Mittwoch, 5. Juli 2017

Vor der Sommerpause - Shopping- und Lokalbummel



Der Fenstertag nach Fronleichnam hat sich wunderbar angeboten, ein wenig Shoppen zu gehen und einen kleinen Lokalbummel zu machen.

Diesmal hatte ich mich in einem schicken Apartment in der Kirchengasse einquartiert. Nachdem ich mich mit meinem neuen Make-up, das mir meine entzückende Stilberaterin Alexandra besorgt und liebenswürdigerweise sogar vorbei gebracht hat, geschminkt und umgestylt hatte, bin ich um etwa 15h Richtung Mariahilferstraße gestöckelt. Getragen habe ich einen grau gemusterten, leicht ausgestellten Rock, ein rotes Top und graue Sandaletten. Alle Sachen, auch die Halskette, hatte ich vor zwei Wochen bei meiner Shoppingtour mit Alexandra gekauft, von der ich hier berichtet habe. Der Gürtel dazu wird sicher wieder etwas polarisieren, aber da der Rock einen breiten Bund hat, passt auch nur ein breiter Gürtel dazu. Und das Sixties-Muster des Rocks erlaubt auch Accessoires, die an die 60iger Jahre erinnern, finde ich ;-) Komplettiert wird das Outfit mit einer schwarzen Beuteltasche.

Vor dem Weggehen noch schnell schauen, ob die Frisur sitzt und der Rock richtig fällt ;-)


Als erstes bin ich zum Palmers und habe mir dort zwei der hochwertigen Summer Strumpfhosen mit nur 8 DEN geleistet. Da ich auch bei höheren Temperaturen und sogar mit Sandaletten gerne Strumpfhosen trage, um die Muttermale an meinen sonst halbwegs ansehnlichen Beinen zu kaschieren, brauche ich dafür unsichtbare Strümpfe ohne Zehenverstärkung ;-)

Dann ging es zum Peek und Cloppenburg, wo ich eine zwar hübsche, aber leider zu durchsichtige Bluse umtauschte, die auch mit einem Top darunter nicht alltagstauglich wurde. Ein klein wenig bin ich stolz, dass ich mich mittlerweile traue, auch solche Aktionen ohne mit der Wimper zu zucken zu machen ;-) Dann ging es zu S´Oliver, Pimpkie, Orsay und zurück zum Humanic, wo ich von meiner lieben Freundin Alexandra (nicht mit meiner Stilberaterin Alexandra zu verwechseln) angerufen wurde. Kurz darauf haben wir uns getroffen und sind gemeinsam weiter gebummelt. Bei New Yorker haben wir einige Midi- und Maxi-Röcke probiert.

Bei New Yorker: Mir gefallen solche Plisseröcke sehr gut, aber dieser passte nicht so recht


Neidvoll muss ich anerkennen, dass sie Alex wesentlich besser gestanden sind als mir ...

Bei BIK BOK: Langer Spitzenrock mit kurzem Unterrock ... dafür bin ich eindeutig zu alt ;-(
Weiter ging´s zu Monki, Bik-Bok (auch hier haben wir wieder ein paar Röcke probiert), denn langsam wieder zurück zu CCC Shoes, zu einer anderen New Yorker Filiale und zu Berschka. Genug geshoppt - gekauft haben wir nichts. Das war auch nach meinem letzten Einkaufssamstag gar nicht notwendig.

Schnell noch ein paar Fotos geschossen ...

Vor der Barnabiten Kirche / St. Mariahilf



Mittlerweile war es 18h und bei mir machte sich ein leichtes Hungergefühl breit. Wir sind in die Lärchenfelderstraße gefahren, haben bei einem Hofer noch ein paar Naschereien besorgt und sind zu einem kleinen Italiener in der Langegasse gegangen. Dort habe ich eine Kleinigkeit gegessen, während Alex ihre tolle Figur geschont und nur einen Kaffee getrunken hat.

Pizzaria Verdi: Was esse ich nur?



Danach ging es ins sehr gut besuchte Frauencafé, wo wir gerne die Freitagabende verbringen.

Mit Alexandra gemütlich im Frauencafé



Die Performance, die etwas später noch stattfand, haben wir uns nicht bis zum Ende angesehen und angehört, sondern lieber noch einen Lokalwechsel gemacht. Es ging ins phil, einer sehr netten Mischung aus Bar, Café und Buchhandlung auf der Gumpendorferstraße. Cooles, gemütliches Lokal, sehr empfehlenswert!

Kaffeehaus, Bücherei, Bar ... das Phil ist eine wirklich tolle Location



Gegen Mitternacht hat mich Alex zu meinem schönen Quartier zurück gebracht. Überraschenderweise habe ich meine neuen Sandaletten nach über 8 Stunden noch immer sehr gut ausgehalten ;-)) So ein Mädelsnachmittag und -abend macht wirklich Spaß!

Nun verabschiede ich mich in die Urlaubspause - Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sommer!

Nach 8 Stunden auf den Sandalen müde, aber glücklich im Quartier!
Rock - Montego / Top - Opus / Sandaletten - Lazzarini / Gürtel - b.p.c. / Kette - Six Store / Tasche - Bon Prix

Kommentare:

  1. Liebstige Nadine,

    wunderbar, dass du deine neuesten Errungenschaften dann auch so bald ausführen konntest!

    Ich kann mir vorstellen, dass so ein Shopping-und-Lokal-Bummel-Tag mit Alex viel Spaß macht. Dein neuer Rock im Sixties-Style gefällt mir sehr und ich finde auch den Gürtel dazu super. Schön auch dein Oberteil, es hat eine wunderbare Farbe, die dir ausgesprochen gut steht. Meiner Meinung nach könntest du auch einen Rock wie den schwarzen in Spitze gut tragen, nur eben mit anderem „Zubehör“ – also z.B. schwarzem Shirt und schwarzen oder goldenen oder silbernen oder knallroten Schuhen – wäre ein tolles Party-Outfit für dich, denke ich. Zu alt bist du dafür bestimmt nicht. Aber vom Typ her wirken kürzere Röcke an dir doch zumindest vertrauter, und bei deinen Beinen (die du mit Sommerstrumpfhosen noch attraktiver machst) wäre Verstecken unter langen Stoffbahnen schade. (Wobei sie beim schwarzen Spitzenrock ja nicht wirklich versteckt werden… ;-)) Ich freue mich, dass deine Sandalen selbst nach so langer Zeit noch nicht unbequem waren, da hast du also wirklich einen guten Kauf gemacht! Gratuliere! Danke auch für die Lokal-Tipps! Ich kenne mich in Wien ja kaum noch aus und weiß daher auch fast nicht mehr, wo man gemütlich hingehen kann … Dieses Phil klingt für mich jedenfalls sehr besuchenswert.

    Genieße deine Sommerpause und – falls du fortfährst – deine Reise!

    Auf Wiederlesen ab 15.7. bei ANL (oder wann auch immer du eben dazu kommst…) und allerliebste Rostrosengrüße aus der Blogpause, die Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebstige Traude,

      herzlichen Dank für Deine ausführlichen und wie immer so warmherzigen Zeilen! Es freut mich sehr, dass Dir mein Outfit gefällt. Ich habe mich darin auch sehr wohl gefühlt.
      Der lange schwarze Spitzenrock müsste sicherlich anders kombiniert werden und Deine Ideen dazu klingen sehr gut. Aber ganz sicher bin ich mir nicht, ob so ein Party-Outfit wirklich zu mir passt. Wie Du richtig schreibst, bin ich eher ein Typ für kürzere Röcke :-)) Aber ich gebe nicht auf, und werde auch einmal einen längeren Rock finden, der mir steht.
      Die Sandalen waren wirklich ein guter Kauf! Endlich keine schmerzenden Füße!

      Ich bin ja auch nicht mehr Up-to date, was in Wien angesagt ist, aber das Phil ist wirklich ein guter Tipp gewesen.

      Danke für die Reisewünsche!

      Allerliebste Sommergruße, Nadine

      Löschen
  2. Ach was für beneidenswerte Ausflüge- super Outfit- wünsche Dir einen schönen Sommer.
    Liebe Grüße Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Gerda!
      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  3. Hallo Nadine
    Ich wünsche dir auch einen schönen Sommer und hoffe, du kommst gut erholt zurück und bringst uns viele neue Outfits mit.
    Auch wenn ich es ungern sage, aber ich finde dich in den kurzen Röcken hübscher. Die zwei Langen gefallen mir persönlich nicht wirklich, vielleicht auch deshalb. Oder aber, du weißt ja, kesse Beine und so ;-) *neidvoll*
    Hab noch einen schönen Abend und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Tanja!
      Ggggg, ich hoffe, dass ich im Herbst mit einigen neuen Outfits zurück komme ;-)
      Und ich gebe Dir völlig recht, dass mir die beiden langen Röcke nicht passen. Daher habe ich sie auch nicht gekauft. So lange ich keine schöneren finde, bleibe ich bei kurzen Röcken ;-)
      Hab noch ein schönes Wochenende! Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  4. sempre molto elegante bella e sorridente !! sei un amore di giovane signora baci baci baci

    AntwortenLöschen
  5. Dein Outfit steht dir bezaubernd Nadine! Die Farbe vom Oberteil betont das Blond deiner haare und die Rocklänge ist einfach perfekt für dich. :) Bin begeistert von den Fotos. <3

    Wünsche dir eine erholsame uns schöne Sommerpause! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen und schönen Komplimente, liebe Andrea! Ich freue mich sehr darüber!

      Liebe Grüße und auch Dir einen schönen Sommer, Nadine <3

      Löschen
  6. So sieht ein Bummeltag aus, ihr habt das toll gemacht!Das ist ein tolles Outfit, und du kannst es auch in einer anderen kombi nochmal anziehen.Klasse!
    Ich wünsche dir einen schönen erholsamen Urlaub und schönes Wetter!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Claudia! Das Outfit werde ich gerne nochmals in einer anderen Kombination anziehen.
      Schönes Wetter können wir brauchen ...!

      Alles Liebe, Nadine

      Löschen