Mittwoch, 6. Juli 2016

Blondes have more fun ... !?



Tja, dieses schöne Sprichwort mag ja vielleicht stimmen, aber da (manche) Blondinen nicht wirklich lernfähig sind, kann einem der Spaß auch ein wenig verdorben werden. Aber alles der Reihe nach ... Nach längerer Zeit hatte ich endlich wieder einen Abend in unserem tollen Verein Genda geplant. Dafür habe ich mir etwas besonderes ausgedacht. Um mir den Stress des Schminkens und Umkleidens im Genda zu sparen und den Abend noch gemütlich als Nadine ausklingen zu lassen, habe ich mich für die Nacht in einer netten Pension in der Nähe unseres Vereinslokals eingebucht. So hatte ich gleich einen schönen Spaziergang vor mir, um mein neues Kleidchen auch der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ganz sicher war ich mir bei dessen Wahl zwar nicht, aber alleine die Attribute, die der Onlineshop dem Kleid zusprach, schienen mir für diesen lauen Sommerabend passend - ich zitiere: "Die Wickeloptik mit Bindeband in der Taille sorgt bei diesem Modell für eine feminine Silhouette. Das florale Design verleiht dem Kleid einen besonderen Charme." Na bitte, wenn das nicht das richtige Modell für Nadinchen ist?;-)) Dazu habe ich ein ganz leichtes, pastell-türkises Tuch und hochhackige, neue (!) Pumps getragen, die noch eine kleine Nebenrolle in diesem Stück spielen werden. Der Schmuck ist in Silber gehalten - Halsband, Armreif, Uhr und Ringe - und eine schwarze Handtasche komplettiert den heutigen Look. Ach ja, und trotz der 29° im Schatten musste es eine Strumpfhose sein. Meine hauchdünne Palmers Summer hat zwar leider wegen einer Laufmasche das Zeitliche gesegnet, aber eine Falke 12 Den mit einem leichten Schimmer war ein adäquater und angenehm zu tragender Ersatz.

Selbstbewusst verlasse ich mein Zimmer und stöckle - noch bei wunderschönen Sonnenschein - von der Lange Gasse über die wie immer sehr belebte "Zweierlinie" zur Volksgartenstraße. Bereits nach wenigen Schritten wird mir mein Fehler des Abends bewusst. Schon wieder rutsche ich aus den Schuhen, was bei einer Absatzhöhe von 10 cm das Gehen nicht leichter macht. Obwohl ich recht verkrampft und mit leichten Schmerzen gehe, nimmt keiner der Passanten eine besondere Notiz von mir.  Nach ca. 500 m komme ich leicht erhitzt ins Genda, wo bereits unsere liebe Präsidentin Alexandra und die ebenfalls sehr liebe Chloe sich von ihrem ausgedehnten und sehr erfolgreichen Shopping-Nachmittag erholen. Schon bald füllt sich unser Vereinslokal und ich staune, wie viele "Bio-Frauen" und auch so mancher Mann sich bei uns "Transen" wohl fühlen. Z.B. die lustige Julia mit einer Freundin, die Ihren Geburtstag hier feiern will, ein sympatischer Argentinier, der letzte Woche sein Zehnjahre-Österreich-Jubiläum im Genda gefeiert hat, mit seiner, ihn besuchenden, quirligen Schwester, dann war da noch die süße Carmen mit einem Freund, die Künstlerin Serra, die unsere neue Untermieterin ist, mit Ihrem Freund, usw. ... Viele der Mädels finden das Ambiente und die Stimmung hier recht cool und so haben wir einen sehr lustigen und unterhaltsamen Abend mit vielen netten Gästen! 

Alex und ich schießen natürlich wieder ein paar Bilder. Wir müssen meine Kamera nehmen, da Alex ihre vergessen hatte. Leider war eine Einstellung falsch und alle Bilder sind verzerrt. Ich habe nun versucht, sie wieder etwas zu "entzerren", aber einen Fotowettbewerb werden sie nicht gewinnen ;-( Naja, macht ja nichts ... Gegen Mitternacht löst sich die Partie schön langsam auf und ich wackle mit laut klackenden Absätzen wieder in meine Pension zurück, schön darauf achtend, dass ich meine neuen Heels nicht auf offener Straße verliere ;-) Im Zimmer schieße ich noch ein paar Bilder vor dem Spiegel, die interessanterweise nicht verzerrt sind. 

Nun bin ich gespannt, meine Lieben, ob Ihr mein etwas mutigeres Outfit für geglückt oder misslungen haltet? 

Um nochmals auf die Blogtitel zu kommen: Obwohl ich dumme Pute so blöd war und die neuen High Heels bei jedem Schritt verflucht hatte, habe ich doch einen Riesenspaß gehabt! Blondes have fun - ob "more", das will ich beurteilen ;-)

Bei all den lieben Blogfreundinnen möchte ich mich auch entschuldigen, dass ich mich in letzter Zeit so rar gemacht hatte. Irgendwie hat mir die Zeit sogar für die geliebten Blogrunden gefehlt und daher bin ich auch nicht dazu gekommen, Euch den einen oder anderen Kommentar zu hinterlassen.











Kleid - Bodyflirt / Tuch - C & A /  Tasche - Forever 21 / Pumps - Bodyflirt



Kommentare:

  1. Liebe Nadine,
    wie schön, dass du endlich mal wieder "da" bist und wie schön, dass du dir auch endlich wieder einen Genda-Abend gönnen konntest! Ich freu mich sehr für dich und mit dir! Was dein Outfit betrifft, weiß ich nun nicht, was daran deiner Meinung nach "etwas mutiger" ist... Das Kleid hat eine schöne Farbgebung - dass dir pastelliges Rosa passt, haben wir ja schon gesehen, belle Madame, gell ;o)) - das Muster wirkt schön sommerlich, der Schnitt steht dir auch - und dass dein Tuch eine andere Farbe hat, finde ich auch nicht schlecht, da meiner Meinung nach Pastell und Pastell gut miteinander harmonieren. Das "Mutigste" sind wohl die Schuhe, bei so hohen Dingern muss ich immer an eine gewisse Absturzgefährdung denken ;o)) Aber das war ja offenbar nicht dein Hauptproblem. Wenn es dich tröstet - ich rutsche aus so ziemlich ALLEN Schuhen heraus, die keinen Fesselriemen haben, bei mir gehen also auch keine Ballerinas... Zum Glück weiß ich das mittlerweile - und weil für mich Komfort deutlich vor "weibliches Gebein" geht, werden solche Folterinstrumente auch nicht mehr gekauft. Aber ich weiß, du hast da andere Prioritäten. Trotzdem: Vielleicht gibt es ja Schuhe, die einen guten Kompromiss zwischen Gehenkönne und Femininität darstellen - denn ich finde, Schuhe, die man verflucht, können den Fun dann doch deutlich einschränken ;o))
    Übrigens toll, dass sich so viele im Genda wohlfühlen. Das erinnert mich an meine Zeiten im Why not, da stimmte die Musik, die Atmosphäre, und wir Mädels hatten zwar liebe und attraktive Männer dabei, die uns aber - wegen anderer Interessen ;o) - in Ruhe ließen. Einfach nur tanzen könne, ohne dauernd blöd angebraten werden, das hat schon was ;o))
    Ganz herzliche Sommergrüße aus Rostrosenhausen
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/07/sommerliches-tierisches-und-eine.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Traude, ich muss lachen, denn ich war gerade dabei, Dir auf Deinem Blog einen Kommentar zu hinterlassen, als die Nachricht von dem Deinigen eintrudelte :-)) Vielen Dank!
      Ja, ich weiß, das Kleid ist nicht wahnsinnig ausgefallen, aber wenn man sich so auf den Straßen umblickt, ist es vielleicht doch ein wenig auffälliger als das Durchschnittsoutfit der meisten Frauen. Aber eine graue Maus will ich auch nicht sein und so freut es mich sehr, dass Du mit meiner Wahl einverstanden bist ;-)
      Da ich ja nicht tagtäglich auf Stöckeln unterwegs bin, bin ich bereit, ein wenig Folter für ein feminines Auftreten zu ertragen. Aber das aus dem Schuh Rutschen macht mich noch wahnsinnig. Und die Geleinlagen, die vielleicht ein wenig helfen hätten können, hatte ich im Zimmer vergessen ... Julia, eines der Mädels, hat mir auch geraten, Schuhe mit Fesselriemen zu tragen.

      Dein Vergleich mit dem Why Not ist gar nicht schlecht, wobei ganz ungefährdet sind die Mädels bei uns doch nicht. Unsere Präsidentin hat mit einer der Besucherinnen schon eine amouröse Liaison begonnen :-) Aber blöd angebraten wird auch im Genda niemand!

      Auch Dir ganz herzliche Sommergrüße,
      Nadine

      Löschen
    2. Ja, das pasiert mir auch manchmal, liebstige Nadine, dass ich quasi gleichzeitig mit der jeweiligen anderen Bloggerin kommentiere :o))
      Nogeh, mit einer Durchschnittsfrau brauchst du dich aber nicht zu vergleichen - wer will denn schon durchschnittlich sein! :o) Apropos - dass sich eine der Besucherinnen von Alexandra angesprochen gefühlt hat, kann ich durchaus nachvollziehen - die ist schließlich auch alles andere als "Durchschnitt": Ich erinnere mich jedenfalls noch gut an die "fesche Schnitte" im blitzblauen Dress, die du in einem deiner Posts gezeigt hast ;o))
      Alles Liebe nochmal, Traude

      Löschen
    3. Keine Angst, mit einer Durchschnittsfrau vergleiche ich mich eh nicht. Zu enge Jeans und Sneaker kann ich auch als Mann tragen :-)

      Oja, die Alex ist wirklich eine Fesche und auch alles andere als Durchschnitt. Auch gestern hat sie wieder toll ausgesehen ;-)
      Auch von mir nochmals alles Liebe, Nadine

      Löschen
  2. Antworten
    1. Stimmt, Jeans und Sneakers sind jetzt irgendwie der "Einheitslook"... aber bei der Schwülhitze der letzten Tage auch Schlabberhosen ;o)
      Fühl dich gedrückt für deine lieben Kommentare! Schade, dass du es zu David Gilmour nicht geschafft hast - ich versuche in den letzten Jahren möglichst alle Konzerte der "musikalischen Helden meiner Jugend" (sofern sie nach Österreich kommen und ich Zeit habe) zu besuchen, denn wie du schon sagst, wir sind Altspatzen, die Musikhelden sind teilweise noch um einiges ältere Altspatzen, und deshalb weiß man nicht, wie lange man sie noch live bewundern kann. Bei den Stones haben wir allerdings geschwächelt und als Roger Waters mit The Wall nach Wien kam, leider ebenfalls ... Aber alles geht halt nicht... (Vielleicht kommen sie ja nochmal - zur Not mit dem Rollator ;o))
      Alles Liebe aus Rostrosenhausen und bis zum 15.7. (da erscheint mein nächster Post ;o)),
      Traude

      Löschen
    2. Ich drück Dich für Deine lieben Kommentare, liebe Traude! Tja, leider geht wirklich nicht alles, aber das macht ja auch nichts.
      Ich bin überzeugt, dass die Stones noch einmal kommen. Mick Jagger ist ja noch nicht einmal 80 ... ;o))
      Deinen nächsten Post kann ich leider erst in zwei Wochen lesen, denn ich verabschiede mich jetzt in den Sommerurlaub (Sommer ? bei diesem Regen?)
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
  3. babe! ich hab dich vermisst!
    aber du entschädigst uns voll mit deiner drolligen story :-) so manche frau wird sich in der schuhgeschichte wiedererkennnen.... ich auch!
    die farben und das muster des neuen kleides sind wirklich perfekt an dir! und schöne accessories dazu! dass blondinen mehr spass haben stimmt wirklich - ich habe ja mit anfang 30 mal die veronika lake/pam anderson gegeben für ein jahr - unglaublich wie anders die leute auf mich reagiert haben!!! ich war regelrecht erschüttert!
    eure party kling lustig - ich mag ja so wilde mischungen! früher, in B, war ich fast nur in der "szene" unterwegs weil die feten und clubs schicker und lustiger waren als die üblichen heten-schuppen. aber wie traude wg. der nicht vorhandenen anmache..nee....blöde "anbraten" traut sich bei mir sowieso keiner :-P
    verhöker die pumps und kauf dir schuhe mit riemchen und bisschen plateau - is bequemer und ein bisschen "mehr" schuh macht ´ne schmale taille! :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solch geniale Kommentare wie der Deine sind für mich die beste Motivation fürs Bloggen ... vielen Dank, liebe Beate!
      Als Pam Anderson hätte ich Dich nur allzu gerne gesehen. Hast´ noch Fotos davon?
      Dafür, dass es nur ein ruhiger Dienstag sein sollte, war´s wirklich sehr lustig gestern ;-)

      Kann mir gut vorstellen, dass Dich keiner blöd "anbraten" traut (auch wenn er gerne wollte bei so einer feschen wie Dir;-)) Der Herr Bahnwärter hat´s offensichtlich geschickt angestellt :-)

      Schuhe mit Riemchen habe ich, mit Plateau auch, jetzt muss ich die beiden nur mehr kombinieren ...
      ne schmale Taille könnte ich gut gebrauchen!
      xxxxx Nadine

      Löschen
    2. oh je - fotos aus der zeit! da wurde ja noch auf film geknipst und irgendwie viiieel seltener als heutzutage..... aber ich kann ja mal in den tiefen der schränke scharren. mach dir aber keine hoffnungen auf badeanzug-bilder ;-P
      und ja - der bahnwärter ist ein ganz schlauer - aber vll. auch einfach nur der richtige!!
      xxxx

      Löschen
    3. Die Pamfotos würd ich auch gern sehen ;o)))))

      Löschen
    4. @ Beate: Bin mir sicher, dass der Bahnwärter ein schlauer und der Richtige ist! Schön, dass Ihr Euch gefunden habt ;-)

      @ Traude: Da sind wir dann schon 2 ... ;-))

      Löschen
  4. :-) Hallo, liebe Nadine,

    schön, mal wieder von Dir zu lesen!
    ich kann Dir das mit den Schuhen so nachfühlen - Du hast keine Ahnung wie sehr. Denn auch wenn ich hochhackige Schuhe sehr schön finde, kann ich nicht drauf laufen - mir tun die Füße IMMER weh!
    Du hat es wenigstens geschafft, ohne Dich auf die Nase zu legen. Dafür schon mein allerhöchste Anerkennung!

    Was Dein Outfit angeht - passt Dir wie immer!
    Und über Deine langen Haxen habe ich mich an dieser Stelle auch schon anerkennend ausgelassen - Beene wie Marlene ;-)

    herzliche Grüße von Haus zu Haus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar! Tja, das Problem mit den hochhackigen Schuhen kennen wohl die meisten Frauen. Schade, dass auch Du darunter leidest. Es war tatsächlich gar nicht so ohne, dass ich es geschafft habe, ohne dass es mich auf die Nase gelegt hat. Obwohl ich im "Stöckeln" mittlerweile recht geübt bin, bin ich doch einmal eingeknickt und wäre fast gestürzt. Das wäre nicht nur megapeinlich gewesen, sondern hätte auch für meinen Knöchel böse ausgehen können.

      Freut mich sehr, dass das Outfit passt und meine Beine wieder gut ankommen :-)))

      Herzliche Grüße von Haus zu Haus zurück!
      Nadine

      Löschen
  5. Hallo Nadine,

    gut wieder von dir zu lesen. Das Kleid sieht sehr schön aus und steht dir. Das mit den Schuhen kommt mir bekannt vor 😉
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Tanja, vielen Dank für Deinen netten Kommentar! Ich hoffe, es wird bis zu meinem nächsten Beitrag nicht mehr so lange dauern ;-)
      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  6. Liebe Nadine ich finde dich in dem Kleid bezaubernd.Es passt wunderbar zu dir.Bei den hohen Schuhen kann ich nicht mitreden denn ich trage keine höchstens 5 cm.Fein wieder einmal von dir zu lesen.Wünsch dir einen wunderbaren Sommer damit du deine hübschen Sachen ausführen kannst. Herzliche Grüße Ilse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Ilse, für Deine lieben Zeilen! Du bist schon gescheiter, was das Tragen von hohen Schuhen betrifft ;-)
      Ich wünsche auch Dir einen wunderbaren Sommer, sei mir lieb gegrüßt, Nadine

      Löschen
  7. Guten Morgen Nadine.
    Das Kleid ist wirklich wunderbar, und es steht dir so gut!
    Mit den Schuhen kenne ich, da gibt es doch diese kleinen Pölsterchen zum einkleben, die helfen mir immer sehr gut.
    Ich finde deine Geschichten immer so wunderbar, und ich bin auch ein kleines wenig neidig darauf das du als Dame raus gehen kannst.
    Mir bleibt dieses Vergnügen leider verwehrt, einmal durch mein äußeres, viel zu groß und viel zu unförmig, und dann ist da noch meine große Angst...

    Ich hatte mal ein Profil bei FB, das ich aber gelöscht habe da mir diese Avoncen der Männer auf die Nerven gingen, wir hatten dort aber mehrmals Kontakt und ich fand den Austausch mit dir immer ganz toll...

    viele Grüße
    Eliza

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend, liebe Eliza, vielen Dank für Deinen netten Kommentar!
      Die kleinen Pölsterchen hatte ich im Zimmer vergessen und zurückgehen wollte ich dann auch nicht. Noch dazu, wo sie meiner Erfahrung nach auch nicht das Problem zufriedenstellend lösen.

      Es freut mich sehr, dass Dir meine Erlebnisse gefallen. Schade, dass Du Dich nicht nach draußen wagst. Ich habe im Genda einige "Kolleginnen" kennengelernt, die auch keine perfekte Figur haben, aber trotzdem mit großem Selbstbewusstsein sich in die Öffentlichkeit wagen. Vielleicht kannst Du Dich ja doch einmal überwinden.

      Facebook ist manchmal wirklich ein Problem, schade, dass Du da so negative Erfahrungen gemacht hast.

      Viele Grüße,
      Nadine

      Löschen
    2. Wirklich, die Polstereinlagen taugen bei mir aber schon, ich verliere meine Pumps dadurch schon deutlich weniger...)

      Deine Abenteuer sind wirklich super, ich finde es wirklich bewunderswert wie selbstverständlich du dich mitlerweile als Dame in der Welt bewegst, das ist etwas von dem ich schon Jahrzente träume. Leider steht mir da mein Körperbau im Wege, aber ich finde es wunderbar mir einfach mal was hübsches überzustreifen und einfach die Frau in mir heraus zu lassen, mitlerweile bin ich ganz zufrieden damit.

      Facebook, das ist wirklich doof gelaufen.
      Kaum hatte ich ein Profil erstellt erreichten mich die ersten Anrufe, die ich aber immer geblogt habe.
      Dann kamen die Mails mit unverholenen Angeboten aus nah und fern.
      Eigentlich sollte ich geschmeichelt sein, aber tatsächlich fand ich es furchtbar wie viele Menschen aller Colour einfach nur auf sexuelle Abenteuer aus sind, schlimm...
      Na ja, vielleicht mache ich ja nochmal dort mit, aber derzeit bin ich von dem letzten Anlauf irgendwie nur noch enttäuscht...

      Umso schöner, das ich dich hier sehen kann und auch mit dir schreiben.

      Herzliche Grüße
      Eliza

      PS: du bist wirklich eine tolle Blondine, egal ob du mehr oder weniger Spaß hast...*giggl*

      Löschen
    3. Ja, ein wenig helfen die Polstereinlagen auch bei mir, aber ich stehe dann immer etwas höher in den Pumps und habe damit etwas weniger Halt ...

      Naja, es hat auch bei mir viel Zeit und "Übung" gebraucht, bis ich mich halbwegs selbstvertändlich als Dame in der Welt bewegt habe. Aber mit jeder positiven Erfahrung ist das Selbstbewusstsein ein wenig gewachsen. Es freut mich, dass Du für Dich einen zufriedenstellenden Weg gefunden hast. Ich finde es auch ganz wunderbar, mir ab und zu etwas hübsches überzustreifen ;-)

      Schade, dass Du so negative Erfahrungen mir Facebook gemacht hast. Man muss dort wirklich ziemlich aufpassen und solch plumpe Anmachen finde ich auch furchtbar.

      Herzliche Grüße,
      Nadine

      Löschen
  8. Hallo Nadine, schön, dass du wieder da bist! Das freut mich.
    Ja das mit den Schuhen, da bin ich auch manchmal sehr blond wie man sagt. Nicht dass ich glaube, dass das am blond sein liegt ;)
    Aber die Schuhe sehen toll aus und machen ein sexy Bein.
    Auch dein Blumenkleid finde ich perfekt gewählt.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ela,
      schön, dass Du mir trotz meiner "schöpferischen Pause" treu geblieben bist!
      GGG, Blond sein ist vielleicht nicht nur eine Haarfarbe, sondern manchmal auch eine Einstellung ;-) Das sexy Bein war es mir auch wert, in den Heels zu leiden ... Freut mich, dass Dir auch mein Blümchenkleid gefällt.
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
  9. Hallo Nadine, wie toll das du wieder da bist! Und dann noch mit diesem hübschen Kleid, ich finde es steht dir bezaubernd :) Die Strumpfhose ist super schön, auch vom Farbton, und die Pumps sind mein absolutes Favorite an deinem Look!

    Wünsche dir ein angenehmes Wochenende, liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, wunderbar, wieder einen so lieben Kommentar zu bekommen! Besonders freut es mich, dass das Kleid und auch die Pumps gut ankommen. Damit sind die kleinen Unannehmlichkeiten schon vergessen ;-)

      Ich wünsche auch Dir ein schönes Wochenende und grüße Dich herzlich!
      Nadine

      Löschen
  10. Liebe Nadine,
    ein so schöner Beitrag, toll. Du siehst wunderbar aus. Schickes Outfit, besonders das vierte Foto mit dem fallenden Tuch gefällt mir.
    Die neuen Heels fallen sofort auf, super, die Strumpfhosen geben den Beinen einen anmutigen Schimmer. Ganz Frau. Mutig übrigens von dir, noch nachts durch die Straßen zu stöckeln.
    Ein schönes Wochendes und ganz, ganz liebe Grüße!

    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Felicitas,

      herzlichen Dank für Deine wie immer so netten Worte!
      Das zarte Tuch war an diesen warmen Abend ein perfekter Begleiter.
      Du hast schon recht, dass es ein wenig mutig war, noch nachts durch die Straßen zu stöckeln und ich kann das etwas mulmige Gefühl, das viele Frauen haben, wenn sie Abends alleine unterwegs sind, gut nachfühlen. Von Vorteil war allerdings, dass ich in der inneren Stadt Wiens unterwegs war und die Straßen noch relativ belebt waren.

      Auch Dir ein schönes Wochenende und ganz, ganz liebe Grüße!

      Nadine

      Löschen
    2. Liebe Nadine,

      das Tragen von Strumpfhosen bei dieser Wärme scheint nicht gerade der Hit zu sein.
      Aber in Verbindung mit einem luftigen Kleid eigentlich doch angenehmer als eine enge Jeans.
      ich habe fast Mitleid mit Deinen schicken High Heels, die von Dir " wörtlich" recht hart rangenommen werden, das haben sie wahrlich nicht verdient, geben sie Dir doch diesen Superlook. Besonders auf dem dritten Foto von unten kommen sie flott und toll zur Geltung. Bist Du sicher, dass es nur 10cm-Absätze sind?
      Ein Detail noch: der Nagellack passt, klassisch rot ist eine prima Ergänzung zu Deinem Outfit!

      Hab eine schöne Woche

      Liebste Grüße

      Felicitas

      Löschen
    3. Liebe Felicitas,

      ich weiß, dass das Tragen von Strumpfhosen sowieso schon unbeliebt ist und frau für verrückt erklärt wird, wenn sie bei solchen Temperaturen eine Strumpfhose trägt. Ich gebe Dir aber völlig recht, dass es in Verbindung mit einem luftigen Kleid wesentlich angenehmer als das Tragen einer engen Jeans ist. Wenn man noch dazu so superfeine Sommerstrumpfhosen trägt, wie ich es gemacht habe, dann spürt man das zarte Beinkleid überhaupt nicht mehr bzw. nimmt es als angenehm wahr.
      Du brauchst nicht mit meinen High Heels Mitleid haben, sondern lieber mit mir ... lach ... sie haben auch mich recht hart rangenommen ;-) Ich habe die Absatzhöhe nicht abgemessen, aber im Onlineshop, in dem ich sie gekauft hatte, war die Höhe mit 10 cm angegeben.

      Schön, dass Dir auch mein Nagellack gefällt. Ich hätte schon fast ein dunkleres Rot gewählt, bin aber froh, dass ich ein zwar klassisches, aber etwas helleres rot genommen habe. Ich habe auch gefunden, dass der Farbton recht gut zum Kleid passt :-)

      Ach ja, wie gefällt Dir das neue Layout meines Blogs?

      Liebste Grüße und eine schöne Woche,
      Nadine

      Löschen
    4. Vor einer Stunde schrieb ich noch im alten Layout, oder?
      Liebe Nadine, ich mag es auf Anhieb, es wirkt moderner und vor allem farblich femininer und jünger. Habe mich gleich damit angefreundet.

      Allerliebst

      Felicitas

      Löschen
    5. Hihihi, ganz genau, ich habe es gerade eben aktualisiert. Schön, dass Du es auch magst!
      Allerliebst,
      Nadine

      Löschen
  11. This floral dress is very beautiful. I think that a wrap dress is always a very feminine choice. I would say that this wrap dress was a success! Too bad to hear about the heels.

    As you know, I love wearing heels. However, shoes with high heels never last me long...the heels become worn out so easily. That is why I choose flat shoes more often lately.

    You look fantastic in this dress. I'm happy to hear you had a lovely time...despite the shoes gives you problems.

    Very pretty and feminine look!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you soooo much, dear Ivana! I am so glad, that my feminine wrap dress was a success. So my problems with the heels are already almost forgotten ;-))

      Love, Nadine

      Löschen
  12. Liebe Nadine,

    zunächst einmal wollte ich dir für deine Genesungswünsche auf meinem Blog danken! Ich fühle mich zwar immer noch sehr schlapp und kränklich, habe aber nun wieder mit dem Bloggen begonnen, sodaß du/ihr einen neuen Beitrag auf meinem Blog vorfindet. So, nun aber zu dir.

    Schön, daß wir nun endlich mal wieder einen Beitrag von dir lesen können. Wie ich aus deinen Zeilen herauslese, war dies wieder ein super Tag/Abend für dich. Ich lese aus jeden Wort heraus, wie sehr du das Nadine-sein liebst und wohl am besten jeden Tag als Nadine dich präsentieren möchtest. Dein Sommerkleid ist natürlich ein wahrer Traum!!! Die Farben, das Muster und der Schnitt sind traumhaft schön. Allerdings bin ich bei Schulterfreien Kleidern immer ein wenig vorsichtig, da wir Crossdresser, doch meist andere Arme/Schultern als Bio-Frauen haben, was durch diesen kurzen Look auffällt. Deshalb finde ich den "Trick" mit dem dünnen Tuch darüber als super Alternative!

    Das mit deiner Palmers Summer-Strumpfhose tut mir natürlich Leid, vor allem, weil diese sicher nicht ganz billig war. Aber du hast ja einen tollen Ersatz dabei gehabt. Natürlich möchte ich dir auch zu deinen neuen super Pumps gratulieren - kann gar nicht glauben, daß der Absatz nur 10 cm hoch sein soll, sieht auf den Bildern höher aus.
    Leider habe ich hier an dieser Stelle etwas zu meckern: schwarze Pumps langweilen mich fast nur noch - das geht nicht gegen dich, sondern gegen die Schuh-Industrie. Ich bin ja auch immer auf der Suche nach neuen Heels und sehe in den Regalen meist nur schwarze Schuhe stehen - selbst jetzt im Sommer. Ich habe schon einige schwarze Heels-Paare, diese möchte ich nicht missen, aber ein bißchen Abwechslung tut auch gut. Und leider finde ich die schwarzen Pumps zum Kleid etwas unpassend. Das Kleid ist farblich lebendig und "schreit" geradezu nach hellen oder roten Pumps. Schwarz ist für mich ein zu großer Kontrast.

    Das mit dem "Rutschen" im Schuh kenne ich auch. Das ärgerliche dabei ist, daß man dies im Laden beim Anprobieren meist gar nicht merkt - erst später, wenn die Schuhe richtig eingelaufen sind. Deshalb achte ich beim Kauf schon darauf, daß hierbei die Schuhe schon eng sitzen - weiter werden sie von allein.

    Und noch einen weiteren Punkt aus deinen Zeilen möchte ich aufgreifen - nämlich diesen Satz: "Schon bald füllt sich unser Vereinslokal und ich staune, wie viele "Bio-Frauen" und auch so mancher Mann sich bei uns "Transen" wohl fühlen." - Dabei verwendest du das Wort/Begriff "Transen". Ich finde das super!!! Manche CDs verteufeln dieses Wort ja und fühlen sich damit sogar diskriminiert. Ich bin ehrlich und sage dir, daß mir das Wort Transen für Leute wie du und ich, ganz gut gefällt. Ich finde daran nichts schlimmes - im Gegenteil: vielleicht sollten wir auch von dem engl. Begriff "Crossdresser" weg und uns selbst als Transe titulieren. Deine Meinung dazu würde mich sehr interessieren.

    So, das war´s von mir.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen tollen Kommentar, liebe Jennifer! Ich bin nächste Woche noch auf Urlaub und antworte danach noch ausführlich, lg Nadine

      Löschen
    2. Liebe Jennifer,
      nun bin ich wieder zurück und möchte Dir etwas ausführlichen auf Deinen wunderbaren Kommentar antworten. Ich hoffe, dass Du mittlerweile wieder gesund und zu Kräften gekommen bist.

      Du hast ganz richtig erkannt, dass dies ein ganz toller Abend war und ich mich am liebsten jeden Tag als Nadine präsentieren würde ;-) Besonders schön finde ich es, mich mit Bio-Frauen zu treffen und von diesen als gleichwertige Freundin akzeptiert zu werden. Ich liebe Frauengespräche! :-))

      Es freut mich besonders, dass das florale Kleid so gut ankommt. Ich sehe es genauso wie Du, dass wir CD´s bei schulterfreien Kleidern aufpassen müssen und Du hast richtig erkannt, dass das zarte Tuch ein Trick war, um die breiten Schultern etwas zu kaschieren.

      Um die Palmers-Strumpfhose tut es mir auch leid. Gott sei Dank habe ich noch eine zweite davon, allerdings hatte ich diese nicht mit. Aber die Falke war ein schöner und auch sehr angenehm zu tragender Ersatz. Die Pumps sehen wirklich recht hoch aus, aber ich denke, die 10 cm stimmen schon. Ich habe noch immer nicht nachgemessen, aber das ist ja auch nicht so wichtig ... ;-)
      Natürlich hast Du recht, dass schwarze Pumps schon ein wenig langweilig sind. Da ich aber nicht für jedes Kleid extra Schuhe kaufen kann, versuche ich die Modelle so zu wählen, dass sie möglichst vielseitig zu kombinieren sind. Ich dachte, dass Schwarz passt, da ja auch im Kleid schwarze Elemente sind. Rote Heels sind (noch?) nicht ganz meines, da sie mir meistens etwas zu sehr nach Rotlicht oder Tussi aussehen. Aber vielleicht traue ich mich ja einmal darüber.

      Oja, ich sehe schon, dass ich mit dem "Rutschen"-Problem nicht alleine bin. Ich werde in Zukunft beim Kaufen noch mehr darauf achten, dass sie schön eng sitzen.

      Ich sehe es wie Du, dass wir uns ruhig als Transen titulieren können. Schön finde ich weder das Wort Transe noch Crossdresser, aber das sind wir nun einmal und daher können wir auch ruhig dazu stehen. Wenn die "normalen" Menschen merken, dass das nicht verrucht ist und durchaus auch mit Geschmack und Stil gemacht werden kann, bringen wir unsere "Zunft" vielleicht aus dem schmuddeligen und lächerlichen Eck.

      Alles Liebe,
      Nadine

      Löschen
    3. Liebe Nadine,
      zunächst noch einmal: Ich mag Dein Outfit, auch mit den schwarzen Heels, besonders zusammen mit den hellen Strumpfhosen. Sie sind klassisch und zeitlos wie Jeans oder das Kleine Schwarze. Frau kann sich mit ihnen eigentlich nicht vertun. Und wenn sie sich grundsätzlich auf schwarze festgelegt hat, braucht das auch nicht langweilig zu sein oder zu werden, gibt es sie doch in den unterschiedlichsten Variationen, als "Standards" wie bei Dir auf den Fotos, Sandalenpumps, Peeptoes ...mit so viel verschiedenen Absatzkombinationen. Natürlich gilt das auch für andersfarbige Pumps.
      Rot hätte zu Deinem Outfit auch gepasst. Ich finde aber z. B. Rot oder auch Heels mit einem schönen Blau oder einer anderen Farbe geeigneter in Kombination mit einem entsprechendfarbigen Kleid oder wenn es zumindest ganz überwiegend den jeweiligen Farbton hätte. (Weiß wäre eine Alternative.)Wenn, wie bei Dir, das Kleid schon recht munter wirkt, ist aber Schwarz schon ein gelungener Griff. Zu bunt kann auch etwas teeniemäßig wirken.
      Als Tussi kämst Du mit roten Heels aber nie und nimmer daher. Das wäre vielleicht erst dann der Fall, wenn Du transparente, schwarze Nylons dazu tragen würdest und im übrigen Outfit ebenfalls gewagter auftreten würdest.
      Schick sehen übrigens aus schwarzer Rock, hautfarbene Strumpfhosen und Heels mit schwarzem Lederteil und einem der Strumpfhose farblich angepassten Absatz.
      Aber ein größeres Problem als die Farben der Heels ist das Kaufen der richtigen Größe. Teurere Modelle sind dabei von Vorteil, weil sie nicht so schnell ausleiern. Lieber ein paar ( oder Paar?) weniger als nur die Billigmodelle. Wie bei den Strumpfhosen... Sollte gar nichts mehr "gehen", lassen sich die Heels ohne Nylons tragen, ich weiß, das ist kein Thema für Dich.
      So, das zum Thema Farben der Heels, ist ein bißchen lang geworden, hat aber Spaß gemacht, darüber mit Dir zu kommunizieren.
      Der Begriff Crossdresser ist eigentlich äußerst unangenehmer. Er klingt so harrrt und ist zudem noch ohne feminine Form. Wie lange gibt es den schon eigentlich? Und "Transe" ist auch nicht viel besser. Für mich bist Du auf den Fotos und in der Art, wie Du Deine Beiträge schreibst, einfach Frau.

      Liebste Grüße
      Felicitas

      Löschen
    4. Tja, da sieht man wieder, dass Gusto und Geschmäcker verschieden sind ... Herzlichen Dank für Deine wie immer so wundervollen und unterstützenden Worte, liebe Felicitas!

      Eigentlich bin ich gar nicht so auf Schwarz fixiert, aber wenn ich dann vor der Entscheidung stehe, welche Schuhe ich heute tragen soll, greife ich dann doch oftmals zu schwarzen Pumps, Sandalen oder Peeptoes. Ganz verkehrt liegt damit frau meistens ja doch nicht ... rote Pumps hätte ich jedenfalls gar keine gehabt, so blieb mir nur die Wahl des Modells und weniger die der Farbe.
      Du hast natürloch völlig recht, dass es besser ist, wenige, dafür aber hochwertige Modelle zu kaufen als viele billige. Aber ich schrecke noch immer zurück, mehr Geld für Schuhe auszugeben, die ich dann doch nur recht selten trage. Bei Strumpfhosen ist die Schmerzgrenze etwas niedriger, wobei mir die schönen Wolfords bislang doch noch zu teuer waren.

      Du machst mir viel Freude, wenn Du mich einfach als Frau siehst, vielen Dank! Dennoch will ich meine Situation ehrlich beschreiben und da endet man leider immer bei einem dieser unschönen Begriffe.

      Liebste Grüße,
      Nadine

      Löschen
    5. Hallo Nadine,

      danke für deine ausführliche Antwort!

      "Besonders schön finde ich es, mich mit Bio-Frauen zu treffen und von diesen als gleichwertige Freundin akzeptiert zu werden." - sehe ich genauso! Auch ich liebe den persönlichen Austausch mit Frauen und wie eine ihresgleichen wahrgenommen zu werden. Frauengespräche eben...;-)

      Findest du auch, daß Frauengespräche viel interessanter und schöner unterhalten als, wenn man sich als Mann in einer Männerrunde befindet? Mir geht es jedenfalls so. Ich finde ja auch den Umgang unter den Mädels viel "süßer": da wird bsw. einfach mal so ein neuer Nagellack ausprobiert oder ein Mädel/Frau zeigt ein neu gekauftes Outfit. Das spätere darüber diskutieren ist einfach wunderbar.

      Das was du zu den roten Heels angesprochen hast stimmt natürlich. Aber es muß ja keine "feuerrot" sein, vielleicht ein eher bedecktes, dunkles - aber woher bekommen...?

      "Ich sehe es wie Du, dass wir uns ruhig als Transen titulieren können. Schön finde ich weder das Wort Transe noch Crossdresser, aber das sind wir nun einmal und daher können wir auch ruhig dazu stehen." - das Problem dabei ist, daß es für Leute wie uns einfach einen Begriff geben muß, denn uns als Frau zu titulieren ist einfach falsch - das bleibt nur Transsexuellen vorbehalten. Natürlich möchtest du und ich in der Öffentlichkeit als Frau wahrgenommen werden und auch mit dem jeweiligen weibl. Namen angesprochen werden. Dennoch sind wir beide nur äußerlich femininer Natur und unter dieser "Verkleidung" haben wir jeweils unsere männl. "Vorzüge". Deshalb finde ich es keinerlei verkehrt oder abwertend, wenn ich als Transe tituliert werde. Wie gesagt finde ich den Begriff für mich sehr treffend, da er immer mit dem Wissen einer gespielten weibl. Neigung verbunden ist: quasi jeder der das Wort ausspricht, weiß was Leute wie du und ich darstellen wollen. Mir gefällt das, auch wenn dies bei einigen Leuten im Hinterkopf auch mit einer gewissen sexuellen Neigung bewertet wird.
      Ich finde sogar, daß "Transe" etwas feminines anspricht und den gewollten weibl. Touch schon gut formuliert.

      Ich gebe dir auch Recht, wenn du schreibst, das das Wort Transe "schmuddeligen und in ein lächerliches Eck" gestellt wird. Aber ich denke, daß war früher so - vielleicht noch vor 20-10 Jahren. Inzwischen sollten wir uns diesbezüglich emanzipiert und durch Öffentlichkeitsarbeit etwas mehr in den Fokus gerückt haben. Deshalb sehen ich das Wort Transe im heutigen Umgang als "alltäglich" und wirklich zutreffend.

      Ich denke sogar, ich in meinen Post und Beiträgen weg vom Crossdresser und hin zur Transe tendieren werde. Überlege sogar, einen kleinen Bericht darüber online zu stellen - wenn du möchtest, hätte ich dich gerne dazu wie an meiner Seite. Schreibe mir einfach deine Beziehung zum Begriff "CD" und "Transe" und ich werde meine Ansicht dazu verfassen. Ich würde mich über einen gemeinsamen Post (der uns ja quasi beide betrifft) sehr freuen. Antworte bitte hier oder per mail darauf.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
    6. Liebe Jennifer,

      ich habe gerade gesehen, dass ich Dir noch gar nicht auf Deinen ausführlichen Kommentar geantwortet habe. Ist nach dem Urlaub irgendwie unter den Tisch gefallen. Also, vielen Dank für Deinen tollen Zeilen und entschuldige die verspätete Reaktion.

      Bei den Frauengesprächen sind wir ganz einer Meinung! Auch ich finde den Umgang unter Mädels viel "süßer" und es macht richtig Spaß, sich über die Nagellackfarbe oder Rocklänge zu unterhalten ;-)

      Tragbare Pumps in einem schönen Rot sind in der Tat nicht ganz einfach zu finden.

      Nun, natürlich kann ich zum Terminus Transe stehen, aber richtig schön finde ich ihn trotzdem nicht. Aber es gibt halt keinen schönen Begriff, der unsere Situation richtig beschreiben würde. Das "männliche Anhängsel" sehe ich bei mir übrigens nicht unbedingt als einen "Vorzug" ... zumindest wenn ich en-femme bin, könnte ich gut darauf verzichten ;-)
      Ich würde gerne etwas zum Thema "CD" und "Transe" schreiben, schaffe das im Moment aber nicht schon aus Zeitgründen leider nicht.

      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
    7. Sehr geehrte Nadine, sehr geehrte Jennifer,
      "Transe" und "CD" ( alte Werbung an meine Haut lasse ich nur Wasser undCD ) sind beides keine schönen Begriffe. Ich finde transidentische Frau zu gestelzt, tendiere deshalb zu Transfrau.
      Ein Gespräch unter Frauen finde ich auch viel angenehmer, Frauen sind auch viel toleranter. Es gibt viel weniger Sexismus und angenehmere Themen, man kann entspannter über Frauen und Männer reden. Man muss allerdings in den Kreis einigermaßen integriert sein, nicht mehr als männliches Wesen wahrgenommen werden. Meine Freundinnen haben kein Problem mich mit dem Frauennamen anzusprechen. Dass Mode und Beauty wichtige Themen sind, ist völlig klar.
      Entschuldigt bitte, wenn ich ungefragt in den Dialog eingegriffen habe.
      Nadine, ich finde das Wickelkleid auch ganz zauberhaft an dir, ich mag, dass du dich altersgerecht chic kleidest.

      LG Stephanie

      Löschen
    8. Liebe Stephanie,

      vielen Dank für Deinen Beitrag zu diesem Thema! Ich freue mich natürlich über Deine Gedanken und selbstverständlich ganz besonders über Dein liebes Kompliment.
      Transfrau ist natürlich auch eine begriffliche Möglichkeit. Ganz glücklich bin ich damit zwar auch nicht, aber es klingt wohl etwas besser als Transe oder CD.
      Ich gebe Dir völlig recht, dass man in einen Frauenkreis einigermaßen integriert sein muss. Meine Freundinnen, die mein weibliches Alter-Ego kennen, haben auch kein Problem, mich mit dem Frauennamen anzusprechen. Viele davon kennen mir sogar nur als Nadine :-)

      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
    9. Liebe Nadine,
      Transfrau ist nicht optimal, ganz klar. Aber aufkeinen Fall will ich irgendwie was mit "drittem Geschlecht" oder "nicht binär" zu tun haben. Noch schlimmer ist TV.
      ist ja optimal, wenn dich vieler deiner Freundinnen nur als Nadine kennen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass ich schnell als Stephanie integriert bin, wenn ich mich auch entsprechend verhalte. Frauen sind dann zuerst neugierig, aber das legt sich und wenn man bei den Frauenthemen mitreden kann, wird es irgendwie selbstverständlich. Ich finde die Gespräche auch viel interessanter. Die neue Herbstmode ist ein besseres Thema als ein neues Automodell.
      Ich hätte übrigens gar nicht gedacht, dass Wickelkleider für Transfrauen echt vorteilhaft aussehen können.


