Mittwoch, 3. März 2010

Wieder unterwegs ...

Heute war es also wieder so weit, heute hatte ich meinen dritten Ausflug als Nadine in der Öffentlichkeit.
Den Beginn kennt Ihr ja schon, wenn Ihr meine ersten Abenteuer schon gelesen habt. Zuerst zu meiner lieben guten Fee V. in den 13. Bezirk, dort wie gehabt Kaffee trinken, umziehen und schminken. Heute trug ich ein lila Top, ein schwarzes Etuikleid, schwarze Strumpfhose und Stiefel.

Zuerst noch ein wenig tratschen und dann ins Auto. Mittlerweile bin ich das Autofahren als Frau gewohnt. Dann gings wieder ins Pfötchen-Hotel, wo V. ihre beiden Hunde ablieferte und rasch in den 6. Bezirk, wo V´s Sohn ein tolles Lokal hat. Das Lokal hat heute zu, und so ´konnten wir dort ungestört ein paar Fotos machen.




Es waren nur V´s Tochter, die Freundin ihres Sohnes und eine weitere Freundin da. Die drei Mädels (alle so Anfang bis Mitte 20) waren ziemlich cool und sehr nett ... :)




Danach sind wir von der Gumpendorfer Straße zur Mariahilfer Straße gestöckelt, wo wie immer recht viel los war. Zuerst gingen wir zum DM, um ein paar Kosmetika zu kaufen. Irgendwie war ich heute nicht so locker wie beim letzten Mal, obwohl ich mit in meinem Outfit recht wohl gefühlt habe. Und es hat im DM auch niemend blöd geschaut (soweit ich das mitbekommen habe.)
Schön langsam hat sich ein wenig Hunger eingestellt und V. hat vorgeschlagen, ins Certo im Genreali-Center eine Kleinigkeit Essen zu gehen. Also ab ins Generali-Center, wo Vic ein paar Aufnahmen von mir gemacht hat.



Da haben dann doch einige Leute (hauptsächlich Männer) ein wenig geschaut. Aber was soll, da muss Frau durch.

Dann haben wir noch einen hübschen Schal im Ausverkauf (um € 5,--!) gefunden und natürlich gekauft und ich habe ihn mir gleich ungehängt ...



Oben im Lokal haben wir sogar auf der beheizten Terrasse sitzen können und einen Prosecco und einen leckeren Toast genossen. Die beiden Kellner, die uns bedienten haben jedenfalls keine Reaktion gezeigt und waren sehr zuvorkommend, danke Jungs!

Danach sind wir zum Auto spaziert und wieder zu V. gefahren, wo ich mich schweren Herzens wieder abschminken und umziehen musste. Es war wieder ein tolles Erlebnis, vielen Dank, liebe V. für Deine großartige Unterstützung!

Kommentare:

  1. Hallo Nadine,

    wie ich gerade lese, hattest du auch hier einen tollen Ausflug mit deinem Bekannten-Paar an deiner Seite. So eine Shoppingtour als einer der ersten en femme Ausflüge ist immer etwas Besonderes. Man fühlt sich dabei richtig als Frau und erwischt sich dabei, wie man nach Sachen sucht, für die man sich bisher gar nicht interessiert hatte - vor allem alles feminin-spezifische.

    Dabei ist es auch keine Seltenheit, daß man irgendetwas findet: sei es nun Kleidung, Schuhe oder einer nur ein Parfum. Und wie ich sehe, bist du auch bei einem tollen Schal fündig geworden. Leider ist das Bild recht klein, sodaß man den Schalt nicht richtig erkennen kann. Aber das was ich sehe sieht richtig schick aus - vor allem die Farbe.

    Kann dich auch gut verstehen, daß du beim Abschminken ein bißchen enttäuscht warst - denn wieder ist ein toller en femme-Ausflug vorbei...;-(

    Dein Auftreten auf den Bilder zeigt mir, daß du schon recht sicher durch die Öffentlichkeit wandelst.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,
      danke für den netten Kommentar. Die Farbe des Schals ist wirklich recht schön und ich glaube, jetzt, nach vier Jahren auch wieder modern :)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen