Freitag, 29. Oktober 2021

Vienna Calling - Teil 1 - Zwei Landpomerantschen auf der "Mahü"

 


Ihr Lieben!

Wie die Aufmerksamen unter Euch schon bemerkt haben, habe ich mich in letzter Zeit ziemlich rar gemacht. Entschuldigt meine lange Abwesenheit sowohl hier als auch bei Euren Blogs.

Nun habe ich endlich ein kurzes Zeitfenster genutzt, um einen schönen Nadinchen-Tag mit meinen lieben Freunden Chrissie und Robert zu verbringen. Wir wollten wieder einmal etwas in Wien machen und haben uns in Robert´s Arbeitsstätte, dem eleganten Flemings Selection Hotel, einquartiert, um nicht noch nächstens nach Hause fahren zu müssen. Chrissie und Robert waren mit Ihrem zweitältesten Sohn Raphi und natürlich dem jüngsten Spross, dem 1,5 Jahre alten, immer noch unheimlich süßen Phillip (vulgo "Fipsi"), da. 

Ich bin aus dem Westen angereist, wo ich beruflich zu tun hatte, und wurde leider durch einen Stau auf der Westautobahn aufgehalten, sodass ich erst gegen 15h30 im Flemings einchecken konnte. Chrissie hatte zum Glück schon alles vorbereitet und mir eine große Tasche mit meinen hübschen Schrankleichen mitgenommen, die endlich einmal ausgeführt werden wollten ;-) Sie ist so ein Schatz und hat mir viele meiner Sachen sortiert, gewaschen und gebügelt. Ich kann mir einfach keine bessere beste Freundin vorstellen! <333

Rasch dusche ich mich und ziehe mich an. Für den Nachmittag ist das schwarz-weiße Kostüm angesagt, dass wir im vorigen Jahr bei Orsey gekauft hatten. Eigentlich ein bissi overdressed, aber erstens ist Nadinchen keine daher gelaufenene Landpomerantschen (= unbeholfenes, naives Mädchen vom Land, in Deutschland auch Landpomeranze oder Landei genannt), sondern eine elegante Business-Lady, und zweitens entschärfe ich das Outfit ein wenig mit einer schwarzen Strumpfhose, schwarzen Ankleboots und einer casual Jacke. Diesmal durfte mich die süße, kleine OBAG-Tasche, die mir Chrissie im letzten Jahr geschenkt hatte, begleiten. Ungeschminkt gehe ich zu Chrissie´s und Robert´s Zimmer, wo Chrissie schon mit den Schminksachen auf mich wartet. Diesmal gibt es eine Novität für mich: Wimpern! Und was soll ich sagen, nachdem Chrissie mit mir "fertig" ist, bin ich begeistert. Das Make-up mit den künstlichen Wimpern sieht mega aus (um es mit den Worten der heutigen Jugend zu sagen ;-)).

Chrissie übergibt Klein-Fipsi zum Aufpassen an Raphi, denn es ist ein Mädels-Nachmittag angesagt und Robert muss im Hotel noch arbeiten. Rasch marschieren wir die "Zweier-Linie" zum Museumsquartier, wo Chrissie ein paar Fotos von mir schießt. Und schon sind wir im Shoppingparadies Mariahilferstraße, von den Wienern liebevoll "Mahü" genannt. Eigentlich wollen wir ja gar nicht einkaufen, aber vielleicht sind wir doch Landpomerantschen (wenn auch in der Stadt aufgewachsen), denn natürlich können wir der Shopping-Versuchung der Metropole nicht widerstehen.

Beim Humanic gäbe es zwar ein paar hübsche Schuhe, doch sie sind nicht so hübsch, dass sie den für Landpomerantschen zu gehobenen Preis rechtfertigen würden. Also weiter zu Deichmann. Nein, ich brauche keine Schuhe! ..... Aber diese Overknees, die muss ich schon probieren, meint meine versierte Begleiterin. Oja, Overknees wollte ich eigentlich schon immer haben und in diesen hier sehen meine Haxen (= Beine einer Landpomerantschen) eigentlich recht sexy aus. Und bei diesem Preis kann das Mädel vom Land einfach nicht nein sagen ...

Weiter zum H & M. Diesmal ist aber Chrissie dran - als Rache für das letzte Mal in Wiener Neustadt und weil sie in der Vorwoche Geburtstag gehabt hatte. Die vielen Kleider, Pullover, Mäntel und Cardigans, die wir in Richtung Umkleide schleppen, lassen unsere armen Arme vor der Last beugen. Ich habe meinen ersten Schweißausbruch (eine verfrühte Menopause? ;-))

Chrissie stellt mir den Hocker aus ihrer Umkleidekabine heraus, damit ich sitzend auf die Modeschau warten kann. Guter Plan, nur leider stampert (= verjagt) mich die sehr unfreundliche Verkäuferin weg. Da hinten gäbe es Fauteuils zum Sitzen. Auch gut. Kaum bin ich weg, setzt sich eine andere Dame auf den Hocker. Gemein, denke ich, aber meine unfreundliche Verkäuferin lässt mich nicht im Stich und stampert auch diese Dame weg. Haha!

Immer wieder muss ich meine müden Knochen aus dem bequemen Fauteuil heben, um Chrissie bei der Anprobe zu bewundern. Zwei Kleider stehen ihr umwerfend. Sie will auch noch eine schwarze Jacke dazu und wir gehen wieder auf die Suche. Und ausgerechnet klein Nadinchen findet für sie einen coolen schwarzen, ärmellosen Mantel. Und Chrissie selbst noch einen schwarzen, langen Cardigan. Während ich mich an der Kassa anstelle, fährt Chrissie nochmals in den ersten Stock, um eine Strumpfhose zu suchen. Ich habe längst bezahlt, als sie mit Strumpfhose und mehreren lustigen Socken wieder kommt. Diesmal beweisen die Landpomerantschen, dass sie gar nicht naiv, dafür um so lästiger sein können, denn natürlich wir wollen Chrissie´s 25% Gutschein noch auf die schon bezahlte Ware in Anspruch nehmen. Und wir setzen uns auch in der rauen Großstadt durch und haben Erfolg!

Mittlerweile ist es finster und wir brauchen eine Erfrischung. Nichts wie rein in den Billa (den gibt´s schließlich auch bei uns am Land), wo wir ein Wasser kaufen. Und wenn wir schon da sind, dazu noch Windeln - nein, nicht für uns, so weit sind wir noch nicht, sondern für den süßen, kleinen Fipsi. Auf einer Parkbank löschen wir den ärgsten Durst, bevor wir uns auf den Rückweg zum Hotel machen. Jetzt sind wir schon hungrig und freuen uns auf ein Abendessen, für das sich wir zwei Landpomerantschen in mondäne Diven verwandeln wollen. Aber das ist eine andere Geschichte ... stay tuned!

P.S: Liebe Landpomerantschen: Dieser Beitrag ist keinesfalls dazu gedacht, Euch in irgendeiner weise zu verunglimpfen. Ihr seid großartig und ich bin stolz darauf, mich auch ein klein wenig so fühlen zu dürfen ;-))

Erster Fotostopp vor dem Eingang ins MQ (Museumsquartier)


Nadinchen im Hof des MQ. Im Hintergrund das MUMOK (Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig)

Ein Selfie der beiden Grazien.

Auf der "Mahü".

Bei diesen Overknees konnte die maskierte Landpomerantsche nicht nein sagen.

Machen doch sexy Beine, oder? Da wird die Dorfjugend in der Disco aber staunen :-)

Beim H & M musste ich mir die Zeit ein wenig totschlagen, während die arme Chrissie ein Outfit nach dem anderen probierte.

Rock und Jacke - Orsey / Shirt - no name / Stiefeletten - Anna Field / Strumpfhose - H & M /
nicht im Bild: Jacke - Bon Prix / Tasche - OBAG


[Dieser Beitrag enthält Werbung durch Links zu externen Seiten, durch Fotos, Orts-, Firmen-,
Lokal- und Produktnennungen, die ohne Sponsoring, ohne Auftrag, und ohne Bezahlung erfolgt.] 

Dieser Beitrag wird mit der Aktion der Ü30 Blogger verlinkt:





32 Kommentare:

  1. Fantastic skirt suit! And you definitely should have those otk boots!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, dear Nancy! Don't worry, I bought the overknee boots and wore them the same evening ;-)

      Löschen
  2. Deine Bilder sind toll, der Rock und die, die du trägst, sehen toll aus, dein Text ist perfekt, Gratulation Nadine.

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass Du wieder mal einen Ausflug machen konntest. Das war ja ganz nett von Chrissie, dass sie Dir alles so schön vorbereitet hat. Leider habe ich bisher keine Overknees in 43 gefunden (ich shoppe real lieber als online). Auch sonst top Outfit.
    Alles Liebe Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Gerda! Ja, Chrissie war wirklich ein Schatz, dass sie mir alles so schön vorbereitet hatte. Schade, dass Du noch keine Overknees in Deiner Größe gefunden hast. Ich habe 41 und da ist es ein wenig einfacher.
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
    2. Ich trage 8,5. In der Tat hatte ich Ende der 80er/ Frühe 90er mal schwarze Overknees aus Wildleder, mit flacher Sohle. Damals war eigentlich die Schuhgröße weniger das Problem, als die Schaftlänge. Ich bin ja doch 1,83m und es war eine richtige Zieherei, bis ich mal ein Paar gefunden hatte, das tatsächlich über die Knie reichte.
      BG Sunny

      Löschen
    3. Ich nehme an, 8,5 UK und nicht US? Da ist es wirklich nicht ganz einfach, ein geeignetes Modell zu finden. Vor allem bei der Größe. Da habe ich Glück, denn ich bin nur 1,70 m. Nach der letzten Messung vor ein paar Wochen eigentlich nur mehr 1,695 m :-)))
      LG Nadine

      Löschen
  4. Gut schaust Du aus liebe Nadine. So eine Shoppingtour ist schon ordentlich anstrengend. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal so ausgiebig shoppen war in der Stadt. Da braucht man auf alle Fälle eine Stärkung zwischendurch.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sabine! Oja, so eine Shoppingtour kann durchaus anstrengend sein (noch dazu, wenn man vorher 4 Stunden im Auto gesessen ist).

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  5. Liebstige Landpom... nein! Ich bring das in Zusammenhang mit dir einfach nicht über mich, liebstige Nadine - du bist sowas von keine Landpomerantschn. Auch wenn du es nicht schaffst, den städtischen Verlockungen zu widerstehen. Schließlich hattest du ja auch schon ordentlich lange Entzug.
    Du hast recht, Chrissie ist der absolute Schatz! So eine Vorbereitung und dann auch noch die perfekte Schminke - inklusive WIMPERN! Herrlich, unschlagbar, wunderbar! Du siehst echt traumhaft aus! (Chrissie übrigens auch!) Und dann auch noch diese Overknees - stimmt, die mussten mit bei deinen Haxen! Ich find's toll, dass ihr endlich wieder einen so schönen gemeinsamen Tag miteinander geschafft habt. Auf die Fortsetzung bin ich natürlich schon wieder sehr neugierig!

    Lass dich herzhaft drücken,
    auf bald, alles Liebe,
    die Traude (aka Prinzesschen ohne Erbse ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebstiges Prinzescchen ohne Erbse! Du bist sehr großzügig, dass Du mein Schwachwerden mit dem langen Entzug rechtfertigst ;-) Aber diese Overknees mussten es wirklich sein, noch dazu bei einem mehr als verführerischen Preis. Deine Schmeicheleien gehen natürlich wieder runter wie Öl .... vielen lieben Dank dafür!

      Fühl Dich auch von mir herzhaft gedrückt!
      Deine Landpomerantschn (aka Nadinchen)

      Löschen
  6. Schön, dass Du bei unserer Aktion dabei bist. Schade, dass das tolle Kostüm unter Deiner vergleichsweise unspektakulären - aber nicht minder passenden - Herbstjacke verschwunden ist.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sunny! Und vielen Dank, dass ich bei Eurer Aktion dabei sein darf. Ja, schade, dass das Kostüm unter der Herbstjacke verschwunden ist. In den Geschäften war es aber ohnehin so warm, dass ich die Jacke immer wieder ausgezogen hatte ;-)
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
  7. Willkommen zurück liebe Nadine! Und zurück mit einem wunderbaren Ausflug mit Chrissie und einem super coolen Outfit, das mir einfach sehr gut gefallen hat!
    Alles perfekt! Aber das Highlight des wunderbaren Artikels waren wirklich die Overkneestiefel - Die Stiefel sind schlichtweg der Hammer!!! Du siehst einfach bezaubernd aus, bitte mehr Fotos davon ….
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Claudia! Freut mich sehr, dass Dir das Outfit gefällt. Keine Angst, schon im nächsten Posting zeige ich Euch mehr von den Overknees, da ich sie bereits am selben Abend getragen hatte ;-)
      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
  8. You look fantastic, Nadine. Love the skirt. How pretty!

    Happy Tuesday!

    AntwortenLöschen
  9. You look brilliant in this tweed set! Love your boots!
    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    AntwortenLöschen
  10. That tweed set is so cute on you and it looks great with the tall boots you tried on too! :)

    Thanks for joining the #WeekdayWearLinkup! Hope that you are having a good weekend :)

    Away From The Blue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Mica! You will see the overknee boots combined with another outfit in the next post ;-)

      Löschen
  11. Hello dear Nadine. So nice to see you again! I'm happy to read you had such a nice time with your friend Chrissie and her family. She seems like such a great friend, so sweet she even helped you iron and pack clothes.
    I love your tweet suit. The skirt suits you so well and a tweet jacket is always a classical choice. Your coat is fantastic as well. As for your choice of shoes, I like both options. The ankle boots are very chic and they match your outfit perfectly. On the other hand, the over the knee boots suit you very well. The accessories are very nice as well, that's a pretty bag and the eye-lashes do look awesome. It seems you and Chrissie enjoyed your shopping trip again!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello dear Ivana! Sorry for not getting in touch for a long time, but I was so busy. Oh yeah, I had a great time with Chrissie and her family again. She really is a great friend. I am very happy that you like my skirt suit. I was a little overdressed for shopping, but I wanted to finally wear this skirt suit. I wore the overknees again that evening with a different dress. You will see that in the next post. Have a nice rest of the week!

      Löschen
  12. Du siehst echt super aus in den Over-the-knne boots. Die passen auch perfekt zum Outfit!.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Nicole! Die Overknees waren wirklich ein nettes Schnäppchen ;-)

      Löschen
  13. I like your look! Great post ♥
    I invite you to take a look at my blog
    Shkvo Space | Instagram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, dear Julia! I will take a look at your blog :-)

      Löschen
  14. Liebstiges Nadinchen,
    ich bin mal wieder hier, um nachzuschauen, ob es von deinem "Vienna Calling" vielleicht schon einen zweiten Teil gibt, aber offenbar muss ich mich noch gedulden. Zu deinem lieben Kommentar bei meinem Tina- und Göga-Post hab ich dir dort eine Antwort hinterlassen, weiß nichtk ob du's gesehen hast... Ich hoffe, es geht dir gut!
    Nochmal liebe Küschelbüschel und bis demnächst,
    die erbsenlose Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/11/baby-vorfreude-und-herbst-genuss.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, liebstige Traude, es hat schon wieder etwas gedauert, aber mittlerweile ist der zweite Teil online :-)
      Danke für Deine liebe Antwort auf meinen Kommentar! Ich habe mittlerweile schon rück-geantwortet :-)
      Liebste Küschelbüschel,
      Deine (noch) Landpomerantschn

      Löschen
  15. Liebe Nadine, jetzt sehe ich die Stiefel... wir haben tatsächlich glaube ich die gleichen! Wie cool! Der Zweiteiler ist mein absoluter Favorit! Sieht sehr schick aus! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen