Montag, 15. November 2021

Vienna Calling - Teil 2 - Golden Girl

 

Fortsetzung von Teil 1

Es ist bereits nach 19h, als wir wieder ins Hotel zurück gekehrt sind. Dementsprechend hungrig sind nicht nur wir Shopping-Prinzessinnen, sondern auch die schon auf uns wartenden Burschen: Chrissie´s geduldiger Mann Robert, ihr zweitältester Sohn Raphi und Fipsi, der eineinhalbjährige Jüngste der Familie. Daher wollen wir auch nicht mehr weit gehen, sondern lieber das ausgezeichnete Essen im Flemings Selection Hotel genießen.

Schnell verwandeln wir uns von "Landpomerantschn" in schicke Ladies, die sich im eleganten Hotelrestaurant nicht verstecken brauchen. Chrissie hat mir ja eine große Tasche mit vielen meiner Kleider mitgebracht und es ist überraschenderweise sogar das goldbraun glitzernde Fähnchen dabei, das ich Euch hier bereits einmal gezeigt hatte, das aber Chrissie bisher schrecklich gefunden hat. Ich schwöre, es sollte keine Provokation sein, dass ich für den Abend ausgerechnet dieses Kleid ausgewählt habe ;-) Ich habe die Gelegenheit einfach perfekt gefunden, diesen Glitzerfummel endlich einmal zu tragen und außerdem hat er wunderbar zu den neuen Overknee Stiefeln gepasst, die ich am Nachmittag erstanden hatte. (Ganz perfekt war der Fummel allerdings doch nicht, denn er hätte ruhig noch ein wenig kürzer sein können:-)). Die schwarze Strumpfhose hatte ich gleich angelassen, nur der Schmuck wurde von Silber auf Gold gepimpt. Sogar Chrissie hat zugegeben, dass mir das Outfit gar nicht so schlecht steht :-) Ich hoffe, dass ich mich in diesem Look noch nicht zu den Golden Girls zählen muss.

Chrissie hat sich eines ihrer neuen Kleider angezogen und darüber den neuen, ärmellosen Mantel getragen. Sie hat in diesem Outfit sooo hübsch und cool ausgesehen! Schade, dass wir kein Ganzkörperfoto gemacht haben. Robert hat sich mir zu Ehren in ein modisches Hemd und ein fesches Sakko geworfen und so sind wir aufgebrezelt - und mit Kinderwagen - von unseren Zimmern Richtung Restaurant gegangen. Natürlich musste ich im Gang posieren und mich in meinem Abendoutfit vor der Handy-Kamera präsentieren.

Im Restaurant war es überraschend ruhig und wir fanden einen schönen Tisch in einer gemütlichen Nische. Der Kellner reichte uns rasch die Speise- und Weinkarte. Die Wiener Schnitzeln sollen im Flemings ja besonders gut sein und sind für alle hungrigen Mäuler die schnelle Wahl. Dazu bestellte ich eine Flasche Weißburgunder vom renommierten Weingut Polz aus der Südsteiermark.

Schon bald bringt der charmante Kellner uns Damen als Erste die ersehnten Schnitzeln. Chrissie und Robert hatten recht - sie munden ausgezeichnet. Mittlerweile füllt sich das Restaurant und wir kämpfen schon mit dem riesigen "Bröselfetzen" (Wienerischer Ausdruck für Wiener Schnitzel). Nach dem Essen zog sich Raphi mit Fipsi auf sein Zimmer zurück, während wir Erwachsenen eine kleine Rauchpause auf einer Terrasse machten (Chrissie und Robert haben tatsächlich wieder zum Rauchen begonnen, nur das Nadinchen spart sich dieses Laster auch weiterhin ;-) und daran anschließend in die großzügige Bar wechselten.

Wir setzten uns direkt an die Bar auf drei überraschend bequeme Barhocker. Den Barkeeper kannten wir schon - es ist der Kellner, der uns bereits im Restaurant bedient hat. Nix mit Feierabend, wenn im Restaurant Schluss ist ;-) Meine Stammleserinnen werden schon erraten haben, welchen Cocktail wir uns bestellet haben - natürlich einen Cosmopolitan! Schließlich haben wir Mädels vor 20 Jahren "Sex and the City" geschaut und lieben wie die New Yorker Stil-Ikonen diesen weiblichsten aller Cocktails. (Kleiner Hinweis: Hier der Bericht von unserer legendärsten Cosmopolitan-Nacht). Robert macht auf Feminist und erklärte sich bei der Getränkebestellung solidarisch mit der Damenwelt ;-) 

Der Barkeeper macht beim Mixen unserer Drinks eine große Show und stellte mir als erste den Cosmo auf den Tresen: "Ihr Drink, Madame"! Er hat nicht nur die richtigen Worte, sondern auch die richtige Mischung gefunden, denn die Cocktails mundeten hervorragend. 

Mittlerweile füllte sich die große Bar, denn die TeilnehmerInnen einer Tagung wollten den Abend nach einem externen Essen auch noch im Hotel gemütlich ausklingen lassen. 

Unseren ersten Cosmo haben wir mittlerweile geschafft und ordern natürlich einen zweiten. Um die Wartezeit zu überbrücken, machten wir wieder eine Rauchpause auf die Terrasse und bitten den Barkeeper, unsere Barhocker in der Zwischenzeit für uns frei zu halten. Wir hätten seine Berufsbezeichnung ernster nehmen sollen, denn offenbar "keept" er lieber seine Bar als unsere Hocker ... als wir wieder zurückkehren, haben sich doch tatsächlich zwei Herren darauf gemütlich gemacht. Wir lassen uns auf keine Diskussionen ein und genießen den zweiten Cosmo halt im Stehen. Gegen Mitternacht fallen uns allen schön langsam die Augen zu und wir ziehen uns in unsere schicken und bequemen Zimmer zurück.

Wieder ist ein wundervoller Tag und Abend zu Ende und wieder hat es Riesenspaß gemacht, eine Nadine-Auszeit mit so tollen Freunden zu verbringen! Herzlichen Dank, Ihr Lieben!

Posing im Hotelgang. Schließlich sollt Ihr das ganze Outfit sehen.


"Zieh mal das Kleid hoch, damit man auch Deine Strumpfhose sieht" war Chrissie Anweisung :-)

Schnitzi! Wir sind nicht verhungert, wie Ihr sehen könnt ;-)

Golden Girl in der golden Bar, da darf das Foto auch golden weichgezeichnet werden.

Golden Girls lieben pink Cosmos.

Der Stimmung angepasst noch mal weichgezeichnet.

Kleid - Vila / Stiefel - Deichmann / Tasche OBAG / Schmuck - Bijou Brigitte
  
 
[Dieser Beitrag enthält Werbung durch Links zu externen Seiten, durch Fotos, Orts-, Firmen-,
Lokal- und Produktnennungen, die ohne Sponsoring, ohne Auftrag, und ohne Bezahlung erfolgt.] 

48 Kommentare:

  1. Hello Golden Girl! Das sind ja mal klasse und stimmungsvolle Fotos, die die nahende Adventszeit perfekt einläuten! :-))) Nein, wirklich, das Kleid würde mir auch gefallen - und in Deinem Ensemble mit den Stiefeln MUSS man einfach Cosmopolitans trinken, aber hallo! Klasse, dass Ihr in Wien natürlich auch Wiener Schnitzel bestellt, wenn nicht dort, wo dann?
    Und im Übrigen: nein, wie ein "Golden Girl" siehst Du nicht aus in dem Look - sondern jung und frisch, na hör mal. Vielleicht liegt es an der Location oder dem abendlichen Licht, aber ich finde das Kleid wundervoll und gar nicht schrecklich. Möglicherweise ist es nix für den Tag, aber für den Abend sehr wohl... Und für einen Koffer/Reisetasche bestimmt sowieso praktisch (da nicht knitternd!)
    Also, von mir gibt's extra viele goldene Punkte! :-)
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für die extra vielen goldenen Punkte, liebe Maren! Bin ganz Deiner Meinung, in dem Ensemble (samt Overknees) war der Cosmo ein MUSS :-)) Zu dem Ambiente und Anlass hat das Kleid wirklich recht gut gepasst, das hat dann sogar Chrissie zugegeben.
      Hab ein schönes Wochenende!
      Nadine

      Löschen
  2. You look glamourous, Golden Girl!

    Happy Wednesday!

    AntwortenLöschen
  3. Liebstige Madame Nadine,
    WOW! Ich kann gar nicht verstehen, dass Chrissie das Kleid ursprünglich nicht mochte... Es kommt halt immer auf den Anlass an. Und zu diesem glamourösen Abend hat es definitiv perfekt gepasst, überhaupt mit den hammermäßigen Overknees und der güldenen Kette. Du siehst TOLLTOLLTOLL damit aus! Stimmt, einen Tick kürzer hätte das Kleid in dem Fall sogar sein können, andererseits wirkt es so damenhafter. Schade, dass es nicht nur kein Ganzkörperfoto von Chrissie gibt, sondern zumindest bei deiner heutigen Fotoauswahl gar kein Foto von ihr... An der Nummer müsst ihr dringend arbeiten - wenn du dich mit Chrissie triffst und sie sich in Schale wirft, bitte auch immer von ihr ordentliche Fotos machen! Schade, dass sie und Robert wieder zu rauchen begonnen haben. Aber ich weiß aus Erfahrung, wie schwierig es ist, sich dieses Laster abzugewöhnen. Inzwischen bin ich seit fast 20 Jahren rauchfrei (15. Juli 2002...) und abgesehen von allem anderen sooo froh darüber, dass mich diese enormen Tschickpreise nicht mehr kümmern müssen. Außerdem kann mir dann niemand meinen Barhocker wegnehmen ;-)
    Das "Schnitzi" würde mich, glaube ich, drei Tage lang satt machen - ich gehöre inzwischen der Seniorentellerfraktion an... ;-DD
    Habt ihr eigentlich am nächsten Tag auch noch etwas miteinander unternommen, sprich, wird es noch eine Fortsetzung geben? Oder muss ich warten, bis du in ein neuerliches Nadine-Abenteuer startest?
    Herzliche Mittwochsgrüße, liebe Drückers und alles Liebe
    von der Traude, die immer noch nicht Oma ist...
    (das Baby lässt sich Zeit...)
    https://rostrose.blogspot.com/2021/11/italien-reisebericht-ein-paar-kleine.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebstige noch nicht Oma Traude (oder doch schon?),
      herzlichen Dank für Deine zauberhaften Zeilen! Ja, Du hast völlig recht, bei dem Kleid kommt es sehr auf den Anlass an und auch, wie frau es kombiniert. Die Overknees haben richtig danach geschrien ;-) Und auch Chrissie war letztlich mit der Wahl einverstanden. Und wir sind uns auch einig, dass es einen Tick kürzer hätte sein können. Aber, und schon wieder muss ich Dir recht geben, so wirkt es eben damenhafter. Und genau so wollte ich schließlich im eleganten Hotel-Ambiente auch auftreten ;-)
      Ja, das war echt blöd, dass wir von Chrissie kein vernünftiges Foto haben. Ich habe die beiden an der Bar fotografiert, aber das ist mir leider missglückt. Ich war auch ein wenig entsetzt, dass die beiden wieder zum Rauchen begonnen haben, aber sie haben in den letzten Monaten so viel um die Ohren gehabt, dass sie ein wenig Entspannung brauchen. Gratuliere, dass Du es endgültig geschafft hast, rauchfrei zu sein!
      Normalerweise bin ich auch schon eher bei den Seniorenportionen, aber an dem Tag hatte ich noch (fast) nichts gegessen und außerdem kann ich bei Schnitzi nicht aufhören. Aber ganz geschafft habe ich es auch nicht ... wollte ja nicht, dass die Shapewear aus den Nähten platzt :-))
      Leider war es ein Ein-Tag-Erlebnis und es gibt jetzt keine Fortsetzung. Und dank Lockdown wird es wohl wieder ein wenig dauern ...
      Habt ein wunderschönes Wochenende! Ich schaue dann später noch zu Deinem Reisebericht :-)
      Liebe Drückers,
      Nadine

      Löschen
    2. Grins, liebstige Nadine - "wollte ja nicht, dass die Shapewear aus den Nähten platzt :-))" Na, so schlimm wird es schon nicht gewesen sein ;-D Jedenfalls bin ich sowas von froh für dich, dass ihr es geschafft habt, noch vor dem 4. Lockdown euer Treffen abzuhalten, denn jetzt ist leider wirklich für eine gewisse Zeit wieder alles auf Eis gelegt. In deinem Kommentar an Gerda habe ich gelesen, dass du sogar schon das dritte Mal geimpft bist - bei uns dauert es noch ein bisserl, wir bekommen den 3. Stich genau einen Tag vor Weihnachten. (Da und einen Tag vor Silvester waren noch Terine frei, sonst erst 2022...) Jedenfalls extra-blöd, dass du sogar nach drei Stichen quasi eingekastelt bist.
      Dank dir sehr für deinen superlieben Kommentar bei mir und das Kompliment vonwegen "Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, dass ein so junges Küken wie Du schon Omi ist" Haha. Eine meiner Freundinnen wurde mit 43 schon Oma, da hab ich doch ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel. Aber ich finde sowohl das Alter meiner Tochter (28,5) als auch meines einfach perfekt, um Mutter bzw. Oma zu werden, und bei mir kommt ja noch hinzu, dass ich mir dank der Pension Zeit für mein Enkelkind nehmen kann. Allerdings fragt sich, wann ich es endlich in natura kennenlernen kann, das ging in der Klinik nicht, weil da nur ein Besucher, also Janas Freund, reindurfte... und der Lockdown macht es auch nicht gerade leichter... Aber wir werden Wege finden...
      Ganz herzhafte rostrosige Drückers für dich,
      von der frischgebackenen Oma Traude 😊👶🏼👵🏻
      https://rostrose.blogspot.com/2021/11/mit-tina-und-goga-durch-wien-teil-2.html

      Löschen
    3. Ja, liebstige Traude,
      wir sind auch sooo froh, dass wir es noch geschafft hatten. Wir hatten gleich Pläne für einen gemeinsamen Weihnachtsmarkt-Punsch geschmiedet, aber daraus wird wohl nichts werden.
      Natürlich ist es blöd, trotz des 3. Stiches eingekastelt zu sein, aber ich bin froh, ihn zu haben. Noch dazu, wo jetzt die Omikron-Variante im Anzug ist.
      Ich finde Dein jugendliches Omi-Alter eh perfekt. Mit 43 wärs doch ein bissi sehr jung, aber so hast Du schon die notwendige Reife und Erfahrung und bist trotzdem jung genug, um in Deiner Pension mit dem Wonneproppen etwas unternehmen zu können. Ich halte die Daumen, dass es mit dem Live-Kennenlernen möglichst bald funktioniert.
      Auch vom Tantchen Nadine ganz herzhafte Grüße und Drückers an die Jungomi Traude!

      Löschen
    4. Servus, liebstes goldiges Girl!
      Ich hoffe, der Weihnachtsmarkt-Punsch klappt dann zumindest nach dem 11.12.! Ich glaub dir auf jeden Fall gerne, dass du froh bist, den 3. Stich zu haben. Zu uns in den Ort kommt jetzt demnächst ein Impfbus - falls da nicht zu viele Leute angestellt sind, werden wir uns die Boosterimpfung auch schon vor dem 23.12. holen - mal schauen, was geht.
      Ja, das Live-Kennenlernen vom Wonneproppen hat inzwischen geklappt - das Posting dazu kommt morgen Vormittag raus, im Moment ist noch Siena und San Gimignano dran. Leider darf ich ja von Jana und Michael aus keine Fotos von Jamie zeigen, dabei würde ich soo gerne mit ihm "angeben", er ist richtig süß :-D Aber zumindest seine Händchen und die strahlende Oma kannst du dir ansehen ;-)
      Herzhafte Drückers und alles Liebe zum zweiten Adventsonntag!
      Herzlichst, Traude aka Jungomi :-DDD 🌟🕯️✨
      https://rostrose.blogspot.com/2021/11/italien-reisebericht-siena-und-san.html

      Löschen
    5. Servus, liebstige Jungomi,
      ich freu mich riesig für Dich, dass Du Deinen Wonneproppen endlich live kennenlernen durftest! Das muss ein wunderschöner Moment gewesen sein. Natürlich würdest Du gerne mit dem süßen Kleinen "angeben", aber ich kann Jana sehr gut verstehen, dass sie keine Fotos im Internet zeigen möchte.
      Mal schauen, ob es mit einem Weihnachtspunsch klappt. Inzwischen halte ich Euch die Daumen, dass Ihr möglichst bald die Boosterimpfung bekommt!
      Herzhafte Drückers und alles Liebe zu Maria Empfängnis!
      Dein goldiges Girl ;-)

      Löschen
    6. Goldiges Nadinchen,
      dank dir sehr für die ganz, ganz lieben Zeilen, die du mir hier und bei mir geschrieben hast!
      Wir haben das mit dem Boostern gestern bleiben lassen - es waren doch sehr viele Leute angestellt. Sollen sich lieber diejenigen die Impfung beim Bus holen, die noch keine Termin vereinbart haben und es dringender brauchen als wir.
      Es war wirklich wunderschön, den kleinen Jamie endlich kennen zu lernen - bin gespannt, ob wir vor Weihnachten noch ein Wiedersehen in Natura schaffen - seit unserem Spaziergang haben wir uns (also vermutlich eher ich ihn als er mich ;-)) nur bei Videotelefonaten gesehen... Es ist irgendwie seltsam, mit einem Dreiwöchigen zu telefonieren ;-DDD
      Ich hoffe, du findest Zeit und Gelegenheit, die Adventzeit zu genießen!
      Alles Liebe, Traude
      https://rostrose.blogspot.com/2021/12/italien-reisebericht-ausflug-ans-meer.html

      Löschen
    7. Liebstige Traude,
      ich halte die Daumen, dass es vor allem mit einem weiteren Treffen mit Klein-Jamie noch einmal vor Weihnachten klappt, aber auch dass Ihr doch noch Boostern könnt. Du weißt, nur weil es Omi-kron heißt, bedeutet es auch für Omis nichts gutes ;-))
      Genieße die letzten Adventtage auch und sei mir ganz herzlich gegrüßt!
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
    8. Liebste Nadine,
      danke für deine Schilderungen im Zusammenhang mit dem Monte Argentario. Zum Glück haben wir diese Umrundung nicht versucht. In einem Blog-Reisebericht (den ich allerdings erst NACH Italien gelesen habe) stand drinnen, dass die Umrundung wegen mieser Straßenverhältnisse nicht zu empfehlen ist... Vermutlich wurden also außer euch noch ein paar andere Urlauber von dem Reiseführer in die Irre geleitet. Klingt ganz schön stressig und nicht ungefährlich. Uns hat's schon genügt, wie wir in Feistritz versucht haben, nach dem Wanderführer einen Rundweg zu finden und daran mehrmals gescheitert sind, bis Edi dann auch noch im Bach landete und sich dort das Steißbein heftig anhaute. Man lernt daraus, dass man Büchern immer nur bedingt trauen darf ;-)
      Morgen gehen wir boostern bei einer örtlichen Ärztin. Die Krone setzt sich die Omi nämlich NICHT auf! (So merke ich mir den komischen Namen: Ich seh eine Omi mit einer Krone vor mir ;-D) Den kleinen Jamie haben wir leider nur noch per Video-Call gesehen, aber am 25.12. kommen (wenn alles klappt) unsere jungen Leute zu uns und da sehe ich mein Enkelkind endlich wieder in natura. (Bitte Daumen drücken, dass nix dazwischenkommt!)
      Ich wünsche dir (und allen, die dir wichtig sind) ein wunderschönes, frohes Fest und einen angenehmen Start in ein Jahr 2022, das hoffentlich viele gute Entwicklungen für die Welt und die Menschheit bringt!
      Alles Liebe ❣️🕯️✨ und auf ein baldiges Wiederlesen im kommenden Jahr!
      Traude
      🎄🎅🏻 🌟 🎅🏻🎄

      Löschen
    9. Liebste Traude,
      ja, das haben wir damals auch gelernt, dass man Reiseführern nicht blind vertrauen kann. Offenbar waren manche Autoren gar nicht vor Ort ...
      Ich hoffe, Ihr habt das Boostern gut vertragen und könnt den Heiligen Abend ohne Nebenwirkungen genießen. Und solltet Ihr morgen Kopfweh haben, liegt es wohl nicht mehr an der Impfung ;-) Hihihi, ich habe mir Omikron genauso wie Du mit der Vorstellung einer Omi mit Krone gemerkt :-))
      Ich wünsche auch Edi und Dir ein wunderschönes, besinnliches und trotzdem frohes Fest und halte die Daumen, dass es morgen mit dem Besuch der Jugend inklusive Jamie klappt!
      Alles Liebe und ein baldiges Wiedersehen!
      Nadine

      Löschen
    10. Liebstige Nadine,
      dank dir sehr für deinen süßen Kommentar hier und auch in meinem Blog! Wie unser Weihnachtsfest abgelaufen ist, hast du ja wahrscheinlich eh gelesen in meinem Blogpausen-Zwischendurch-Posting.
      Ich freue mich auf jeden Fall sehr, dass du auch einen tollen Kurz-Winterurlaub hattest und deshalb kein Grund besteht, mich zu beneiden ;-) Und schön, dass du auch Schneeschuhwandern warst - gell, das ist soo schön, überhaupt in einer frisch verschneiten Landschaft bzw. in einem schönen Winterwald. Dass du mich um meine Abendoutfits im Winterurlaub beneidest, kann ich mir irgendwie vorstellen, denn ich denke, du warst im MM auf Urlaub... und nachdem du schon sooo lange nicht mehr gepostet hast, wirst du wohl auch ebenso lange nicht mehr en femme unterwegs gewesen sein...
      Das heißt, Nadinchen wird sich wohl schon sehr danach sehnen, mal wieder raus zu dürfen. Ich drück dir fest die Daumen, dass es bald wieder sein kann! (Vielleicht ist ja sogar schon etwas in Planung? Das wäre schön!)
      Hab eine gute neue Woche!
      Alles Liebe und herzhafte Drückers,
      Traude
      https://rostrose.blogspot.com/2022/02/italien-reisebericht-ein-tag-in-florenz.html

      Löschen
    11. Servus, Du Liebe,
      ich muss mich entschuldigen, dass ich wieder einmal so lange nichts von mir habe hören lassen, aber ich habe momentan einfach weder Kopf noch Zeit fürs bloggen. Aber keine Angst, bei mir ist alles in Ordnung. Also zuerst einmal ganz herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen!
      Ja, von Eurem Weihnachtsfest habe ich gelesen, schade, dass Ihr noch von der 3. Impfung ein wenig beeinträchtigt wart. Zum Glück wurdet Ihr ja durch den süßen, kleinen Jamie entschädigt ;-)

      Oja, Nadinchen sehnt sich schon sehr danach, wieder raus zu dürfen. Eigentlich hatten wir schon etwas nettes geplant, aber wir mussten es verschieben, da Chrissie mit Ihren Jungs zum Zahnarzt mussten und mir ein beruflicher Termin aufs Auge gedrückt wurde. Übernächste Woche mache ich eine nette Urlaubsreise (hurra! Wenn auch leider wieder im MM), aber danach wollen wir endlich wieder etwas unternehmen. Bis dahin hoffe ich, dass auch die Corono-Zahlen etwas runter gehen.
      Habt noch einen schönen Sonntag und einen angenehmen Wochenstart!
      Alles Liebe und auch von mir herzhafte Drückers,
      Nadine

      Löschen
    12. Servus auch, du Liebe :-D
      Du bzw. deine Kommentare gehen mir natürlich ab, wenn du keine Zeit hast, aber du musst dich dafür doch nicht entschuldigen. Es gibt halt auch noch jede Menge Leben abseits der Bloggerwelt... Zum Glück ist jedenfalls alles in Ordnung, das ist das Wichtigste, und dass du bald eine nette Urlaubsreise machen kannst, freut mich auch sehr für dich - ich denke, du hast sehr häufig Stress, da sind solche Auszeiten besonders wichtig. Wir gönnen uns übrigens auch bald eine - darüber werde ich in meinem Blog natürlich bezeiten berichten :-)
      Schade, dass dein zuletzt geplanter Chrissie-Ausflug bisher nichts geworden ist, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben, ich drücke euch fest die Daumen, dass bald nach deinem MMUrlaub etwas daraus wird!!!
      Ja, Florenz und der Massentourismus ... Ich glaube auch, dass es dort noch einige Orte zu entdecken gäbe, die keine echten "Must-sees", aber dafür umso sehenswerter sind... Trotzdem... in meinem aktuellen Posting siehst du (wann auch immer du Zeit dazu hast) einen Ort, mit dem das Traude-Herz einfach mehr anfangen kann als mit der allerschönsten Stadt... :-) Vielleicht kennst du ihn ja eh auch...
      Viele Drückers und ein möglichst gutes Wochenende
      Traude
      https://rostrose.blogspot.com/2022/02/italien-reisebericht-trasimenischer-see.html

      Löschen
    13. Liebstige Traude,
      die nette Urlaubsreise, die ich gemacht hatte, war so nett, dass ich das Bloggen danach völlig vernachlässigt habe ;-) Ich erzähl Dir mal entré nous über die wundervolle Kurzreise :-)
      Bezüglich Chrissie- Ausflug schmieden wir jedenfalls wieder Pläne und ich hoffe, dass sich bald ein Termin finden wird.
      Jetzt schaue ich gleich einmal rüber zu Deinem Reisebericht und tanke ein wenig Sonne in Bella Italia :-)
      Schöne Woche und herzhafte Drückers von Deinem
      Nadinchen

      Löschen
    14. Liebstes Golden-Girl,
      haha, wenn du danach das Bloggen vernachlässigst, sollten wir dich besser gar nicht mehr auf so nette Urlaubsreisen fahren lassen ;-DDD
      Nein, im Ernst, ich freue mich, dass du den Urlaub genossen hast, ich glaube, du hast in letzter Zeit recht viel Arbeitstrubel und vergleichsweise wenig Freizeit gehabt. Ich freue mich sehr, wenn du mir mal "entré nous" erzählst, was ihr bei eurer Kurzreise unternommen habt! Und ganz super finde ich es, wenn dir meine Reiseberichte zwischendurch ein bisserl Urlaubsfeeling und schöne Erinnerungen bringen - so soll das schließlich sein mit meinen Berichten. Ich hoffe fest, dass sich eure Pläne bezüglich Chrissie-Ausflug bald realisieren lassen!!
      Schönes Wochenende, herzhafte Drückers und alles Liebe,
      Traude
      https://rostrose.blogspot.com/2022/03/von-fischen-die-tomaten-dungen-von.html!

      Löschen
  4. What a beautiful golden dress on you! It's accessorised so perfectly with the long necklace and the tall boots too! perfect for a night out!

    Hope that your week is going well and you have a nice weekend planned ahead :)

    Away From The Blue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for your lovely comment, dear Mica!
      I wish you a wonderful weekend :-)
      xxxxx Nadine

      Löschen
  5. Das Kleid schaut echt gut aus- und ja, ein paar Zentimeter könnte es kürzer sein (aber das liegt vielleicht auch an den Overkneestiefeln). Tja, nun ist es ja wieder (hoffentlich nur kurz) vorbei mit dem Schnitzelgeniessen im Restaurant (das übrigens echt riesig ist- das reicht ja für mehrere Personen).
    eine gute Zeit und alles Liebe
    Gerda
    https://gerdajoanna.blogspot.com/2021/11/novemberblues.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Gerda! Ja, das Kleid ist ein klein wenig zu lang, zumindest zu den Overknees. Ja, wie schade, dass es wieder eine Zeitlang vorbei ist mit dem Schnitzlessen im Restaurant. Du hast die Herbsttage wenigstens gut genutzt ;-) Das Schnitzl habe ich übrigens auch nicht ganz geschafft ;-)
      Hab ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  6. Hello dear Nadine. It's a pleasure to see you again and to hear from you. You seem to have enjoyed a lovely night. You were dressed to perfection! I really like your sparkly golden dress. The necklace is a nice touch as well. The over the knee boots are very chic. You look great in this gold outfit. I really like the metallic trend. Golden and silver tones in clothing can look so glam.

    The Cosmopolitan cocktail you had seems nice. I don't think I ever tried it myself. It's cute it's pink. The food looks nice too.

    BTW To me golden girl has different connotations (I often use it for girls who won the golden medals), so I wondered what you meant by saying you hoped you weren't like the golden girls...and then I got it. I remember there was that hilarious sitcom with Betty White and that this refers to the 'golden years' the female cast of the show was in. Well, you don't look like you belong in that sitcom yet if that is what you meant. Have a great weekend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello dear Ivana, thank you so much for your lovely comment!
      I'm so happy that you like my outfit. I was a little unsure about the dress, but I found that it goes very well with the new overknee boots and for a visit to a fancy hotel and bar.

      Oh yes, the Cosmopolitan cocktail tastes great and is the right choice for a glamorous girl :-))

      I deliberately chose Golden Girl ambiguously. And yes, I was referring to this sitcom. It's nice that I still have some time to count myself among these golden girls :-))

      Have a great week!

      Löschen
    2. Yes, it is a great pairing. Have a nice week ahead.

      Löschen
    3. Thank you! Have a lovely day!

      Löschen
  7. Du siehst toll aus! Und der Schnitzel... OMG, riesig! auf ein Cosmo hätte ich auch Lust! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Mira! Ja, ein Cosmo ist sehr empfehlenswert ;-)

      Löschen
  8. Diese goldene Kleid steht dir gut. Es gefaellt mir sehr. Ich kann sehr gut verstehen, dass du es gekauft hast. Perfekt fuer die Weihnachtszeit und viele andere Festivitaeten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Nicole! Du hast recht, ein wenig Glitzer ist perfekt für die Weihnachtszeit.

      Löschen
  9. Liebe Nadine, etwas verspätet mein Kommentar, aber trotzdem. Also ich finde, das Kleid ist sehr gut abgestimmt für die Overknees und hat die richtige Länge. Als Alternative hätte sich nur ein Minikleid angeboten. Das Kleid ist für die winterliche Zeit übrigens sehr passend und steht Dir prächtig.
    Liebe Nadine, ich wünsche Dir frohe Weihnachten!
    Liebe Grüße von
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen, liebe Felicitas, und entschuldige bitte die späte Antwort.
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
  10. You look wonderful, happy sunday

    AntwortenLöschen
  11. You rock that dress gurl! Love how you paired it with that gorgeous long necklace and thigh-high boots :)

    AntwortenLöschen
  12. Antworten
    1. Thank you very much, dear Ivana! I wish you a lovely sunday!

      Löschen
  13. Thank you for your lovely comment Nadine. I wish you a great Sunday as well.

    AntwortenLöschen
  14. Hi Nadine,
    I love seeing your photos.
    Auch versuche ich deinen Blog zu lesen, aber es ist mehr als dreissig Jahre seit ich Deutsch gelernt habe. Leider habe ich fast alles vergessen.
    Ich hoffe dass du bald neue Abenteueren haben werde, und alles hier posten werde.
    Penny from Edinburgh.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Penny,
      thank you so much for your comment!
      Dein Deutsch ist toll!
      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
  15. Hallo Nadine,
    Schon lange keine neuen Stories von Dir gelesen. Wahrscheinlich wegen des unsäglichen C´s. Hoffe es geht Dir gut.
    Ich habe nach langem hin und her meinen Namen und die Blogadresse gewechselt. Der alte hat einfach nie so richtig zu mir gepasst.
    Alles Liebe
    Violetta (ex Gerda)
    https://violettaarden9.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Violetta,
      keine Angst, mir geht es gut und ich plane endlich wieder neue Abenteuer. Bin mir aber noch nicht ganz sicher, wann es sich ausgehen wird und das unsägliche C macht es nicht leichter.
      Gratulation zum neuen Namen! Ich bin mit meinem auch nicht besonders glücklich und habe auch schon überlegt, mich umzubenennen. Mal schauen, ob ich auch diesen Schritt gehen werde.
      Alles Liebe,
      Nadine

      Löschen