeit zu kaschieren und ein Training bei Mrs. Sporty ist auch kein Fehler ;-)
      Zu Deiner Einschätzung der Gasomter und des Haashauses muss ich Dir beipflichten. Ich bin auch sehr fürs moderate Renovieren. Nur wenn einmal ein Haus wirklich neu gebaut werden muss, ist mir eine gute (!) moderne Architektur, die auf den benachbarten Bestand Bedacht nimmt, lieber als eine schlechte Kopie. Da kenne ich leider auch ein paar Beispiele. Nun schaue ich gleicht einmal zu Dir rüber! Also bis bald,
      ganz liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
    6. Hallo liebe Nadine,
      hui, jetzt habe ich schon ein Probetraining und zwei "richtige" bei Mrs. Sporty hinter mir - da wird man ganz schön gehunzt, aber es ist irgendwie auch toll! Und die Trainerinnen sind sehr lieb und loben viel - das motiviert natürlich!!! :-)
      Wie immer habe ich mich riesig gefreut, dass du "gleich zu mir rübergeschaut" hast - dank dir sehr für deinen Kommentar. Und JA - der grüne Des*gual-Rock würde dir bestimmt auch sehr gut stehen, da bin ich überzeugt davon! Nachdem du größer bist als ich, würde er vermutlich auch noch genug von deinen hübschen Haxen zeigen :-)
      In meinem aktuellen Post gibt es vor allem Fotos zu sehen, die du eh schon kennst, da habe ich nämlich aus meinen Kreuzfahrt-Kombinationen ein ANL-Posting mit drei neuen Herausforderungen gebastelt. Und zumindest die eine (erste) Herausforderung könnte meiner Meinung nach auch für dich gut passen - vielleicht sogar mit Fotos, die du schon hast (falls du in nächster Zeit nicht so gut zu "neuen" Nadine-Abenteuern kommst.) Und im nächsten Post (vermutlich ab 20.1.) gibt es dann sehr sommerliche Outfits und andere erwärmende Impressionen zu sehen, da folgt nämlich mein spanischer Reisebericht! Da macht mir allein schon das Collagen-Basteln noch größeren Spaß als sonst, weil alles so blühend, bunt und sonnig ist :-)
      Herzlichst, die Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2018/01/anl-25-3-neue-herausforderungen-bei-anl.html

      Löschen
    7. Hallo liebe Traude,
      das freut mich aber sehr, dass Du bei Mrs. Sporty schon Lunte gerochen hast! Ja, das grüne Rockerl könnte ich mir recht gut vorstellen. Dann könnten wir ja im Partnerlook auftreten :-))
      Ich finde es auch sehr toll, dass Du mit Deiner ANL-Aktion weitermachst. Du hast völlig recht, das passt für mich sehr gut und ist ein guter Anlass, einen neuen Post zu machen, bevor es wieder neue Nadine-Abenteuer gibt. Die sind zwar schon recht konkret geplant, aber ich weiß noch nicht genau, wann ich es durchführen kann ... hoffentlich bald ;-)
      Inzwoschen werde ich an einem Beitrag basteln, den ich mit ANL verlinken kann. Ich habe da schon ein paar Ideen ;-)

      Ich freue mich schon auf Deinen spanischen Reisebericht mit luftig-sommerlichen Outfits und sonnigen Impressionen und wünsch´ Dir ein wunderbares Wochenende!
      Herzlichst, Nadine

      Löschen
  6. Hallo Nadine,

    ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest - ich hoffe, du bekommst die Geschenke die du verdienst...;-)

    Freue mich schon auf einen regen Austausch im Jahr 2018.

    LG
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,

      vielen Dank für Deine lieben Grüße! Ich freue mich auch schon auf einen regen Austausch im neuen Jahr und wünsche Dir alles Gute!

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  7. Da sind ein paar wirklich tolle Outfits dabei! Ich finde es so schön, dass du auf den Fotos immer so selbstsicher und glücklich aussiehst, das machst dich nochmal so viel schöner! Mein Favorit ist ja eindeutig Outfit Nummer 9. Das Kleid steht dir meiner Meinung nach supergut und es sieht so schön lässig aus! Außerdem liebe ich Ketten in Herzform, du auch? Zu Weihnachten habe ich von Engelsrufer einen Anhänger in Herform bekommen, der im Herz drinnen noch einen Lebensbaum hat. Eine Kombi meiner zwei Lieblingssymbole! Outfit Nummer 2 finde ich ebenfalls toll, ich finde dieses Beeren-lila vom Oberteil steht dir farblich richtig gut!
    Ich wünsche dir ein wundervolles 2018 :)
    Elisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deinen wundervollen Kommentar, liebe Elisa! Das Kleid von Outfit Nummer 9 ist wirklich recht lässig. Es hat ja auch meine liebe Stilberaterin ausgesucht ;-) (Leider sind die Fotos etwas verzerrt, sodass ich etwas komisch aussehe). Auch den herzförmigen Anhänger und das Outfit Nummer 2 hatte ich auf dem Shoppingtrip mit ihr erstanden. Dieses Outfit ist mein persönlicher Favorit, da es farblich so schön ist und - neben dem Jeansrock-Outfit - das alltagstauglichste ist ;-)
      Ich wünsche auch Dir ein wundervolles 2018!

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  8. fantastic outfits, you look great!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you sooo much, dear Ivana!
      xxxxx Nadine

      Löschen