      LG Stephanie

      Löschen
    10. Liebe Stephanie,
      ich gebe Dir völlig recht, dass es sehr vom eigenen Verhalten abhängt, wie man von Frauen als "Frau" akzeptiert wird.
      Tja, warum sollten Wickelkleider nicht auch Transfrauen stehen? Sie schmeicheln schließlich ein wenig der Figur ;-)

      LG Nadine

      Löschen
  13. Liebe Nadine,

    wunderschön siehst du aus in dem Kleid! Ich mag Wickelkleider ja sehr gern und finde, dass das feminine, florale Muster dir sehr gut steht. Und auch der Nagellack sieht perfekt dazu aus. High Heels sehen zwar immer chic aus, aber längere Strecken kann ich darin auch nicht zurücklegen. Auch ich musste als Jugendliche schmerzlich lernen, dass man neue Heels lieber erstmal einläuft ;)
    Liebe Grüße,
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Schön, dass das Wickelkleid so gut ankommt, vor allem, da ich mir bei der Auswahl nicht ganz sicher war.
      Ja, längere Strecken auf High Heels sind wirklich nicht zu empfehlen, das musste ich auch wieder einmal spüren. Das Unangenehmste war aber das aus den Pumps Rutschen. Wäre das nicht gewesen, wäre es halb so schlimm gewesen. Aber ich habe es auch überstanden und, wie heißt es so schön: Schönheit muss leiden :-))

      Liebste Grüße,
      Nadine

      Löschen
  14. Liebstige Nadine,
    vielen Dank für dein liebes Lebenszeichen bei mir - ich hoffe ja sehr, dass du bald wieder so richtig zum Bloggen kommst - mit neuem Outfit und richtig viel Spaß, luftig umwehten Beinen, mit Zeit und überhaupt! (Ich musste am WE übrigens an dich denken, als meine Tochter eine ganz dünne Sommerstrumpfhose trug und sich prompt innerhalb der ersten halbe Stunde eine Laufmasche einhandelte... Da dachte ich, du kannst solch einen "Hauch" irgendwie besser / problemloser tragen als wir zwei "Bios" ;o))
    Du kennst Tulln offenbar viel, viel besser als wir - ich war das letzte Mal vor rund 20 Jahren dort, und das auch nur auf Kurzbesuch... Sprich, ich kenne Tulln so gut wie gar nicht und somit auch nicht "Die Garten Tulln" oder sonstige Tullner Messen... Aber ich habe immerhin festgestellt, dass das ein Fehler ist! ;o)))
    Herzliche rostrosige Grüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/08/rostrosiges-rosa-rot-neuer-durchblick.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Traude, auch von mir ein herzliches Dankeschön für Deine liebe Antwort auf mein Lebenszeichen. Keine Angst, es warten schon einige neue Outfits auf ihren Einsatz, die mir luftig umwehte Beine verschaffen. Für den Herbst habe ich schon einige Pläne ... Also bitte noch ein wenig Geduld, bald gibt es hier wieder etwas Neues.
      Hihihi, bei der Geschichte Deiner Tochter mit der Sommerstrumpfhose musste ich ein wenig lachen. Ich liebe es zwar, so einen "Hauch" zu tragen, bleibe aber leider auch nicht von Laufmaschenpannen verschont. So hat sich eine meiner beiden nicht ganz billigen Palmers Summer 8 Den auf den Strumpfhosenfridhof verabschiedet :-(

      Genieße dieses wunderbare Spätsommerwochenende! Dickes Bussal,
      Nadine

      Löschen
    2. Da bin ich ja beruhigt, liebe Nadine - erstens weil du relativ bald wieder etwas Neues herzeigen möchtest (vielleicht ja sogar schon das von dir erwähnte Dirndl? Das kann ich mir an dir jedenfalls sehr gut vorstellen!) und zweitens, weil es also auch bei dir Laufmaschenpannen gibt ;o)
      Für deine lieben Zeilen kriegst du einen festen Drücker! Und ich freu mich schon auf den nächsten Blick auf deine "luftig umwehten Beine" :o))
      Herzliche rostrosige Grüße und ein schönes Wochenende,
      Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2016/08/heute-mal-ein-bunt-gemixter-post.html

      Löschen
  15. Bedanke mich herzlich für deine Kommentare bei mir. Habe mich sehr darüber gefreut :)
    Lass liebe Grüße hier, in der Hoffnung bald wieder ein Outfit von dir zu sehen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die netten Zeilen, liebe Andrea! Wie ich schon Traude geschrieben habe, wird es bald wieder ein neues Outfit von mir zu sehen geben.
      Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und grüße Dich herzlichst,
      Nadine

      Löschen
  16. That floral dress is amazing. It looks great on you dear Nadine! I also really like those heels. Very feminine styling....very ladylike.

    I'm not sure if blonds have more fun. Maybe they do:). I was blond for two years and it was fun:)...but I think it really does depend on ourselves. However, if someone really wants to be blond, I can imagine how dying his or her hair blond could help them have more fun. Because as one song says- you have to fight for your right to party! or in this case for our right to have fun:)...sometimes we just need to set everything aside and allow ourselves to have a good time!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Ivana! I appreciate you lovely coments very much!

      You are so right, that sometimes we should need ourselves to have a good time ... by the way, I would love to see you with blond hair ... ggg ... but I think, you look so natural and beautiful with your dark hair;-)
      xxxxx Nadine

      Löschen
    2. Recently I was thinking of blond wig and surprising everyone! I don't think I will colour my hair blonde because it takes a lot of time and effort to maintain perfect blond hair...and in the end the hair gets damaged.

      Löschen
    3. Surprising your friends with a blond wig would be great fun! If you are doing this, you have to make pictures ... Colouring your hair blond would´nt be a good idea. You look so lovely with your dark hair :-)
      xoxo Nadine

      Löschen
  17. Really nice outfit.I love the heels!

    Can you check out my blog and maybe follow me if you like it?It would mean a lot to me
    xoxo

    http://badassvampire.blogspot.rs/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, dear Katarina!

      I already checked your great blog and follow it now ;-)
      xoxo Nadine

      Löschen
    2. Just so you know, I nominated you for an Blogger Recognition Award :)

      http://badassvampire.blogspot.rs/

      Löschen
    3. Thank you very much for the nomination, dear Katarina!
      xxxxx Nadine

      Löschen
  18. Richtig und du bist eine sehr huebsches und elegante Blonde... Kuesse von eine anderes Blonde
    Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Geraldine!
      Küsschen, Nadine

      Löschen
  19. he analysts are clinging to a six-point lead with nine games to go, and sources say Kustok is rattled. A reporter witnessed Kustok, Eagle, and a YES producer having an animated discussion about the new bonus questions in the bowels of




    March Madness

    March Madness Live

    March Madness Live Stream

    March Madness 2017

    March Madness 2017 Live

    ncaa March Madness

    ncaa march madness live

    ncaa tournament

    March Madness Bracket

    ncaa final four




    Barclays Center before Thursday night's game -- and before Kustok righted herself by nailing both questions.

    AntwortenLöschen