Sonntag, 27. Oktober 2019

Queens in Baden reloaded

Meine Lieben!

Der heutige Titel ist eindeutig zweideutig gemeint. Zum einen sind das natürlich wir beiden Shopping Queens - meine liebe beste Freundin Chrissie und meine Wenigkeit - und zum anderen meine neue Lieblingsboutique "Queens" in Baden (Achtung: unbezahlte Werbung). Ich habe Euch schon beim letzten Mal von diesem Mode- und Trachtengeschäft erzählt, nun ist es endgültig zu meinem absoluten Favoriten geworden. 

Nach unserem letzten Einkauf Anfang Oktober hat mir Chrissie verraten, dass die bezaubernde Shopbesitzerin Ilse ein paar Tage später schon nach mir gefragt hat - wann ich denn wieder komme? Scheinbar habe ich ein klein wenig Interesse geweckt, denn so jemanden wie mich wird man hier wohl nicht alle Tage sehen. Nur am Kauf eines Ausverkaufs-Kleides kann es ja nicht gelegen haben ;-) Wenn eine so liebe Nachfrage und ein bisschen Freizeit mit der Tatsache zusammenfällt, dass ich ohnehin nichts anzuziehen habe (Achtung: Ironie!), ist der Plan für einen nächsten Baden-Besuch schnell geschmiedet. 

Um 9h früh des vereinbarten Tages hole ich zuerst Chrissie bei der Friseurin vis-á-vis ihrer neuen Wohnung ab. Dort angekommen, kann ich Chrissie´s Begeisterung verstehen. Die Wohnung ist wirklich wunderschön ... wie übrigens auch Chrissi´s neue Tönung. Die Friseurin hat ganze Arbeit geleistet.

Rasch ziehe ich mich um - ein schwarzes Kleid mit weißem Blumenmuster (die liebe Traude sieht in dem Muster eher asiatische Vögel ;-)), dazu meine altbewährten Riemchen-Pumps, eine nude Strumpfhose und mein geliebtes Jeans-Jäckchen. Das Outfit habe ich schon einmal im vergangenen Jahr (siehe hier) getragen, allerdings noch mit der alten Frisur und noch nicht mit der wunderbaren O-Bag, die ich im Juni von Chrissie geschenkt bekommen hatte. Chrissie hat sich extra für mich in ein schwarzes Kleid geworfen und sieht darin sehr fesch aus.

Wir essen noch ein kleines Frühstück und, nachdem mich Chrissie geschminkt hat, eilen wir schon in die Fußgängerzone von Baden. Die erste Station ist natürlich die Boutique Queens. Ilse begrüßt mich gleich mit einem herzlichen "Hallo Nadine" und wir wuseln schon durch die Regale. Meine Suche gilt einem Kleid für tagsüber, denn ich hatte auch für den folgenden Tag Pläne und habe ja bekanntlich nichts anzuziehen (siehe oben ... lol!).

Ilse geht gleich begeistert ans Werk und sucht mir in kürzester Zeit 7 oder 8 Kleider heraus, die ich am liebsten alle nur vom Anschauen gekauft hätte. Die soll ich jetzt alle probieren? "Natürlich", meint Ilse, "wir wollen eine Modeschau sehen! Außerdem habe ich einige noch gar nicht angezogen gesehen." Na gut, dafür sind wir ja da. 

Gleich das erste Kleid ist ein bordeauroter Traum mit den heuer so angesagten Trompetenärmeln. Ilse schließt mir den Reißverschluss am Rücken - wie machen das eigentlich alleinstehende Frauen?  Passt wie angegossen, die Farbe steht mir auch und alle anwesende Damen (Chrissie, Ilse und die Eigentümerin einer Nachbarboutique) sind sehr angetan. Das wäre es schon!

Aber auch das zweite Kleid - schwarz mit braun-weißen Blättern - passt perfekt. Das kann ja noch lustig werden. Geistig trete ich schon mit meiner Bankberaterin wegen eines Darlehens in Kontakt ;-)

Zum Glück passen mir die nächsten drei oder vier Modelle nicht. Entweder sind sie mir zu eng oder gefallen mir nicht an mir. Um ein schwarzes Plisseekleid, das es nur bis Größe 40 gab und sich daher am Rücken nicht schließen ließ, tut es mir ein wenig leid, denn das wäre ganz nach meinem Geschmack gewesen.

Nun probiert Chrissie, die sich schon schwarze Stiefeletten gefunden hat, ein Leokleid, in das ich nicht hinein kam, weil ich Dummchen ein Bändchen nicht aufgemacht habe. Das war auch gut so, denn das Kleid war wie für Chrissie gemacht! Sie sieht darin hinreißend aus und behält es für unseren weiteren Ausflug gleich an.

Während ich mich durch mein Kleidereldorado durcharbeite, probiert in der anderen Kabine eine hübsche, junge Frau ebenfalls verschiedene Kleider. Es stellt sich heraus, dass die entzückende Carola eine hochbegabte Cellistin ist, die bereits internationale Solo-Konzerte gibt und nach einem dreijährigem Studium in London wieder nach Baden zurückgekehrt ist. Sie hat sich als Model für ein Fotoshooting in Baden zur Verfügung stellt und nun erfolgte gerade die spannende Auswahl der Kleider, die sie dabei tragen sollte. Egal, was sie anzog, sie sah in allen Stücken hinreißend aus. Kein Wunder bei ihrer Traumfigur mit Wespentaille - Neid! Besonders toll passten ihr ein schwarzer Jumpsuit und ein hellblaues Plisseekleid mit einem schmalen Gürtel, das sie bei dem Shooting getragen hatte. Das Ergebnis ist in der Zeitschrift Baden Passion Ausgabe 12 bzw. auf diesem Foto zu sehen.

Als ich mit dem Bordeaukleid schon zum Zahlen gehen will, kommt mir Ilse mit einem weiteren Kleid entgegen, das sie "auch noch nicht angezogen gesehen" hätte. Also bin ich wieder in die Umkleidekabine und habe auch dieses raffinierte Modell probiert. Vom Brustansatz gehen zwei Stoffhahnen über Kreuz und werden am Rücken zu einem Gürtel gebunden. Bei einer "richtigen" Frau mit den entsprechenden Rundungen sieht das sicher spektakulär aus, bei mir leider nicht ;-)

So bleibe ich bei meiner ersten Wahl und freue mich schon auf den nächsten Tag, an dem ich es gleich ausführen wollte. Nach einer herzlichen Verabschiedung von Ilse spazierten wir durch die Badener Fußgängerzone und setzten uns im Freien beim Café Central zu einem kleinen Lunch. 

Nach dem Essen mussten wir meinen Parkschein erneuern gehen, dann erstand ich in einer süßen Konditorei namens "Judith und die Torten" hausgemachte Macronen, die ich als Mitbringsel für den nächsten Tag brauchte und Chrissie ludt mich dort auf einen Cupcake ein. Und weil wir schließlich Mädchen sind, gingen wir als letzte Station unseres Ausflugs zum BIPA, wo vor allem Chrissie einiges zu besorgen hatte. Aber auch ich kam mit einem zum neuen Kleid passenden Nagellack und Lipliner nicht zu kurz.

Liebe Chrissie, vielen Dank für diesen wundervoller Tag! Und liebe treue Leserinnen und Leser, bald geht es hier wieder weiter, denn schon am darauf folgenden Tag war Nadinchen wieder unterwegs. So viel sei schon verraten: Es werden einige nette Bilder mit dem neuen Kleid zu sehen sein ;-)

Die Bildmotive kennt Ihr schon vom letzten Mal. Hier wieder vor der Dreifaltigkeitssäule.
Plutzer neben Plutzer :-)
Blick vom Badener Hauptplatz Richtung Theresiengasse im schönsten Herbstsonnenlicht.
Das erste Kleid war es gleich - da waren sich alle anwesende Damen einig ;-)
Dieses Kleid wäre meine zweite Wahl gewesen, es hätte mir auch sehr gut gefallen.
Ich liebe ja Plissee. Leider war mir dieses Kleid am Oberkörper zu eng und ließ sich hinten nicht schließen.
Dieses Modell war gar nicht meins - trotz Plissee. Macht mich noch älter als ich ohnehin schon bin ;-)
Dieses Kleid zeigte mir Ilse zum Schluss.
Leider kommt auf dem Foto der raffinierte Schnitt nicht zur Geltung.
Das Leo-Kleid und die Stiefeletten sind wie für Chrissie gemacht!
Selfie am Hauptplatz-Schanigarten des Café Central bei einem wohlverdienten Mittagssnack.
Kleid - Boysens / Jeansjacke - Noisy May / Pumps - Anna Field / Strumpfhose - Falke /
Tasche (leider nicht zu sehen) - O-Bag


Dieser Beitrag enthält Werbung durch Links zu externen Seiten, durch Fotos, Orts-, Firmen-, Lokal- und Produktnennungen, die ohne Sponsoring, ohne Auftrag und ohne Bezahlung erfolgt!

32 Kommentare:

  1. Hi Nadine
    you look amazing with all those beautiful dresses!!
    xoxo

    marisasclosetblog.com

    AntwortenLöschen
  2. Die Kleider sind alle sehr hübsch liebe Nadine. Bodeaux steht Dir gut. Mir gefällt die zweite Wahl aber auch.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Sabine! Ja, das zweite Kleid hätte ich auch noch gerne. Vielleicht schlage ich ja noch einmal zu ;-)
      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  3. Was für traumhafte Kleider Nadine. Du hast wie immer die perfekte Wahl getroffen und schade das das Schwarze nicht zuging, das wäre das I Tüpfelchen gewesen. Na da bin ich Mal gespannt auf Tag zwei. Chrissi passt das Leokleid wirklich perfekt. Zwei Fesche Frauen seid ihr
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Tanja! Oja, das Schwarze wäre echt das Tüpfelchen auf dem i gewesen. Dafür habe ich ein wenig Geld gespart :-)
      Vom zweiten Tag gibt es ein paar wirklich süße Fotos. Bitte noch ein bisschen Geduld ;-)
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
  4. Hallo Nadine,
    Die Kleider stehen Dir allerdings fast alle -bis auf das, was Du eh nicht wolltest. Schön, dass Du mit Chrissie eine Biofrau-Freundin gefunden hast, die Dich begleitet. Das hätte ich auch ganz gerne. Unbekannterweise liebe Grüße an sie.
    Alles Liebe Gerda
    https://gerdajoanna.blogspot.com/2019/10/ausflug-in-sneakers-und-neue-route.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass wir wieder einmal einer Meinung sind, liebe Gerda. Ja, mit Chrissie verbindet mich mittlerweile eine wundervolle Freundschaft. Vielen Dank für Deinen Kommentar!
      Alles Liebe, Nadine

      Löschen
  5. Die Fotos sind toll, du siehst glücklich aus. Mir gefällt auch das erste Kleid am besten an dir. Und ich liebe deine Schuhe ♡

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Andrea! Die Schuhe liebe ich auch, allerdings mit einer kleinen Einschränkung: Sie sind nicht für stundenlange Shoppingtouren mit kilometerlangen Märschen geeignet. Doch davon erzähle ich beim nächsten Mal mehr ;-)

      Liebe Grüße, Nadine <3

      Löschen
  6. I love the first dress you wore with the denim jacket. The printed and the red dress look great on you too. I like all the dresses you tried on. You look lovely in all of them.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Ivana! I'm always so happy about your sweet words.
      xxxxx Nadine

      Löschen
  7. Liebstes Nadinchen - "Kleidereldorado", der Begriff trifft's wirklich voll :-))
    Ich spüre so richtig deine Begeisterung in jeder Zeile, und ich kann mir auch gut vorstellen, wie wohl du dich gefühlt hast - erstens das Wiedersehen mit Chrissie (ihr Leokleid steht ihr übrigens wirklich toll), zweitens die nette Verkäuferin und drittens das Durchprobieren durch so viele Kleider! Ich weiß ja, dass du das leidenschaftlich gerne magst. (Für mich wäre das eher ein schweißtreibender Horror, aber ich bin ja auch keine Shopping-Queen ;-)) Das rote Kleid mit den Trompetenärmeln ist eine wunderbare Wahl! Ich finde ebenfalls, dass es perfekt für dich ist - die Farbe steht dir und der modische Schnitt sieht zauberhaft an dir aus. Aber das zweite Kleid hat mir auch sehr, sehr gut an dir gefallen - ich staune regelrecht, dass du es dir nicht ebenso gekauft hast. Bedenke doch: Du hast nichts anzuziehen!!!!! ;-))) Sehr gefreut habe ich mich außerdem, dein asiatisches Kleid mit den Vögeln drauf wiederzusehen. (Blumen? Welche Blumen? ;-))
    Und ich sehe, ihr habt den Shoppingtag auch sonst rundum genossen - mit Café Central, Konditorei und Schminkzeug kaufen, ich glaube dir aufs Wort, dass du den Tag perfekt gefunden hast. Und so wie du klingst, hast du einen weiteren tollen Tag erlebt, auf den ich jetzt schon sehr neugierig bin!
    Herzliche Rostrosengrüße und ganz, ganz liebe Drückers, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/10/herbstbluten-ein-ausflug-auf-den.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Diesmal waren die Nägel lackiert, ich hab' drauf geachtet :-))))

      Löschen
    2. Liebste Traude,
      ja, das war wirklich ein Wohlfühltag. Mit Chrissie etwas zu unternehmen ist es sowieso immer superschön und die Verkäuferin, die nicht nur Verkäuferin sondern die Ladeninhaberin ist, ist wirklich unglaublich nett! Für mich war das Durchprobieren der vielen Kleider ein echtes Highlight, noch dazu wenn man so lieb dazu aufgefordert wird. Beim zweiten Kleid war ich eh schon nahe dran, auch zuzuschlagen, aber dann habe ich zuerst an meine Bankbetreuerin (mit strengem Blick auf mein angespanntes Konto) und dann an Dich gedacht: was wird Traude wohl sagen, wenn ich so wenig nachhaltig zwei Kleider kaufe, obwohl ich doch nur eines brauche :-)) Beim nächsten Mal sehe ich das viel entspannter, wenn ich zumindest von Dir den Sanctus habe :-)))
      OK, es sind vielleicht keine Blumen auf dem Kleid, aber auch keine Vögel ;-))
      Ich hoffe, ich schaffe es bald, den nächsten Tag aufzuarbeiten und vor allem bei Dir vorbeizuschauen.
      Hab ein wunderschönes Wochenende und auch von mir ganz, ganz liebe Drückers,
      Nadine

      Löschen
    3. Nur mal kurz zwischendurch, liebste Nadine:
      Ich wusste gar nicht, dass ich so ein Zerberus bin, dass du dich dann nichtmal ein Kleiderl kaufen traust ;-))
      Und nochwas: Wenn wir uns wieder einmal treffen, dann habe bitte das asiatische Kleid an oder wenigstens dabei, damit ich mir aus der Nähe anschauen kann, was da wirklich drauf ist ;-))
      Alles Liebe, Bussal bis bald, Traude

      Löschen
    4. Natürlich bist Du so ein Zerberus für mich, liebste Traude :-))
      Gerne nehme / trage ich das asiatische Kleider bei unserem nächsten Treffen, das wir schön langsam wieder einmal ins Auge fassen könnten ;-) Dann können wir uns endlich einigen, was das Muster darauf bedeuten soll ;-))
      Dickes Bussi, Nadine

      Löschen
    5. Liebes Nadinchen,
      na dann! Muss ich halt damit leben, eine Zerberussin zu sein ;-)) Was das Ins-Auge-fassen des nächsten Treffens betrifft: 2019 wird's schon ein bisserl eng, weil es sich bei mir erfahrungsgemäß im Nov. / Dez. ziemlich staut, aber wie schaut's bei dir im Jänner, Februar, März aus? :-) Auf jeden Fall bin ich neugierig auf die Muster-Einigung. Beim "zweite Wahl-Kleid" bin ich mir auch nicht ganz sicher: Sind es Blüten, sind es Blätter - aber falls du dabei doch noch zuschlägst, können wir gern auch darüber diskutieren ;-))))
      Ganz herzliche Wochenteilergrüße und Drückers,
      Traude
      https://rostrose.blogspot.com/2019/11/von-herbstastern-inspiriert.html

      Löschen
    6. Liebeste Traude,
      2019 wird´s bei mir auch schon zu eng, bei mir hat der Vorweihnachtsstau schon angefangen ;-) März sollte auf jeden Fall gehen, aber vielleicht schaffen wir ja etwas früher einen spontanen Termin. Soooo weit weg voneinander sind wir ja nicht ;-)
      Ich bin mir sicher, dass wir uns auf die Benennung der Muster einigen können. Vielleicht werde ich beim "Zweite-Wahl-Kleid" ja wirklich noch schwach, hätten wir genug zu diskutieren. Der arme Herr Rostrose ... :-))
      Ganz liebe Wochenendgrüße auch von mir,
      Nadine

      Löschen
    7. Oje, liebstes Nadinchen,
      "Vorweihnachtsstau" und "im Vor-Vor-Weihnachtsstress rotierend" - das klingt ja alles nicht so gut. Überhaupt wenn man bedenkt, dass es noch ein paar Wochen dauert, bis die Vorweihnachtszeit endlich vorbei ist. Danach kannst du zwar immer noch in den Nachweihnachtsstress rüberswitchen, aber das ist ja trotzdem was anderes ;-)) Ich hoffe definitiv auch, dass wir es noch vor dem März schaffen. Und ja, dann einigen wir uns drauf, was das WIRKLICH für Muster sind. Vielleicht leistet Herr Rostrose dazu ja sogar einen kreativen Beitrag, wer weiß. Oder er schmeißt die Nerven weg ;-) [Aber das macht er eher selten, der Mann ist ja durch mich geeicht!]
      Herzliche Rostrosengrüße und alles Liebe
      Traude
      Diesmal mit zwei aktuellen Posts (falls du mal weniger Stress hast, also irgendwann im März ;-)):
      https://rostrose.blogspot.com/2019/11/omas-schatzkiste-eine-erganzung-zu.html
      https://einfachnachhaltigbesserleben.blogspot.com/2019/11/einab-36-omas-schatzkiste-vs-grokonzerne.html

      Löschen
  8. I always love denim jackets on dresses! I did think that pleated dress looked good on you! And I love Chrissy's dress. Hab ein gutes wochen ende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, dear Nancy! Wish you a nice weekend too!
      xxxxx Nadine

      Löschen
  9. All lovely dresses on you! I really like the floral dress with the denim jacket, that's a combo I wear a lot in spring and autumn! :)

    Hope that you had a great weekend :) We had a relaxing one, we went to the beach and spent time with family :)

    Away From Blue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Mica! It looks like you had a great weekend, it was very nice for us too.
      xxxxx Nadine

