Sonntag, 21. Januar 2018

A New Life: 1 Teil - 3 Looks

Edit: Bitte auch mein PS lesen. Beate braucht unsere Hilfe!

Meine Lieben!

Die wunderbare Rostrose, die einen tollen Blog über Mode, Reisen, Nachhaltigkeit, Fair Trade und, und, und betreibt und die wahrscheinlich viele von Euch kennen, hat seit zwei Jahren eine großartige Link-Aktion: ANL A New Life.


Ziel und Zweck von ANL ist, sich mit den Themen Achtsamkeitkeit, Nachhaltigkeit und Lebensqualität auseinander zu setzen. Um ein wenig Würze in diese Aktion zu bringen, hat sie sich drei Zusatz-Herausforderungen ausgedacht. Die Herausforderungen 2 (ZWECKentfremdet) und 3 (aus ALT mach NEU) überfordern mich etwas, aber sehr gerne mache ich bei der Herausforderung 1 mit:

Ein Teil - 3 Looks

Ich zitiere:
Hier geht es darum, "1 Teil",
also ein Kleidungsstück oder z.B. auch ein Sofa, ... eine Wohnzimmerwand, ... 
mit einfachsten Mitteln zu "verwandeln". Das ganze sollte möglichst ohne Neuankäufe ablaufen. Wenn geht, würde ich davon jeweils 
gern drei Gestaltungsbeispiele sehen - "3 Looks"

Da habe ich mir natürlich gedacht, es ja gelacht, wenn ich nicht einige Beispiele finde. Und voilá, hier sind meine Beträge für Deine tolle Aktion, liebe Traude:


Bei meinem ersten Teil dreht sich alles um einen schwarzen Cardigan. Links habe ich ihn mit einem weißen Top und einem silbernen, kurzen Rock kombiniert, in der Mitte mit einem gelben Kleid und rechts mit dem selben Top wie links und einem blau gemusterten Minirock. Ihr müsst die Fotos anklicken, um sie größer zu sehen.


Meine zweite Collage zeigt einen grauen Blazer. Links ganz klassich als "Business-Outfit" mit einem grauen Bleistiftrock, einer weißen Bluse und einer schwarzen Strumpfhose, in der Mitte leger mit weißem Top, einem kurzen Minirockerl (dasselbe wie im oberen Beispiel) und einer matten, nude Strumpfhose, rechts ganz "Lady-like" mit einem weißen Blusenbody und einem Stiftrock mit Paisley-Muster. Dazu eine leicht glänzende Strumpfhose, um den eleganten Charakter zu verstärken.


Nun steht ein simpler rosa Bleistiftrock im Mittelpunkt. Dreimal sehr casual kombiniert - zum Shoppen und für einen Museumsbesuch. Rechts mit einem Trenchcoat, der weiter unten nochmals zu Ehren kommt.


Wir bleiben bei einem Bleistiftrock, diesmal etwas eleganter in grau gehalten. Links in eleganten Ambiente mit einem lila Top, in der Mitte mit weißer Bluse, einem schwarzen Strickjackerl und High Heels-Stiefeln und rechts wieder das Business Outfit von oben. Verzeiht, dass ich das Foto doppelt zeige, aber es passt einfach auch hier dazu.


Nun kommt ein grünes Bolero-Jäckchen ins Rampenlicht. Gekauft wurde es als Ergänzung zum blauen Kleid, das Ihr links sehen könnt. Aber es passt auch ganz gut zum schwarzen Spitzenkleid oder zu einem grauen ausgestellten Rock und einem roten Top.


Vor relativ kurzer Zeit durfte ein grauer Cardigan in meinen Kleiderschrank einziehen, der sich mit vielen Stücken kombinieren lässt. Das graue Kleid, der graue Rock oder das hellblaue Plissee-Rockerl werden nicht die letzten Outfits mit diesem Allzweck-Cardigan sein ;-)


Eines meiner ältesten Stücke ist dieses rote Etuikleid. Es ist eigentlich Teil eines Kostüms und stammt - glaube ich - noch aus den 80iger Jahren ... Ich weiß, ich sehe jünger aus :-))) Aber egal, ob nur mit lila Schal, mit Gürtel und Cardigen (wieder der schwarze von oben) oder mit beigen Blazer kombiniert, bei diesem Kleid muss Frau beim Hinsetzen höllisch aufpassen, dass es nicht zu hoch hinauf rutscht und unerwünschte Blicke provoziert;-)


Last but not Least kommt natürlich mein geliebter Trenchcoat zu ehren, den ich Euch in noch mehr Varianten zeigen könnte. Ob mit beigen Rock und Pumps, mit dem grauen Bleistiftrock von oben oder am Wiener Zentralfriedhof mit einem grünen Minirock (nicht sichtbar), schwarzen hohen Stiefeln (beides nicht für den Ort passend - ich entschuldige mich) und schwarzer Strumpfhose (schon eher passend), in diesem Mantel fühle ich mich eigentlich immer sehr wohl.

Natürlich habe ich keines der gezeigten Teile extra gekauft, sondern im Sinne der Nachhaltigkeit und Traude´s Vorgaben nur "hergetragen". Fleißige Stammleserinnen werden die meisten Outfits und Bilder, die zum Teil schon sehr alt sind, bereits kennen, aber vielleicht habe ich Euch ein wenig anregen können, bei dieser schönen Aktion von Traude auch mitzumachen.

P.S: Wer von euch kennt meine Blogfreundin Beate vom Bahnwärterhäuschen?
Das Dach des Hauses wurde vom Orkan Friederike zerstört! Beate braucht unser aller Hilfe. Mehr darüber könnt ihr HIER nachlesen!

Kommentare:

  1. Suuuuuper, liebste Nadine!
    Ich hab ja gewusst, dass die 1 Teil - 3 Looks-Herausforderung etwas für dich ist... Aber dass du gleich sooo viele Beispiele zeigen kannst, hätte ich mir ehrlich gesagt nicht erwartet. Woran man (bzw. frau) wieder gut erkennt, wie clever und wichtig gutes Kombinieren ist: Denn wenn es so geschickt gemacht wird wie bei dir, fällt dann gar nicht auf den ersten Blick auf, dass ein Kleidungsstück immer wieder verwendet wird. Dadurch erhöht sich automatisch die Zahl der möglichen "neuen" Outfits. Du hast eine Vielzahl von kombifreundlichen Kleidungsstücken, und jede Kleinigkeit lässt sie anders aussehen - auch wenn deutlich dein von klassischer Eleganz geprägter Stil erkennbar bleibt (selbst bei den Casual-Mixturen). Du bist einfach eine belle Madame, egal ob im Busines-Look, im Trenchcoat, im leuchtend gelben Kleid oder in welchem deiner schönen Kleidungsstücke auch immer. Dein rotes Etuikleid - selbst wenn es eines deiner ältesten Stücke ist - gefällt mir übrigens (wie alles andere) auch sehr gut an dir, und was die unerwünschten Einblicke betrifft: Vielleicht kannst du dir da ja mit blickdichten Leggings oder Strumpfhosen (z.B. schwarz mit dezentem Glanz oder gar Lurex drin...) behelfen?
    Ich freue mich, dass dein nächstes Nadine-Abenteuer schon in Planung ist! Das heißt, es kommen bald wieder neue Fotos, doch in der Zwischenzeit war's schön, in deinen Bildern früherer Abenteuer schwelgen zu dürfen. Denn diese Vergleichsfotos haben doch auch wieder einen eigenen Reiz. (Und ich hoffe natürlich, dass sich da im Laufe des Jahres noch weitere ähnliche Posts bei dir ergeben :-)) Danke auch für all das Liebe, dass du über ANL und über mich geschrieben hast <3
    Fühl dich herzlich gedrückt
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/01/spanische-tage-1-naturpark-salinas-de.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viiiiieeeelen Dank. liebste Traude!
      Als ich von Deiner Herausforderung gelesen hatte, war mir klar, dass ich da gleich mitmachen muss. Mir ist auch gleich eine Idee gekommen. Dass dann doch so viele Kombinationen heraus gekommen sind, hat mich selbst überrascht. Ich versuche schon immer wieder, ein oder zwei "alte" Stücke mit neuen zu kombinieren und damit möglichst unterschiedliche Looks zu kreieren.
      Sehr lieb Dein "belle Madame" ... Du kannst Dich offenbar noch an mein Erlebnis erinnern, als ich mit meinem lachsrosa Kleid unterwegs war ;-) Da ich ja einen eher damenhaften Look bevorzuge, ist dies das schönste Kompliment, dass man mir machen kann ;-)
      Die Idee, sich mit blickdichten Leggings oder Strumpfhosen vor unerwünschten Einblicken zu schützen, ist sehr gut. Ich muss aber gestehen, dass mich gerade das darauf achten zu müssen zu besonders weiblichen Bewegungen zwingt und daher gar nicht so unerwünscht ist ... gggg
      Sehr schockiert bin ich von den schlimmen Neuigkeiten vom Bahnwärterhäuschen. Ich habe Beate schon geschrieben und diesen Post mit einem Hinweis darauf ergänzt.
      Fühl Dich auch herzlich gedrückt,
      Nadine

      Löschen
    2. NATÜRLICH kann ich mich noch an dein "belle Madame"-Erlebnis (und das Kleid das du damals getragen hast) erinnern, liebste Nadine! Ich habe mich damals sehr mit dir gefreut - und ich finde, der junge Mann hat das sehr gut erkannt.
      Aaaaha, dann erfüllt rote Etuikleid also eh den richtigen Zweck ;-))
      Lieb, dass du bei Beates "Dachrettungsaktion" mitgemacht hast! Das "Netz" hat sie jetzt vorerst mal aufgefangen, aber mittlerweile haben bei ihr auch noch die Holzfäller im wahrsten Sinn des Wortes zugeschlagen. Ist zur Zeit keine schöne Phase für die BWH-Bewohner ...
      Alles Liebe,
      Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2018/01/warm-in-strick-matsch-wandern-in-wei.html

      Löschen
    3. Hihihi, das war schon ein lustiges Erlebnis damals. Das ich einmal ein Kompliment von einem Wildfremden bekomme, damit hatte ich wirklich nie gerechnet ;-)
      Ja, ist doch eine Selbstverständlichkeit, Beate ein wenig unter die Arme zu greifen, aber der großen Brocken kommt ja erst. Mal schaun, ob die Bloggemeinschaft da wieder etwas helfen kann.

      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
    4. Ja, unverhofft kommt oft, liebstige Nadine! :-) Mögen dir noch viele Komplimente zufliegen!
      Ich hoffe ebenfalls, dass Beate auch beim nächsten Brocken geholfen werden kann... Das Jahr 2017 hat es ihr schon nicht einfach gemacht ... und 2018 hat gleich mächtig nachgezogen. Zum Glück hilft es ihr, sich kreativ auszutoben...

      Zu deinem lieben Kommentar bei mir vonwegen "Die Sachen mit den hohen Schuhen sehe ich etwas ambivalent." Ja, kann ich verstehen, genauso wie ich dein Faible für zarte Strumpfhosen und Rockerln verstehen kann - bei dir ist der Wunsch nach "besonders weiblichen" Accessoires gewiss ausgeprägter als bei mir (wobei ich auch Biofrauen mit einem starken Trend in dieser Richtung kenne). Ich fühle mich zwar weiblich und du hast ja vor einer Weile gesehen, dass ich mit dem Tomboy-Thema nicht so auf Anhieb zurecht gekommen bin, aber ein bissl Burschikosität und Hang zu praktischer Kleidung ist in mir schon auch vorhanden... Wenn's ums Gehen geht, finde ich die Bursxchen heutzutage mit ihren bequemen Turnlatschen auf jeden Fall gscheiter und besser dran als die Frauen, die auf unpraktischen Stöckeln herumstaksen und sich dabei die Beine / Füße zusammenhauen ;-))
      Alles Liebe, Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2018/02/uber-schweinereien-wilde-ekstase-und.html

      Löschen
    5. Hihihi, wir werden sehen, ob mir wieder einmal Komplimente zufliegen werden, liebste Traude!
      Beate halte ich die Daumen, dass es mit dem Pech nun vorbei ist und bald alles wieder ins Lot kommt. Mal schaun, wie wir ihr noch einmal helfen können.

      Natürlich ist mein Faible nach besonders weiblichen Accessoires etwas ausgeprägter. Du braucht Dich nicht als Frau "beweisen" und kannst auch einmal burschikose oder praktische Kleidung tragen, ohne Deine (natürliche) Weiblichkeit in Frage zu stellen. Bei den unpraktischen Stöckeln muss ich Dir recht geben. Wie das manche Frauen einen ganzen Tag in den hohen Dingern aushalten, ist mir ein Rätsel. Ich halte mich da schon etwas zurück (bei max. 9 cm ist bei mir Schluss), habe aber nach ein paar Stunden trotzdem schon ziemliche Probleme und Schmerzen. Da ich aber nur ab und zu so unterwegs bin, beiße ich halt die Zähne zusammen und stakse manchmal doch mit unbequemen Pumps herum ;-)
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
    6. Liebstige Nadine,
      dank dir wiedermal sehr für deine soo lieben Kommentare! Zu deiner Idee, mal bei Shopping Queen mitzumachen - ja warum eigentlich nicht? Guido würde vielleicht Augen machen - aber wer weiß, ob er nicht DIR SCHÖNE Augen machen würde? Und ich könnte mir vorstellen, dass da gleich mal die nächste Gelegenheit wäre, wo du Komplimente bekommst und wo du zeigen kannst, dass du auf 9-cm-Stöckeln vermutlich besser gehen kannst als manche Bio-Frau (eine gewisse Frau Rostrose hat mit dieser Höhe nämlich schon gewaltige Probleme, hab ich mir sagen lassen ;-))
      Hab noch einen angenehmen Abend, eine gute Nacht und eine wunderschöne neue Woche, Traude

      Löschen
    7. Liebstige Traude,
      ich habe mich für Deine soooo lieben Zeilen zu bedanken! Obwohl ich mittlerweile ja meine Scheu etwas abgelegt habe, bin ich mir nicht sicher, ob ich schon so weit bin, mich wirklich bei Shopping Queen zu bewerben ;-) Außerdem schaffe ich es in vier Stunden nie, ein komplettes Outfit zu finden und mich stylen zu lassen. Ob ich die 9 cm Stöckel wirklich besser meistere als Du sei auch dahin gestellt. Wehe Zehen bekommen wir damit wohl beide :-)))
      Komme gut durch die Woche!
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
  2. Ich bin sehr beeindruckt liebe Nadine. Natürlich kenne ich viele Deiner Bilder schon. Du hast das sehr gut umgesetzt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar, liebe Sabine!
      Liebe Grüße, Nadine <3

      Löschen
  3. Hallo Nadine
    Oh einige meiner Lieblingsteile an dir sind dabei. Sehr schön umgesetzt und perfekt gemacht. Die Aufgabe hast du bewältigt.
    Schönen Wochenstart Bussal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen!
      Wünsch´ Dir auch eine schöne Woche, Bussal,
      Nadine

      Löschen
  4. Hi Nadine. Love your looks and the way you combine pieces for a complete outfit. With your permission, I'd like to repost on Sister House (www.sisterhouse.net) in the "Putting It Together" section of the Dressing Room. Hugs....Tasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tasi,
      thank you very much for you lovely coment! Feel free to repost it on Sister House.
      Hugs ... Nadine

      Löschen
  5. Hallo Nadine- habe mir natürlich die Seite von Rostrose gleich angeschaut- da bekomme ich gleich ein schlechtes Gewissen da ich mir in letzter Zeit doch einige neue Outfits angeschaft habe - aber ich werd´s dann auch mal mit Kombinationen probieren - auf jeden Fall toller Post und nette Zusammenstellung.
    Alles Liebe Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen Kommentar, liebe Gerda! Neue Sachen machen ja auch viel Spaß, aber ab und zu ist es auch lustig, aus dem vorhandenen Fundus ein neues Outfit zu kreieren.
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
  6. Liebe Nadine,
    auch wenn die Bilder von dir schon bekannt sind, ist es doch immer wieder schön, sie ansehen zu dürfen und an einzelne Outfits erinnert zu werden.
    Das rote Etuikleid mag auch ich besonders an dir, und die Strumpfhosen dazu stehen dir einfach perfekt. Statt der Stiefel würden auch einfache Pumps gut dazu passen. Dass du beim Hinsetzen aufpassen musst, ist wohl wahr, aber du siehst trotzdem völlig entspannt aus.
    An dein lachsrosa Kleid erinnere ich mich übrigens auch sehr gut: très femme, très dame!
    In die obige Präsentation hätte auch gut dein Jeansrock noch einen Platz finden können.
    Sei nun lieb gegrüßt!
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen, liebe Felicitas! Du hast völlig recht, dass zu dem roten Etuikleid auch einfache Pumps gut passen würden. Vielleicht trage ich das Kleid ja noch einmal in dieser Kombination.
      Den Jeansrock habe ich mir für die Präsentation auch überlegt. Ich habe zwar 3 Jeansrock-Outfits von mir gefunden, aber es waren zwei verschiedene Jeansröcke und daher wäre das Motto nicht ganz erfüllt ;-)
      Sei mir auch ganz lieb gegrüßt!
      Nadine

      Löschen
    2. Liebe Nadine,
      es ist mal wieder Zeit, dir hier ein paar Grüße dazulassen, einfach so...
      Die Witterung ist momentan nicht sehr einladend, und Outfits, wie man sie immer wieder bei dir bewundern darf, müssen noch eine Weile im Schrank bleiben, denn sie sind doch eigentlich eher für angenehmere Temperaturen geeignet. Stiefeletten, Mäntel, Schals und Handschuhe haben immer noch nicht ausgedient, ebenso nicht Hosen oder dickere Strumpfhosen, dann darf es auch mit einem Rock sein. So hoffen wir auf schnelle Wetterbesserung und damit auch auf das Tragen leichterer Outfits.
      Alles Liebe
      Felicitas

      Löschen
    3. Liebe Felicitas,
      herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen! Oja, der Frühling lässt wirklich noch auf sich warten und so bleiben vorerst auch die Frühlingkleider noch im Schrank. Wir hatten ja schon einige schöne Tage, aber jetzt schneit es schon wieder. Ich freue mich schon sehr darauf, endlich wieder in leichteren Outfits unterwegs zu sein ;-)
      Alles Liebe,
      Nadine

      Löschen
  7. Hallo Nadine,

    super Beitrag!!! Aber deine Outfits stehen hier im Mittelpunkt und ich muß dir zu allen Looks ein riesen Kompliment machen - umwerfend schön!

    Du glaubst gar nicht wie sehr ich es bedauere, daß wir beide so weit auseinander wohnen. Ich würde es LIEBEN mit dir Shoppen zu gehen - so ein Mädelstag würde uns beiden sicher super gefallen. Vielleicht klappt es ja doch irgendwann...???

    LG
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben und schmeichelhaften Zeilen, liebe Jennifer! Ja, es ist sehr schade, dass wir so weit auseinander wohnen. Es würde uns beiden sicher viel Spaß machen, einen Mädelstag zu verbringen und gemeinsam shoppen zu gehen.

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  8. Hallo Nadine - auch ich würde gerne mal auf eine gemeinsame Tour gehen - vielleicht geht´s sich´s mal aus- Tirol ist nicht sooo weit weg.
    Alles Liebe Gerda

    AntwortenLöschen
  9. Servus liebstige Nadine,
    heute komme ich nur ganz kurz bei dir vorbei, um mich von unserer Reise "zurückzumelden" und vor allem auch, um mich für die vielen lieben Zeilen, die du bei mir während meiner Abwesenheit hinterlassen hast, ganz herzlich bei dir zu bedanken! <3 Freut mich, wenn ich dir auf die Alhambra quasi den "Mund wassrig" machen konnte und du die Reihenfolge deiner To-do-Liste nochmal überdenkst ;-)
    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude (die gerade eben vom Urlaub zurückgekehrt ist)
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/03/spanische-tage-6-ein-markttag-und-zwei.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servis liebstige Traude,

      ist Euer Urlaub wirklich schon wieder vorbei? Wie die Zeit verrennt .... Ich bin schon sehr auf Euren Reisebericht gespannt. Vielen Dank, dass Du gleich wieder so lieben Zeilen hinterlassen hast ;-)
      Alles Liebe und ein gutes "Wiedereinleben" in den mittlerweile nicht mehr ganz so tristen Wiener Alltag!
      Nadine

      Löschen
  10. Na was glaubst du, wie schnell MIR erst die Zeit vergangen ist, liebste Nadine! ;-)) Ich hab das Gefühl, aus dem Paradies herausgerissen worden zu sein... Einzig die Tatsache, dass die Temperaturen - die ja zwischendurch grimmigst waren - allmählich nach oben geklettert sind, haben mir das Nachhausekommen erleichtert. Leider soll's am WE aber schon wieder Minusgrade und Schnee kriegen. Naja, schau ma mal. Ich freu mich auf alle Fälle ganz, ganz viel auf den Frühling!!! :-))
    Alles Liebe, Traude
    PS: Im Moment kannst du bei mir im Blog von einem Minibloggertreffen in Bangkok lesen - oder ab morgen mein neustes ANL-Thema.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen, liebe Traude! Dieser Winter lässt uns einfach nicht los! Zum Glück hattet Ihr ja schon einen Urlaub in wärmeren Gefilden.
      Ich freu´ mich genauso wie Du auf den Frühling!!! :-)))
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
    2. Liebe Nadine,
      inzwischen schauen wenigstens endlich die Krokusse in unserem Garten aus der Erde raus und das Wochenende ist sogar recht sonnig, freu-freu! (Fotos davon wird's aber erst "demnächst" geben.) Vorhin wollte ich's jedenfalls genauer wissen und habe in meinen vorjährigen Posts nachgesehen. Da hgab ich auch erst am 5. April einiges Geblühe aus unserem Garten gezeigt - aber am 19. April gab's dann bei der Kur einen neuerlichen Wintereinbruch mit ziemlich viel Schnee... Es ist also noch nicht unbedingt ausgestanden, schau'ma mal - und genießen wir einstweilen jede Sonnenstrahle ;-))
      Dank dir sehr für jede deiner Nachrichten, hier und auch in meinem Blog! Bist du immer noch im "Nadine-muss-warten-Stress"? Ich hoffe jedenfalls, es geht dir weitgehend gut und du kannst auch ein bisserl die Sonne genießen!
      Herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße,
      Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2018/03/technische-pannen-und-blaugrune.html

      Löschen
    3. Liebe Traude,
      man glaubt es ja kaum, aber jetzt könnte es doch noch etwas mit dem Frühling werden. Ich hoffe inständig, dass es heuer nicht wieder einen Wintereinbruch Ende April gibt. Aber Du hast recht: Schau´ma mal ;-)
      Mir geht´s grundsätzlich ganz gut, bin aber noch immer im Nadine-muss-warten-Stress. Aber es gibt Licht im Tunnel: Ich bin morgen bei einer Fotografin, bei der ich mir ein Fotoshooting ausmachen möchte. Ich hoffe, wir kommen zusammen und es klappt bald. Wäre doch schön, wenn es endlich einmal professionelle Fotos von Nadine gäbe, meinst Du nicht auch? ;-)
      Nun schaue ich gleich zu Dir rüber und lese Deinen Thailand-Bericht. Die tollen Fotos habe ich schon überflogen.
      Herzliche Palmsonntag-Grüße,
      Nadine

      Löschen
    4. Liebste Nadine,
      ich bin sehr neugierig, ob es bald-Nadine-Profi-Fotos gibt! Auf jeden Fall kann ich mir gut vorstellen, dass das eine spannende Sache ist. Gibt es da dann auch Profi-Styling dazu? Das wäre ja gleich noch aufregender! Du kannst dich inzwischen zwar selber schon sehr, sehr gut schminken, wie ich finde, aber so wie auch bei Bio-Frauen ist das eher das "Alltagsmakeup". (Obgleich ich natürlich weiß, dass Nadine-Tage für dich KEINE "Alltäglichkeit" sind.) Festtags- oder Profifoto-Makeup hat jedenfalls noch eine zusätzliche Dimension, sowohl für eine CD als auch für eine BF ;-)
      Was den Frühling betrifft - ich glaube, er ist auf dem richtigen Weg - ob es so bleibt, wird sich weisen, aber auf alle Fälle können wir schon mal ein paar luftigere Tage genießen, und das ist doch fein! Ich werde heute mal meine neuen Walkingschuhe testen (die alten habne sich leider aufzulösen begonnen. Aber vielleicht kann ich sie noch zu "Blumentöpfen" umfunktionieren? Es gibt ja da sehr lustige Ideen - gib mal bei der Google Bildersuche "urban gardening alte schuhe" ein ;-))
      Zum Thailand-Bericht bin ich imme rnoch nicht gekjommen, aber auch heute habe ic wieder ein paar Thailändische Fotos in dem schnell herausgeschüttelten Posting eingestreut...
      Alles Liebe und ein wunderschönes Frühlingswochenende,
      Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2018/04/himmlische-kombinationen-mit-hellblau.html

      Löschen
    5. Liebe Traude,
      meiner sehr verspäteten Antwort auf Deine lieben Zeilen kannst Du entnehmen, dass es mich wieder einmal ziemlich "derrapelt".
      Noch ist das mit den Profi-Fotos nicht fix, aber ich würde das schon sehr gerne machen lassen. Das wäre dann auch mit einem Profil-Styling und wäre natürlich eine spannende Sache. Wir werden sehen ;-) Wie es aussieht, komme ich erst im Juni dazu, an eine solche Aktion zu denken. Ich habe mich daher auch bei meinen Blogbesuchen recht rar machen müssen, verspreche aber, Dir bald wieder einige Kommentare zu hinterlassen.
      Wenigstens verwöhnt uns der April mit einem herrlichen und warmen Wetter und die Vorfreude auf die Sommerkleider wird immer größer :-))

      Alles Liebe,
      Nadine

      Löschen
    6. Liebe Nadine,
      ja, ich hab's mir schon gedacht, dass es dich derzeit zerreißen muss vor lauter Arbeit! Ich hoffe, dir geht es trotzdem gut. Lass dich nicht all zu sehr stressen - auch von mir bzw. dem Kommentare-Schreiben nicht! Ich schick dir jedenfalls liebe Drücker und gedulde mich, bis du wieder mehr Zeit hast!
      Alles Liebe, Traude

      Löschen
    7. Herzlichen Dank, liebste Traude, für Dein Verständnis. Ich hoffe, dass es jetzt ein wenig besser wird und ich wieder mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens finde ;-))
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
    8. Liebste Nadine, ich freue mich, dass du schon Zeit gefunden hast, ein bisserl mit mir mitzureisen. Wenn du wieder etwas Zeit und Lust hast - es geht jetzt gerade mit dem 2. Teil des Reiseberichts weiter (aber der rennt dir auch nicht davon, falls es sich aktuell noch nciht ausgeht ;-))
      Auf jeden Fall möchte ich dir wieder liebe Grüße und Drücker dalassen!
      Herzlichst, die Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2018/04/thailand-reisebericht-teil-2-bangkok.html

      Löschen
    9. Endlich habe ich es geschafft, wieder in Deine wunderbare Welt einzutauchen und den nächsten Teil Eurer tollen Reise nachzulesen. Vielen Dank für Deine lieben Zeilen und herzlichste Grüße, Nadine

      Löschen
  11. Liebe Nadine,
    Danke für's Verlinken Deines petrolfarbenen Kleides bei meiner Farbe des Monats - das ich übrigens superschön finde - kommentieren tu ich aber lieber hier. Habe mir gerade einige Deiner Posts und Outfits angeschaut - und was soll ich sagen: Deinen Stil mag ich sehr gerne, Du schaust klasse aus. Immer sehr stimmig und stilvoll. Ich werd' bestimmt in Zukunft öfter vorbeischauen!
    Liebe Grüße
    Maren von farbwunder-style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maren,
      herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen! Es freut mich sehr, dass Du meinen Stil gerne magst und Du öfter vorbeischauen willst ;-) Ich werde künftig auch Deinen tollen Blog öfter besuchen!
      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
  12. Liebe Nadine - auch ich bin schon gespannt auf die Profistyle- und -Fotoaktion- wünsch Dir nicht zuviel Stress denn Du hast dich ja ziemlich rar gemacht.
    Alles Liebe
    Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Gerda. Ja, ich habe mich ein wenig rar gemacht, aber ich will die Nadine-Zeiten auch in Ruhe und ohne Stress genießen. Aber in ein paar Wochen sollte es wieder etwas Neues von mir geben,
      alles Liebe, Nadine

      Löschen
  13. this is a great initiative! I rewear my clothes often. We don't need to be a shopping addict to be stylish.

    You always look lovely.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Ivana! This is really a great initiative from Rostrose.

      xxxxx Nadine

      Löschen
  14. Liebe Nadine,
    ich freu mich riesig, dass du wieder da bist und danke dir herzlich für deine lieben Zeilen zu meinen vier (!) letzten Posts :-) Ich hoffe, du hast eine schöne Zeit und feines Wetter gehabt!!!
    Sorry, dass ich mich erst jetzt melde, bei mir dauert im Moment alles a bisserl länger als sonst. Ich bin nämlich jetzt (nach einem eleganten Treppensturz) ein Hinkebeinchen und treibe mich daher häufig bei Ärzten und Behandlungen herum... Aber um ehrlich zu sein, genieße ich auch den Garten sehr, was jetzt ein bisserl besser bzw öfter als sonst geht, da ich im Krankenstand bin... Und der Garten DUFTET, sag ich dir! Hach!!!
    Ich hoffe, du genießt ebenfalls die freien Tage, von denen es im Mai ja einige gibt :-)!
    Herzliche Rostrosengrüße am Pfingsmontag,
    die Traude
    https://rostrose.blogspot.co.at/2018/05/thailand-reisebericht-teil-3-zwei.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Traude,
      vielen Dank für Deine lieben Zeilen und ja, ich hatte eine wunderbare Zeit und ein perfektes Wetter!
      Es tut mir aber sehr leid von Deinem Treppensturz zu erfahren und dass Deine "elegante Einlage" ein Hinkebeinchen zur Folge hat. Aber wenigsten kommst Du einmal ein wenig zur Ruhe und kannst Deinen prachtvollen Garten genießen. Auch ich habe die freien Tage großteils faul im Garten verbracht ;-)

      Rasche Besserung und herzliche Grüße am Pfingstmontag zurück,
      die Nadine

      Löschen