      Löschen
  10. Liebe Nadine,
    endlich wieder Neues von den "Shopping-Queens" aus Baden :-)!
    Ich muss Dir zunächst sagen, dass mir Dein bordeauxfarbenes Kleid hammermäßig gut gefällt! Es hat den absolut richtigen Schnitt für Dich und steht Dir toll. Die "zweite Wahl" hätte mir auch sehr gut gefallen - recht muss ich Dir allerdings mit dem "wilden" Mustermix-Kleid geben, das schaut echt ein wenig altbacken aus (nicht Du! Es ist das Kleid! Auch eine 19jährige würde darin altbacken ausschauen!)
    Aber so richtig klasse finde ich ja (neben Deiner Freundschaft zu Chrissie!) die Verkäuferin, die Dich schon sehnsüchtig erwartet hat und Dich wieder so toll beraten hat! Da würde ich auch immer wieder in den Laden zurückkommen wollen...
    Das mit dem Anprobieren finde ich übrigens (auch bei mir) unumgänglich, deshalb bin ich nicht so die "Online-Shopperin", sondern ich muss die Sachen auch live und in Farbe an mir sehen. Da ich ein recht breites Kreuz habe, kenn ich das selbst nur zu gut, dass manche kleider einfach keine Chance haben, sich auch nur ansatzweise schließen zu lassen ;-)
    Liebe Grüße und noch eine fabelhafte Woche,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maren,
      herzlichen Dank für Deinen lieben und ausführlichen Kommentar, über den ich mich sehr freue! Schön, dass wir uns bei den Kleidern einig sind ;-)
      Die Verkäuferin, die ja eigentlich die Eigentümerin der Boutique ist, ist wirklich total nett. Und eine tolle und sympathische Beratung ist neben dem Angebot ein wesentliches Kriterium. In so ein Geschäft gehe ich wirklich viel lieber als in einen der Massenläden der internationalen Konzerne.
      Beim Kreuz mit dem breiten Kreuz sind wir offenbar Leidensgenossinnen, wobei das bei Dir nicht so schlimm sein kann (zumindest was man auf den Fotos erkennen kann). Bei mir kommt beim Anprobieren auch noch der Spaßfaktor dazu, was sicherlich nicht jedermanns bzw. jederfrau Sache ist ;-)
      Liebe Grüße und schon jetzt ein schönes Wochenende,
      Nadine

      Löschen
  11. Liebe Nadine,
    ein tolles Einkaufserlebnis mit einer lieben Freundin und einer aufmerksamen Verkäuferin schilderst Du uns. Wenn dann das erste Kleid gleich ein Volltreffer ist, ist eigentlich alles klar, aber frau ist natürlich nicht zufrieden und probiert weiter. Aber wie so oft, kommt sie dann auf das erste Modell zurück. Und Du hast recht. Das Kleid steht dir super. Du wirst es gern tragen werden, davon bin ich überzeugt.
    Deine Schuhe mag ich übrigens auch sehr. Ja, und ob das zweite Wahlkleid Blumen oder Blätter als Muster hat, habe ich mich auch gefragt.
    Sei lieb gegrüßt von
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Felicitas,
      vielen Dank für Deine lieben Zeilen, liebe Felicitas! Es ist natürlich schön, wenn gleich das erste Kleid ein Volltreffer ist. Das nimmt gleich den Druck, etwas finden zu "müssen". Da ich das Kleid auch schon ausgeführt habe, kann ich bestätigen, es sehr gerne zu tragen.
      Liebste Grüße,
      Nadine

      Löschen
  12. Sorry, ich bin wieder zu spät! Aber es ist noch nicht zu spät, dich in diesen wunderschönen Outfits zu bewundern. Und Chrissie auch! Mir haben besonders die 1 und 2 Looks gefallen, die wie für dich gemacht wurden. Schade, dass das Schwarz nicht geklappt hat, er sieht auch sehr gut aus! Du hast alles toll präsentiert, ich freue mich sehr, dass es so gut geklappt und ihr so coole Looks gefunden habt!
    Liebe Grüße,
    Claudia


    (Quelle: vox.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist gar nicht zu spät, liebe Claudia! Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen! Bei den Looks sind wir uns ja einig. Meine Favoriten waren auch 1 und 2 ;-) Um das schwarze Kleid tut es mir auch leid, vor allem, da ich Plissee so gerne mag, mir solche Röcke aber meistens nicht gut stehen. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Modell.
      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen